nochmal ALDI-Tablett

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macci, 1. Februar 2002.

  1. Macci

    Macci ausgewandert.

    Auf der Seite www.aiptek.de (genauer http://www.hof-berlin.de/tablet/tablets_de.html ) liegt ein Linux-Treiber für Tabletts rum. Schafft es jemand, diesen Treiber für X zu compilieren?
    Wäre ein Preisgeld wert...
    Ich meine natürlich im Shareware-Bereich und nicht das Preisgeld für Osama bin Geschäft...
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Auf der Seite www.aiptek.de (genauer http://www.hof-berlin.de/tablet/tablets_de.html ) liegt ein Linux-Treiber für Tabletts rum. Schafft es jemand, diesen Treiber für X zu compilieren?
    Wäre ein Preisgeld wert...
    Ich meine natürlich im Shareware-Bereich und nicht das Preisgeld für Osama bin Geschäft...
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Kann das wirklich keiner ????
     
  4. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Das muss doch einer können, od'rrr?
     
  5. krille

    krille New Member

    hallo,
    ich habe gerade in der neuen ct gelesen, das es jetzt ein tool gibt um unixsoftware für macosx nuztbar zu machen. dazu geh doch mal zu http://fink.sourceforge.net
    ich denke das hilft dir.
    viel spass ch..
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Habe ich schon ausprobiert, damit kann man aber auch nur UNIX-Programme wie z.B. GIMP laufen lassen. Mit MacOSX hat das dann nur den Kernel und den Rechner gemeinsam. X-Programme können diese Treiber nicht nutzen.
     
  7. hakru

    hakru New Member

    Es ist nicht immer nur eine Frage des Könnens, in diesem Fall man muss z.B. xFree installiert haben ... hab' vor, das demnächst mal zu installieren, aber da müsst ihr schon noch etwas Geduld haben.

    hakru

    PS.: und das XFree, das ich installieren werde ist 4.2.x, der Treiber redet noch von 4.0.2, ... also wer weiss
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    das ist dann der kleine aber feine unterschied von der aldi - ware zu den richtig guten wacom-tabletts: die laufen nämlich unter x. ausserdem denke ich nicht, daß einer den treiber für x mal so eben zusammenbaut, denn die leute, die sowas benutzen sind grafiker, die meist wenig oder ga keine ahnung von technik haben und die leute, die aus spass unix-rumprogrammieren sitzen nicht vor grafik-tabletts. genausogut könntest du dir eine developers cd schnappen und selber anfangen, das wird wohl am schnellsten gehen. sorry, ist aber leider so.
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    wie gesagt, ich möchte das Tablett in X und nicht in Xfree86 laufen lassen...
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    da magst du ja recht haben, aber wenn ich mir den Preis eines wacom-A4-Tabletts anschaue, ist der Unterschied nicht mehr so klein. Ein Treiber für 9.2 war übrigens dabei und funktioniert auch. Der ist aber leider nicht Classic-kompatibel :-(
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    naja, du willst jetzt aber nicht behaupten daß ein aldi-tablett besser wäre als ein high-end wacom-tablett. mal abgesehen davon, daß man für ein a4 tablett am besten auch nen 21-zöller verwendet, haben die grossen tablett von wacom noch jede menge sonderfunktionen und alle instrumente ( es gibt ja auch wesentlich mehr werkzeuge- und alle ohne störende batterie...) sind für jede applikation individuell einstellbar.
    ich denke einfach daß das gerät vom aldi von ner firma hergestellt wird, die so mini ist, daß die sich jeglichen treiber für x sparen werden, jedenfalls im moment. immerhin läufts unter os 9, das ist ja schon mal etwas. für den preis kann man da schon nicht mehr meckern denke ich.
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    die Tabletts von Aldi kommen von Medion bzw. Aiptek. Das A4+-Tablett von Aldi funktioniert unter 9.2.2 so gut wie eins von Wacom. Der Stift braucht eine Batterie, was aber nicht stört. Was bei den AldiTablets unter MacOS nicht geht, sind die Funktionstasten am oberen Rand. An einer Dose funktionieren die Tasten einwandfrei. Daß die am Mac nicht funktionieren stört allerdings auch nicht, da ich mit der linken Hand ohnehin an der Tastatur bin und so sehr schnell die Tasten auswählen kann. Hat also keinen Vorteil wenn die Tasten am Tablet funktionieren würden.

    Und für 89.90 habe ich ein Tablett bekommen das weniger als ein zehntel des Wacom-Preises kostet. Da kann man auf ein paar Kleinigkeiten gut verzichten.
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Tja, aber wer schaffts denn nun, den Linux-Treiber auf OSX zu kompilieren? Eigentlich müßten doch nur die Installationspfade umbenannt werden und entsprechende Dinge wie PreferencePanes und kext gebastelt, oder sehe ich das falsch?
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Soll ich mir wirklich die 384 MB DeveloperTools per Modem aus dem Netz holen und alles selber machen? ;-(
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    vielleicht hilfts auf lange Sicht, wenn sich jeder Ineressierte an den Hersteller wendet und nach OS X-Treibern fragt. Möglicherweise programmieren sie dann mal einen, wer weiß...
     
  16. aroma

    aroma New Member

    Sag ich doch!!!
    Hab ich bereits wiederholt gemacht.Ich habe denen schon Mails geschickt, mit der bitte Treiber für OSX zu entwickeln. Der Aiptek Supporter schrieb mir, wenn viele Leute den Bedarf an einem solchen Treiber äußern, gibt es auch einen.

    ----Eure mail an: "support@aiptek.com.tw" (das ist das head-office in taiwan)---

    Für weitere Fragen wendet Euch an

    Sakir Kaparoglu

    Aiptek International GmbH
    - RMA-Center -
    Halskestrasse 6
    47877 Willich
    Tel. : ++49 (0) 2154-923555
    Fax : ++49 (0) 2154-923568

    support@aiptek.de

    EURE HILFE IST WICHTIG UM DEN SUPPORT FÜR DIE MAC PLATTFORM ZU ERHALTEN !!
    ALSO NIX WIE RAN.

    Gruß
    aroma
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

    Macht alle mit, damit unser Tablett ein Schnäppchen bleibt und nicht in absehbarer Zeit bei eBay landet !!!
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    na kumma
    aroma hat sich schon eingesetzt - gut. Werde ich auch machen.

    Aber das Teil wird auch ohne X-Treiber ein Schnäppchen bleiben. Man benutzt es ja nicht sooo oft. Und ich bleibe eh noch ne ganze Weile auf OS 9
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    Sorry, aber das hab ich vor ´nem halben Jahr auch gedacht...Da aber PS 7 vor der Tür steht und GraficConverter schon lange bei X ist, ich zudem oft das Tablett gebrauchen könnte...Bevor jetzt dumme (?) Fragen kommen - mit dem bei Wacom gesparten Geld würde ich mir gern ein Photoshop-Upgrade leisten, denn so üppig hab ich´s auch nicht.
     
  20. aroma

    aroma New Member

    Ich als OSX User bestehe auf Treibersupport.
    Da ich Neueinsteiger bin setzte ich voll auf X. Mit OS9 kann ich nichts anfangen.
    Inwieweit beschränken sich die Funktionen dieses Grafiktabletts unter OS10? Ich hab gelesen, dass man es unter OS10 benutzen kann. Kann man damit proffesionell mit Photoshop, Freehand etc. arbeiten. Ich warte natürlich auch noch auf PS7....deshalb konnte ich das Tablett bisher nicht testen. Wie sind Eure Erfahrungen?

    Also dranbleiben, und möglichst viele Mails schicken.

    Gruß
    aroma
     

Diese Seite empfehlen