Nix Mac & Co.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von robdus, 27. August 2004.

  1. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    sondern eine Frage zu einem Funkkopfhörer. Habe einen Funkkopfhörer von Sennheiser.

    http://www.sennheiser.com/sennheiser/icm.nsf/root/04953#

    Nun verhält es sich so: Wenn ich mit moderater Lautstärke Musik höre, ist alles in Ordnung. Wenn ich lauter drehe, wird in dem Moment, wo Bässe & Co. kommen, die Lautstärke wieder heruntergeregelt. Akkus sind wie das Gerät nagelneu und voll aufgeladen.

    Mein popeliger Sony Kopfhörer hat einen viel besseren Klang. Kann das sein?
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    Bist Du sicher, dass Sennheiser nid ein Ohrenschutzhersteller ist :rolleyes:
     
  3. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    *patsch*
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Um da genaueres sagen zu können müsste man den Sony-Kopfhörer kennen, um die Daten zu vergleichen und evtl. einen Hörtest machen zu können. ;)
    Ich hab mir das mal durchgelesen, und wenn ich das richtig verstehe haben die irgendwelche Maßnahmen ergriffen um den Klirrfaktor zu verringern.
    Zitat: Der Klirrfaktor ist ein Maß für die nichtlinearen, harmonischen Verzerrungen und wird in % angegeben. Nichtlineare, harmonische Verzerrungen sind Signale, die vor der Signalumwandlung durch den Kopfhörer im Original nicht vorhanden waren. Schuld am Entstehen dieser unerwünschten Signale ist die Membran, deren Bewegungen nicht exakt den sie erregenden elektrischen Signalen folgen. Diese Eigenschaft ist leider allen elektroakustischen Wandlern eigen. Sie läßt sich zwar nicht völlig beseitigen, jedoch durch geeignete Maßnahmen minimieren.
    micha.
     
  5. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Nun, welcher der Sony ist, weiss ich nicht. Aber das Ding ist aus den 80er Jahren und ein Billigteil (40-50 DM). Es ist mit dem Sennheiser KEIN lautes Musikhören möglich. Anfangs dachte ich, die Akkus könnten einfach nicht so viel Power bringen, wie ein Hörer mit Kabel. Als ich mir aber dann die Homepage von Sennheiser ansah, stutzte ich dann doch. Weitere Ideen?
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wo drehst du denn die Lautstärke höher? An der Anlage oder am Kopfhörer oder auch mal beides versucht? :confused:
    Und zum anderen beklagst du dich darüber das der Sony besser klingt, dann sagst du mit dem Sennheiser is keine laute Musik zu hören. Was meinst du denn nu? Wie oben schon geschrieben (siehe Zitat!) schließt das eine das andere evtl. aus.
    Gruß, kaffee-micha.
     
  7. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Wieso? Der Sony macht keine Probleme (außer, dass er natürlich in einer anderen Liga spielt), der Sennheiser macht schon Probleme, weil man mit ihm nicht laut hören kann. Die Lautstärke am Kopfhörer ist auf mittel eingestellt und am Verstärker höher. Habe es aber in allen Varianten ausprobiert. Immer, wenn ich lauter hören will, hört es sich an, als ob er die Lautstärke beschränken will. Habe mal bei Dooyoo nachgeguckt:

    ...Die Tonqualität ist sehr gut, nur die Dynamik ist Prinzipbedingt nicht so gut wie bei einem Kabel Kopfhörer, denn Elektronik versucht, den Pegel immer zu korrigieren, was man bei einem plötzlichen Anstieg der Lautstärke merkt. Besonders störend ist dies, wenn man die Bässe aufdreht, und der Bass erst in einem Stück erst nach einiger Zeit einsetzt. Hier wird alles deutlich Leiser, da der Bass von der Elektronik als laut empfunden wird....
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ah! Da ist also schon die Lösung. Du hast vorhin nix davon gesagt, das der Sony 'n Kabel-Kopfhörer is. Wenn du wirklich gute Qualität willst dann solltest du bei 'nem Kabel-Kopfhörer bleiben Du kannst ja auch mal den so genannten Surround dazu- oder wegschalten. Wenn's dann nich besser wird, dann ganz schnell zurück zum Händler damit.
    micha.
     
  9. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Wenn der Surround ausgeschaltet ist, ist es etwas besser, aber noch meilenweit davon entfernt, mal richtig laut zu hören. Das kann doch nicht sein, dass ein Kopfhörer für 150 Schleifen nur mit Zimmerlautstärke benutzt werden kann.

    ;(
     
  10. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Dann bring das Teil echt wieder zurück und bleib bei dem guten alten Sony. So schlecht sind die nämlich nich. :klimper:
    micha.

    P.S.: Zu laut hören schadet dem Gehörgang! :D
    Sagt mir zumindest mein SE T610 immer wenn ich mal die Klingeltöne auf volle Pulle dreh. :)
     
  11. Tambo

    Tambo New Member

    KKP ?
     
  12. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    ?
     
  13. Tambo

    Tambo New Member

    Können Katzen patschen?
     
  14. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    BieK?
     
  15. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    ich hab den Sennheiser HDR 40 (also die etwas billigere Variante), auch kabellos, bei mir wird's nett laut (Lautstärke auf Anschlag ist viel zu laut), die Bässe sind satt, der Klang ist super. Ich vermute deshalb mal, dass mit deinem Exemplar was nicht in Ordnung ist. Ich habe so gut wie alle kabellosen Kopfhörer getestet und den Sennheiser genommen, weil er auch bei hoher Lautstärke noch gut klingt.

    alles Lieben,

    iGelb
     
  16. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Na, da danke ich dir. Konnte ich mir auch nicht vorstellen, dass so ein Teil derart eingeschränkt nutzbar ist. Werde mal zum Händler damit gehen. Habe ihn seit April 2004. Da dürfte ja noch nichts angebrannt sein wegen Garantie...Werde berichten, wie es gelaufen ist.

    Gruß, robdus
     
  17. Tambo

    Tambo New Member

    :confused:
     
  18. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    BieK= Bin ich eine Katze?

    :D
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

  20. Tambo

    Tambo New Member

    Diw
     

Diese Seite empfehlen