Nochmal: VHS-Kasetten digitalisieren

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hrohmann, 12. August 2005.

  1. hrohmann

    hrohmann New Member

    Ich habe mir das alles ja "SOOO" einfach vorgestellt und digitalisierst mal schnell deine Videofilme. Muss ja so einfach sein, liest man in der MACWELT oder wo.
    Ich nehme einen ganz normalen Videorecorder mit Scat-Anschluss. Also Scat-Stecker in Video-Recorder. Kabel in den Farben Gelb-Rot-Weiss in der FORMAC in die Eingänge Gelb ---> Video IN, Rot --->R IN und Weiss ---> L IN. Und da geht es schon los-ist das denn richtig?
    Nun gut. Nur Mut, und weiter.
    FireWire mit Rechner verbinden. Problemlos!.
    Es bleibt spannend.
    Formac StudioTVR starten - gelb und grün leuchten auf.
    Sieht doch prima aus.
    Senderliste erstellen? Wozu, will doch nur schnell paar File übertragen.
    Und was sieht man? NIX, gar nix. Da kann ich Knöpfchen drücken so viele ich will, es geht gar nix.
    Vielleicht hat jemand so ein nettes Teil (FORMAC) und kann mir etwas auf die Füsse helfen. Wäre sehr nett.
     
  2. 55DSL

    55DSL New Member

  3. yew

    yew Active Member

    Hi
    genau, schau mal drüben rein, vielleicht wird so euch beiden geholfen.
    Gruß yew
     
  4. turnt

    turnt New Member

    mal ne ganz doooooofe frage :)

    warum benutzt du nicht einfach iMovie zum reinziehen der Filme?

    damit mache ich das immer funktioniert ganz einfach - anschliessend weiterverarbeitern mit fcp und/oder dvd studio

    ps: ich habe gelernt das man zum überspielen von filmen über cameras - bei fast allen cams im menue etwas umstellen muss damit sie die filme problemlos durchschleifen und wandel - hast du das auch getan?

    gruss
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    ...und was muss man umstellen? Wenn ich das per Digicam versuche, werden die Filme nämlich schwarz-weiß...
     
  6. K0Pi

    K0Pi New Member

    Umstellen auf PAL?
     
  7. artvandeley

    artvandeley New Member

    @hrohmann:Hm, ich hab´s genauso gemacht wie Du vom Videorecorder aus. Antenne abgestöpselt , Videorecorder laufen lassen und dann das Formacteil per Sendersuchlauf das Signal finden lassen.
    iMovie hatte das Signal nicht gefunden, frag mich nicht warum, mit nem anderen Recorder hatte das mal sofort geklappt. Mit dem konnte ich auch über SVHS-Kabel reinkommen, bei dem 2ten Versuch mit neuem Recorder war über SVHS alles nur S/W. Will sagen, ausprobieren was funktioniert.
    Viel Erfolg!
     
  8. turnt

    turnt New Member

    ich weiss das bei sony cams 2 anzeigen umgestellt werden müssen

    lies mal die bedienungsanleitung da steht das bestimmt drin

    iMovie sollte die cam eigendlich immer erkennen sobald sie per
    fire wire angeschlossen ist!!!

    das hat mit pal nichts zu tun :) es sei den du hast die camera in america gekauft :)


    lass zum überspielen auf den computer das formacteil mal raus!
     
  9. ottirevel

    ottirevel New Member

    also ich hab das auch schon mit dem formac-teil versucht. ich konnte auch ein bild am mac sehen und aufnehmen. bei bereits kopierten vhs-kassetten hatte ich jedoch nur unzureichende ergebnisse (farbaussetzer etc..).
    als ich die vhs-bänder dann auf meine digitale videokamera aufnahm, gab es diese aussetzer nicht mehr und ein importieren von der camera funktioniert bestens. egal ob imovie oder fcp.
    außerdem hab ich jetzt eine digitale sicherungskopie der filme dieich auf vhs habe.
     
  10. hrohmann

    hrohmann New Member

    Danke an alle, die sich mit meinem Problem beschäftigt haben.
    JA-Hmmm,
    jetzt noch einiges was ich noch verstehen möchte.
    An der Rückseite des FORMAC sollte eigentlich ein Antennenanschluss sein. Bei meinem Gerät fehlt der aber. Oder ist der irgendwo versteckt? Wie kann ich denn da eine Senderliste erstellen?
    Noch etwas: Der Scartstecker hat Richtungspfeile, die in die Richtung Video-Recorder zeigen. Ist nach meiner Meinung die falsche Richtung. Ich will doch vom Recorder in Richtung FORMAC bzw. Rechner. Das ist aber die andere Richtung.
    Werde mir eine umschaltbaren Scart-Adapter besorgen. Dauert aber einige Tage. Ich hoffe, dass das mein Problem lösen wird.
     
  11. uebergriff

    uebergriff New Member

    wenn ich mal dazwischen einige bedenken anbringen darf. ohne digicam und formacstudio dvd studio pro und mehr kann mann sich doch einfach einen dvd recorder kaufen und in echtzeit alle seine vhs casetten digitalisieren. nachdem es jetzt schon bei mediamarkt dvd recorder für 100 euro gibt und die dinger haben sogar einen scart oder antennen anschluss drann. wer dann gerade noch keinen dvd player hatte ist doch bestens bedient.
    casette auf digicam ueberspielen und dann in i-movie einlesen um es dann auf dv stream im dvd studio pro als dvd zu brennen, dauert bei vieleicht 40 casetten (kleine vhs sammlung) bis ... weihnachten?
    und die qualität leidet...
    wer danach den recorder wieder versteigert hat wenige ausgaben bin ich sicher (nur dvd rolinge)
    bestes gelingen
    gruss uebergriff
     
  12. yew

    yew Active Member

    @ uebergriff
    im Prinzip hast du vollkommen recht. Wenn du aber die VHS-Kasetten digitalisiert und dann noch weiter bearbeiten willst, kommst du womöglich nicht drum rum.
    Ein DVD-Recorder nimmt doch im mpeg2 auf. iMovie oder iDVD können damit nichts anfangen. Also ist doch auch wieder Software notwendig, um daraus DV zu machen.
    Was die anderen Profi-Programme alles können und natürlich auch kosten, ist auch nicht zu übersehen.


    @hrohmann
    mit dem Pfeil auf dem Stecker hast du erkannt, warum es nicht geht.
    Die Formac-Geräte werden in zwei verschiedenen Ausführungen geliefert. Momentan heißen sie Formac Studio DV und Formac Studio TVR.
    Das erste Gerät verfügt nur über die Standart-Anschlüsse (Chinch und S-VHS), wobei das TVR zusätzlich noch die Antennenbuchsen hat.
    Wenn kein Video-Recorder zur Verfügung steht, mit dem man das Signal einspeist, ist das TVR vermutlich das interessantere Gerät.

    Gruß yew
     
  13. hrohmann

    hrohmann New Member

    Wenn kein Video-Recorder zur Verfügung steht, mit dem man das Signal einspeist, ist das TVR vermutlich das interessantere Gerät.

    Gruß yew[/QUOTE]

    Langsam, Video-Recorder habe ich.Das heisst also, dass ich das Antennenkabel dann am Videorecorder anschliessen muss?
     
  14. yew

    yew Active Member

    Hi
    richtig erkannt.
    Wenn das Formac keinen Antenneneingang hat, hat es auch keinen Tuner.
    Videorecorder haben einen und mit diesem Tuner wählst du auch die Programme. Dieses Signal schickst du dann über S-VHS oder Chinch zum Formac.
    Solange man die Programme analog über Antenne oder über Kabel empfängt, hat der Antenneneingang noch Sinn. Wenn aber die Programme über Sat oder digital über Antenne empfangen werden, ist der Antenneneingang am Formac sinnlos.

    Gruß yew
     
  15. hrohmann

    hrohmann New Member

    Besten Dank an alle, die mir weitergeholfen haben.

    Nachdem ich den richtigen Scart-Adapter erhalten und eingesetzt habe, hat alles wunderbar funktioniert. Ich habe den ersten Film überspielt.
    Nochmal Dank an alle Beteiligte.
    Möchte hier das Thema abschliessen.
     
  16. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Mit Scart Adapter und Alchemy TVR geht es übrigens auch prima. Und das zu einem recht günstigen Preis, allerdings nur für Desktopgeräte geeignet da es sich um eine PCI TV-Karte handelt.
     

Diese Seite empfehlen