Noch mehr Fragen zu X: Ram Disk?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Apple IIGS User, 2. Februar 2002.

  1. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Wo befindet sich in X die Möglichkeit, eine RAM-Diskette einzurichten?
    Ich habe sie unter 7,8,9 zu schätzen gelernt und möchte sie unter X nicht missen. Mein Gravis TT/250 (aufgerüstet mit USB und PowerForce G4/275, bei schnellerer Taktrate bleibt er unter 9 irgendwann stehen)läßt X dank XPostFacto (ehemals UnsupportedUtilityX) flüssig laufen. So ist die 1997er Investition in den Gravis TT noch eine Weile gesichert.
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Speicherverwaltung im System X ist eine vollkommen andere als die in Oldmacos.Das Unix-system weist den laufenden Programmen die benötigte Kapazität zu.Dadurch wird der Speicher besser genutzt.
    Virtuellen Speicher im Sinne des Oldmacos gibt es nicht.
     
  3. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Wo befindet sich in X die Möglichkeit, eine RAM-Diskette einzurichten?
    Ich habe sie unter 7,8,9 zu schätzen gelernt und möchte sie unter X nicht missen. Mein Gravis TT/250 (aufgerüstet mit USB und PowerForce G4/275, bei schnellerer Taktrate bleibt er unter 9 irgendwann stehen)läßt X dank XPostFacto (ehemals UnsupportedUtilityX) flüssig laufen. So ist die 1997er Investition in den Gravis TT noch eine Weile gesichert.
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Speicherverwaltung im System X ist eine vollkommen andere als die in Oldmacos.Das Unix-system weist den laufenden Programmen die benötigte Kapazität zu.Dadurch wird der Speicher besser genutzt.
    Virtuellen Speicher im Sinne des Oldmacos gibt es nicht.
     
  5. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Ooch, Schade!
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Man kann aber trotzdem die Speicherzuweisung verändern.
    Das Tool "Renicer" http://www.versiontracker.com/macosx/
    sollte dies möglich machen.
    Habe selber keine Erfahrung damit.

    gruß
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    es gibt auch den "process wizard", damit kannst du laufenden apps mehr cpu leistung geben.bei versiontracker.com
     
  8. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Das erklärt aber alles trotzdem noch nicht, ob es möglich ist, eine Ram-Disk zu verwenden oder nicht! Im Grunde genommen spricht immer noch nix dagegen! Bekannt ist mir allerdings auch keine Software oder Methode unter UNIX, die dahin geht... Allerdings besteht bereits ein System von "Umgebungsvariablen" (Env), welches darauf hinweist, dass das System grundsätzlich in der Lage ist, Daten im Ram zu behalten.... ob das ganze letztendlich mit in den Swap gerät oder nicht ist eigentlich sekundär....

    Also, weiss jemand eine Methode?... immerhin geht es ja dabei doch um den Versuch, Daten temporär "ausserhalb" der physikalischen Speicher abzulegen (wie zum Beispiel die Zwischenablage).

    Ich persönlich sehe beim OS X (im Gegensatz zum Amiga damals) zwar keinen wirklich direkten Nutzen darin (da alle mir bekannten Funktionen einer Ram-Disk eigentlich anders und sehr effizient gelöst sind). Fände es aber auch gut, einen Zwischenspeicher zu besitzen, der (eine geringe Grösse vorausgesetzt) nicht auf die Platten zugreifen muss! (und sei es nur einmal für den Fall, dass ich Dokumente nur schnell mal so zum späteren ankucken zwischensichern möchte, und trotzdem das Programm verlassen kann)
     
  9. Kate

    Kate New Member

    ....gibt keine für X im Moment. Aber für Linux gibt es was, das müsste man portieren....aber, was soll's, bringt unter X keinen erkennbaren Nutzen.
     
  10. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Hoffen wir, daß, Apple das noch (oder wieder?) in's System integriert!
     
  11. heinzelmann

    heinzelmann Member

    Bei einer RAM-Disk geht es nicht darum, einem Programm mehr Speicherplatz zuzuweisen. Vielmehr möchte man gern einen schnellen Zwischenspeicher haben. Ich würde mir eine RAM-Disk in OS X wünschen für folgende Anwendungen wünschen:

    1. Cache-Speicher des Web-Browsers. Unter OS 9 flutscht der Seitenaufbau wesentlich schneller, wenn ich als Cache-Speicher eine RAM-Disk angebe.

    2. Sound Studio benötigt eine sogen. Scratch Disk. Dort wird die Sounddatei nach dem Laden zwischengespeichert und für die Bearbeitung immer wieder hervor geholt, nochmals abgespeichert u.s.w. Unter OS 9 erfolgt der Aufbau der Sounddatei auf dem Bildschirm wesentlich schneller, wenn die Daten von der RAM-Disk als Scratch Disk geholt werden und nicht von der Festplatte.

    Gibt es sowas für OS X?

    heinzelmann
     
  12. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich suche auch eine Möglichkeit, unter OS X eine Ramdisk einzurichten.

    Hintergrund: ich will den Seti-client auf meinem iBook 800 laufen lassen, und wenn der nicht auf eine Ramdisk zugreifen kann wird das Buch sehr heiss, nicht nur an der Festplatte, sondern auch an der Unterseite.

    Mittlerweile gibt es die Shareware Rambounctious für X, ich möchte mir aber die Gebühr sparen (http://www.clarkwoodsoftware.com/rambunctious/RDOSX.html).

    Ich habe auch shellskripten gefunden, die eine Ramdisk anlegen. Ich weiss aber nicht, wie ich dann meine Seti-Daten in diese Ramdisk kriege (wird die auch als Volume auf dem Schreibtisch angezeigt?) und wie ich diese Ramdisk dann wieder lösche steht auch nicht. Und wie steht es mit Datenverlust bei Programmabstürzen?

    Gibt es noch andere Lösungen/Freewareprogramme (bei Versiontracker und Google habe ich schon gesucht)?

    Vielen Dank,
    Delphin
     

Diese Seite empfehlen