Nochmal iPod aus USA..

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von critical_man, 15. Dezember 2003.

  1. critical_man

    critical_man New Member

    Hallo!

    Auf die Gefahr hin dass ich jetzt nerve, weil dieses Thema erst vor kurzem durchgesprochen wurde..

    Wie sieht es denn mit dem Zoll aus- geht das wirklich problemlos den iPod da durch zu bringen? Würdet ihr den iPod da im AppleStore kaufen oder gibts da was ähnliches wo er noch billiger ist (wie hier z.B. Cyberport)?
    Ein Bekannter reist vor Weihnachten noch in die USA, deshalb hab ich "Blut geleckt" :D

    Dann wollt ich noch fragen wie es sich genau mit dieser "bundesstaatenspezifischen Steuer" verhält? Sorry, ich hab da wirklich keine Ahnung..

    Danke und Gruß

    D.
     
  2. Getamac

    Getamac New Member

    Also ich habe das Glück einen Verwandten in den USA zu haben. Dann kann man über die netten Versandhändler den iPod richtig günstig bestellen und an die enstprechende Adresse schicken lassen.

    Da ich mal davon ausgehe, daß Du diese Möglichkeit nicht hast, kannst Du aber trotzdem mal unter www.pricegrabber.com nach den besten Preisen suchen. Dann bekommst Du schon mal so ein Gefühl.

    In Kalifornien beträgt die Steuer 8.25%, bei den anderen Staaten kenne ich mich nicht aus. Wenn Du einen Versandhändler nutzen kannst, zeigt Dir Pricegrabber auch ganz wunderbar die Gesamtkosten, also Preis+Tax+Lieferung.

    (wenn das mit dem Versandhändler wirklich eine Option ist, dann schreib' das noch einmal - ist nämlich auch nicht ganz trivial mit einer Kreditkarte von Deutschland aus ein Produkt in den USA zu kaufen und das auch an eine Adresse in den USA schicken zu lassen)

    Du kannst auch mal unter www.outpost.com schauen, das ist so eine Art Ableger von Fry's, einer großen Elektronikkette. Du darfst aber nicht unbedingt davon ausgehen, daß die Preise von Outpost und im Fry's-Laden sich decken, man kann dann aber bei Fry's das noch ein bißchen verhandeln.

    Tja, und dann der Zoll bei der Rückkehr...

    Umverpackung weg, Rechnung und Anleitung und was weiß ich noch alles mit der Post schicken, iPod-Akku sollte leer sein, damit keine klugen Fragen Marke "Spielen Sie doch mal was ab" kommen können, US-Steckeraufsatz vom Ladegerät damit erklären, daß diese austauschbar sind und ein deutscher Stecker in den USA ja auch nix gebracht hätte.

    Nur mal so als erste Gedanken.

    Schöne Grüße,

    Getamac.
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    :D

    Vielleicht nur:

    - Lass dir von drüben gleich 'nen GlobalAdapter mitbringen oder kauf' dir hier einen Steckeradapter
    http://www.wcs-electronic.de/html/body_reisestecker.html

    - Wenn schon, denn schon: Überleg' dir auch gleich ob du noch nette Accessoires brauchen könntest. Sind dort auch preiswerter oder hier erst garnicht verfügbar (Tasche, Radio-Transmitter u.ä.)
     
  4. critical_man

    critical_man New Member

    Danke für die Antworten!

    Ich frag jetzt mal noch nach wo er genau hingeht und dann werd ichs mir überlegen, auch wegen der Steuer..

    Stecker wär glaub ich kein Problem, könnt ich vom PowerBook nehmen..

    Der Zoll macht mir halt Sorgen, ich will ihn da in nichts "reinreiten", im Zweifelsfall kauf ich ihn halt in Deutschland..

    Danke nochmals und Gruß

    D.
     
  5. critical_man

    critical_man New Member

    Entweder der 20gig oder gleich der 40gig, da bin ich mir noch nicht so ganz sicher..

    Bei cyberport.de kostet der 20er 419 € und der 40er 509 €. Bei dem aktuellen Wechselkurs würds sichs halt schon verdammt lohnen..
     
  6. butega

    butega New Member

    Ich habe ziemlich viel Erfahrung, was Pakete und Sendungen von außerhalb der EU angeht: ganz allgemein kann ich sagen, dass kleinere Pakete (wie z.B. ein iPod) ziemlich oft durchkommen ohne Zölle besonders wenn nicht Einschreiben oder versichert sind.
    Wenn sie mit Courier-Diensten wie DHL, FedEx usw. versendet werden, dann kommt der Zoll normalerweise auch mit, je nachdem wie Wert das Paket ist, ist mit Zöllen ab 50-70 € zu rechnen.
    Ebenso Luftpost-Sendungen: die Courier-Dienste übergeben die dem Zoll direkt im Flughafen.
    Noch schlimmer sieht es mit Lebensmitteltransporten aus (ich weiß, das hat mit dem iPod nichts zu tun, aber da wir im Thema sind..), da Kontrolle und Proben auf die Ware notwendig zu sein scheinen.
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich habe die Verpackung des Ipods einfach aufgeklappt in den Koffer gepackz, teilweise noch mit originalverpackten Teilen z.B. Kopfhörer und Remote Control. Den Ipod selber habe ich in meiner Jackentasche getragen und schlichtweg auf dem Flug Musik gehört. Den Zoll hat das wenig interessiert.
     
  8. mymy 13

    mymy 13 New Member

    ...und alle Quittungen mit der Post nach hause schicken, also nicht bei dir tragen.

    Gruß

    Michael
     
  9. minimal

    minimal New Member

    Hey

    Und wie schaut es mit der Garantie aus,
    Gilt diese hier in Deutschland und wenn wie lange ??
    Fragen über Fragen...
    Danke und Gute Nacht
    Minimal
     
  10. Martin

    Martin New Member

    Garantie gilt auch in Deutschland,
    allerdings leider nur ein Jahr!

    Gruß

    ein USA Ipod Besitzer
     
  11. minimal

    minimal New Member

    danke dir
    Das wäre dann ein Argument für den USAPod.
    cu
    Minimal
     
  12. kissinsven

    kissinsven New Member

    ich hab mir auch meinen iPod von einem bekannten aus singapur mitbringen lassen. wg der verpackung liess sich das gerät leider nicht normal im koffer transportieren.also blieb nur handgepäck. hat die beim zoll gar nicht interessiert.
    interessant war nur der preis:340euro
     
  13. MacELCH

    MacELCH New Member

    450 Euro für den 40 GB bei mir, beim jetzigen Kurs wären es nochmals 45 Euro weniger gewesen.
     

Diese Seite empfehlen