Nochmal DSL

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Timo Naumann, 18. Oktober 2002.

  1. Timo Naumann

    Timo Naumann New Member

    Hallo,
    eine wichtige Frage zu DSL und Jaguar. Der DSL Zugang wird über einen Vigor 2600 hergestellt, mein Provider ist T-Online.
    Ich kann nur dann über T-Online Internetseiten laden, wenn ich einen Proxyserver der Telekom eingerichtet habe. Allerdings werde ich dann auf der T-Online Homepage nicht als Kunde erkannt. Schalte ich den Proxy ab, kann ich keine Verbindung über T-Online und DSL aufbauen. Auch in den faq der Telekom steht, dass man keinen Proxy einstellen darf. Was soll ich machen, richte ich den Proxy ein, kann ich keine eMails mehr über T-Online empfangen und werde nicht als Kunde erkannt, richte ich keinen Proxy ein, kann ich keine Seiten laden, auch wenn die Verbindung hergestellt wird?? Übrigens läuft DSL unter 9.2.2 ohne Probleme.
    Bin für jede Hilfe dankbar!
    Gruß
    Timo
    System
    G4 733
    Vigor 2600
    T-Online
    Jaguar
     
  2. Timo Naumann

    Timo Naumann New Member

    Weiß denn keiner einen Rat für mein Problem, ich dreh hier bald durch!
    Gruß
    Timo
     
  3. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Proxies helfen wohl nicht weiter, aber vielleicht kann es helfen, einen der zahlreichen DNS-Server der Telekom einzutragen anstatt sie sich automatisch zuweisen zu lassen?

    Eine Liste der Server gibt's bei:

    http://www.atelier89.de/users/dirk/t-o/010.html
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    T-DSL benötigt keine DNS-Server und Domain-Name Eintragungen.
     
  5. Timo Naumann

    Timo Naumann New Member

    Danke für den Tipp, aber auch die Eingabe von DNS-Adressen ändert nichts an dem Problem. Seiten werden nur geladen, wenn ein Proxyserverver der Telekom benutzt wird, ansonsten wird keine Seite geladen, auch wenn die Verbindung hergestellt wird. Ich bin total verzweifelt und völlig ahnungslos, wie ich das Problem lösen kann.
    Habe hier schon sämtliche Tipps gelesen und versucht, nichts klappt. Falls jemand noch eine Idee hat, bitte posten!
    Gruß
    Timo
     
  6. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    @TomPo

    Ich glaube, da liegst du falsch:

    entweder du machst die Eintragungen selbst, oder du lässt sie über DHCP automatisch holen. Aber wenn ein Router wie der Vigor dran hängt (habe selbst den 2200E), dann funktioniert es nicht ohne DNS, weil der Mac ja keine Anwahl durchführt.
    Irgendwo her muss er schließlich die Domain-Auflösung herhaben.
     
  7. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Hast du den Vigor auch so konfiguriert, dass er sich bei der Einwahl zu T-online die DNS-Server automatisch holt. Das ist nämlich wichtig.
     
  8. Timo Naumann

    Timo Naumann New Member

    Hallo MacKlausi,
    danke für den Tipp. Jetzt habe ich das Häkchen in der Vigorkonfiguration füe dynamisches DNS aktiviert. Das ändert leider nichts. Muss ich dort vielleicht noch mehr einstellen?
    Gruß
    Timo
     
  9. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Ich habe beim Vigor eingestellt, dass DHCP aktiviert ist und beim Mac in der Netzwerkkonfiguration dann natürlich auch. Dort muss auch der Vigor als Gateway eingetragen werden. I.d.R. 192.168.1.1 wenn du nix geändert hast.
    Dann holt sich der Mac vom Vigor eine IP Adresse incl. der DNS-Server. Eigentlich sollte es dann funktionieren.
     
  10. Timo Naumann

    Timo Naumann New Member

    Juchhu! Es klappt endlich!! Vielen Dank für deine kompetente Hilfe!! Ich wäre sonst vermutlich noch in einer Anstalt gelandet...
    Gruß
    Timo
     

Diese Seite empfehlen