Nochmals .htaccess?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von affenschwanz, 19. Februar 2005.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Hab mich über Google mal ein bissrl schlau gemacht und folgendes gemacht:

    1. in der httpd.conf Datei (/private/etc/httpd) die Zeile geändert wo steht:

    #
    # This controls which options the .htaccess files in directories can
    # override. Can also be "All", or any combination of "Options", "FileInfo",
    # "AuthConfig", and "Limit"
    #
    AllowOverride None


    Dort hab ich None in All geändert, damit Apache auf die .htaccess Dateien zugreifen kann.

    Dann hab ich mit Text Edit eine Datei namens .htaccess.rtf angelegt und dann im Terminal in .htaccess umbennent.
    In dieser Datei steht bei mir folgendes:

    AuthType Basic
    AuthName "Beliebiger Name"
    AuthUserFile .htpasswd
    require valid-user


    Die Datei liegt im Verzeichnis (~MeinBenutzer/Web-Sites/secure)
    Danach hab ich mit Text Edit noch die .htpasswd Datei erzeugt (auch wieder im Terminal die Endung .rtf wegbenannt). In der steht folgendes:

    Andi:12ZsMfPSPOrIE

    Also der Benutzername "Andi" sowie das verschlüsselte Passwort "passwort". Die Datei liegt ebenfalls im Verzeichnis (~MeinBenutzer/Web-Sites/secure) sollte also von der .htaccess Datei gefunden werden.

    Komisch ist jetzt aber, wenn ich über die Adresse "localhost/~MeinBenutzerName/secure" das ganze Prüfen will, direkt die Seite angezeigt wird.. d.h. ohne Passwort Abfrage.
    Hab das jetzt zig mal versucht nach den Anleitungen, die's im Netz gibt, aber nichts gefunden. Hab ich was falsch gemacht?
    Gruss
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Wenn ich das richtig sehe, ist .rtf das falsche Format - muss eine reine Text-Datei sein, also .txt
     
  3. wm54

    wm54 New Member

    ein echter echter klassiker ist, dass man vergißt, den webserver neu zu starten ...
     
  4. tobio

    tobio New Member

    Ich habs schon lange nicht mehr gemacht, aber meine .htaccess sieht immer so aus:

    AuthUserFile /Pfad/zur/.htpasswd
    AuthGroupFile /dev/null
    AuthName Bla, Bla
    AuthType Basic
    <Limit GET>
    require valid-user
    </Limit>

    und die .httpasswd habe ich immer im Terminal erzeugt.
     
  5. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    aha.. kann ich txt files mit bb edit lite machen? oder auch mit TExt Edit?
    oder muss ich da noch ein anderes Format habn?

    Webserver neustart mach ich gleich mal:)
    Gruss
     
  6. tobio

    tobio New Member

    machs doch einfach im Terminal:
    cd /Library/Webserver
    sudo htpasswd -c users name_neuer_user


    An dieser Stelle wird man aufgefordert ein Password einzugeben und dieses zu bestätigen. Der Befehl erzeugt die "httpaswd"-Datei "users" und fügt dieser den Benutzer "name_neuer_user" hinzu.
    Um weitere Benutzer hinzuzufügen tippt man einfach den gleichen "htpasswd"-Befehl ein, aber ohne den Schalter "-c" (dieser wird benutzt um die Datei zu erzeugen).


    Mit Pico kannst du jegliche Texdateien erzeugen.
    Einfach: pico /Pfad/.htaccess

    und los gehts


    tobio
     
  7. Mäkki

    Mäkki New Member

    TextEdit -> Einstellungen -> reiner Text + .txt anhängen wegklicken -> dann neues Dokument öffnen.
     
  8. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    uiuiui... jetzt kommt der Personal-Web-Sharing dienst gar nicht mehr an :crazy:

    In den Systemeinstellungen / Sharing kommt nur Web Sharing wird gestartet....

    :crazy:

    Gruss
     
  9. tobio

    tobio New Member

    versuch mal:

    sudo apachectl graceful
     
  10. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    kommt folgendes:

    /usr/sbin/apachectl graceful: httpd not running, trying to start
    Syntax error on line 2 of /etc/httpd/httpd.conf:
    Invalid command 'dModule', perhaps mis-spelled or defined by a module not included in the server configuration
    /usr/sbin/apachectl graceful: httpd could not be started


    ???
    Gruss
     
  11. tobio

    tobio New Member

    Da hast du dir denke ich deine httpd.conf irgendwie durcheinander gehauen.

    Ich würde sie mir mal neu besorgen und neu abspeichern.
    Dann mit den default einstellungen noch mal versuchen ohne was zu ändern.



    tobio
     
  12. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    jep hab ich mir auch gedacht.. hab aber z.b. in line2 nichts geändert :confused:

    wo krieg ich den die her?
    Gruss
     
  13. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

  14. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    hmmm.. jetzt hab ich das ganze nochmal mit Text Edit gemacht.. aber das funzt immer noch nicht :confused:

    hat dass den eigentlich schonmal jemand gemacht mit dem MacOS X internen Apache ?

    Sollte ja funktionieren..
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen