nochmal mysql

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von guddy, 16. Januar 2004.

  1. guddy

    guddy New Member

    Ja, das installieren von des Mysql-Paketes von Server Logistics ging sehr einfach...
    Weiter komme ich allerdings nicht. Ich kann meinen $PATH nicht modifizieren, weil ich über das Kommando "shell> echo $SHELL" keine Angaben über den Pfad der Shell (und ob tcsh-shell oder bash-shell) bekomme.
    Somit kann ich nicht, wie in der Installationsanleitung angegeben, die zugehörige Datei modifizieren, um im Terminal mysql zu starten.
    Was mache ich falsch?
    Ich würde gerne über phpmyadmin ganz einfache Datenbankbearbeitung machen (mit Hilfe eines Lehrbuches mir einen Einstieg verschaffen).

    Grüsse
    Guddy
     
  2. hakru

    hakru New Member

    der Befehl "printenv" (ohne die "" !!), in ein Terminalfenster eingegeben, listet alle "Umgebungsvariablen" auf - auch $SHELL ...

    vermutlich hast Du
    SHELL=/bin/bash

    wenn das so ist, dann kannst Du in deiner Home-Dir ein (unsichtbare) Datei ".profile" anlegen, die bei jedem Öffnen eines neuen Terminalfensters gelesen wird. In diese Datei trägst Du dann Deinen $PATH ein... z.B. so:

    export PATH="${PATH}:/Library/MySQL/bin"

    hakru

    Nachtrag: der andere Befehl lautet nur "echo $SHELL", nicht "shell> echo $SHELL" ... vielleicht lief das was schief ...
     
  3. guddy

    guddy New Member

    Hallo Hakru,

    Vielen Dank für Deine Hilfe.
    Ich habe SHELL=/bin/tcsh.
    Habe versucht eine .profile Datei anzulegen mit den Werten der Anleitung und zwar: setenv PATH "$PATH": /Library/MySQL/bin. Bekam nach Abspeichern, Neustart des Terminalfensters/Servers den Fehler "command not found".

    Danach habe ich die .tcshrc Datei gesucht und gefunden und laut Anleitung (Server Logistics) über "sudo pico" den o.g. code (setenv...) eingegeben und die Datei gespeichert.

    Nach Aufruf "mysql" kam der Fehler : ERROR 2002: Can´t connect to local MySQL server through socket '/temp/mysql/.sock ' (2).

    Was mache ich falsch? Muss ich einen Pfad beim Abspeichern angegeben? Beim Öffnen des Terminalfensters bin ich doch in meiner Home-Dir., oder?

    Kannst Du mir nochmal Hilfestellung geben?
    Grüsse, Guddy
     
  4. hakru

    hakru New Member

    ja, beim Öffnen eines Terminalfensters bist Du erstmal in Deiner Home-Dir ... siehst Du auch mit dem Kurzbefehl "pwd" (print working dir)

    die Meldung " ... can't connect ... /tmp/socket ...(61)"
    bedeutet vermutlich, dass der mysql-Server nicht läuft, hast Du den in System-Einstellungen über die frisch installierte PrefPane eingeschaltet?

    Du kannst auch im Terminal sehen ob er läuft mit
    "ps -aux | grep mysqld_safe"

    dann sollten da zwei Prozesse laufen, etwa so:

    root 930 0.0 0.1 18644 632 ?? S 9:07PM 0:00.04 sh ./bin/mysqld_safe
    hans 958 0.0 0.0 18644 96 std R+ 9:08PM 0:00.00 grep mysqld_safe

    hakru
     

Diese Seite empfehlen