Nikon vs PS?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Tambo, 15. April 2005.

  1. Tambo

    Tambo New Member

    Nikon über PS:
    >........But if you're using it to crop or straighten an image, or adjust contrast, brightness, saturation and curves, or to apply filters, you simply don't need it.....

    ......As graphic arts software, it's great for removing a telephone pole, or adding a drop shadow, or affixing a caption to your photo.....>

    link
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Naja, wenn ich wirklich nur das ändern will, was da genannt ist, komme ich sicher auch mit dem 99$ Capture klar. Photoshop fängt da an, wo Capture aufhört...und die meisten nutzen diese Möglichkeiten sowieso nicht...
     
  3. Tambo

    Tambo New Member

    “They (Nikon) decided to ENCRYPT the white balance data inside the NEF file for these cameras. Previously, the white balance data was stored in non-encrypted format, and was readable to third party raw converters using simple reverse engineering of the file format."

    Das sieht schon nach einem Fehdehandschuh aus...
    Da spielt sich - hinter den Kulissen - ein Kampf um die proprietären Formate ab.

    Auch interessant: Mit dem Kauf von Macromedia erhöht auch Adobe seine Monopolstellung, was ja nicht zwingend im Interesse der user ist ....
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    hmmm...damit hätte Adobe dann auch den Rest der Firma Aldus im Portfolio...den Photostyler (in Version 2.x damals dem Photoshop noch überlegen) haben sie ja schon vor Jahren aufgekauft und abgetötet. Nun also auch Freehand+Co...
     
  5. starwatcher

    starwatcher New Member

    Tambo,

    hast du mal die quelle zur hand? das ist was für die Kollegen vom Leica forum :)
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    haha, hätte eigentlich das gegenteil erwartet, nachdem letztens die verkaufszahlen für digitalknipsen veröffentlicht wurde. da hat es nikon glaube ich nicht mal auf den 3. platz gepackt.
    und jetzt machen die noch sowas? wie war das mit dem im glashaus sitzen und steine werfen....
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    Quelle: Adobe-forum, der oberste Beitrag von Thomas Knoll, dem PS-Begründer:

    http://www.adobeforums.com/cgi-bin/webx?13@200.ZUzBevP6csm.1@.3bb9e9e8/0

    Anmeldung erforderlich.....

    >Adobe is still going to support the D2X in the upcoming Camera Raw 3.1 release.. However, because of the white balance encryption, Camera Raw will not be able (unless Nikon backs down real soon) to read the "as shot" white balance from the camera, and users will be more likely to have to adjust the while balance manually in the Camera Raw dialog, since Camera Raw's default..<

    Also können die d2 x-RAWs in ACR nicht in der WB-stellung "Aufnahme" interpretiert werden....
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    Klar, der Schuss könnte für Nikon leicht hinten raus gehen....:eek:
    zumal diese Informatioinen eigentlich dem user gehören, und nicht Nikon....

    > Jeff Schewe: While Canon does not disclose private maker note information about what is stored where, Canon does nothing to make it difficult to access the information (other than not documenting it). That is in stark contrast with Nikon who has with their last two camera releases, taked steps to put up a barrier.

    So yes, I would say there is a hellofa difference between what Canon has done and what Nikon is doing now.

    Taken with the fact that Nikon is actively promoting Capture to Nikon shooters as an alternative to Photoshop, now that they are encrypting the white balance metadata, it's pretty clear Nikon wants to force Nikon shooters into a closed loop system where Nikon is in control of the NEF files and not the photographers.<

    auch wenn ich auch manchmal Mühe damit habe, wie Adobe - und die sog. Pixelmafia - so wird sie genannt - irgendwie die Adobeprodukte als weltweiten Standart durchpeitschen möchten; schau doch nur mal den PS-CS-2 upgrade- Preis in US und good old Europe an .....
     

Diese Seite empfehlen