Nochmals "Mail"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac_heibu, 14. Dezember 2002.

  1. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Vielleicht bin ich ja blind, aber wie werde ich einen in den Account-Einstellungen von "Mail" hinzugefügten SMTP-Server wieder los?
    Günter
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Weiß niemand eine Antwort?
    Aufgrund verschiedener Fehleigaben ist Sie SMTP-Liste so langsam unübersichtlich
     
  3. frankwatch

    frankwatch Gast

    ausführen',

    dann kannst du die smtp-server löschen, die du nicht mehr haben willst.
     
  4. frankwatch

    frankwatch Gast

    rotweinfreund'!:)))
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Danke für die Hilfe.
    Ist allerdings a little bit umständlich, oder?
    Günter
     
  6. frankwatch

    frankwatch Gast

    wenn du meinst!
     
  7. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....hatte erst was anderes hier gepostet. Essenz: es reicht auch ein Doppelklick! :))
    Schönen Sonntag wünscht R.
     
  8. curious

    curious New Member

    @mac heibu
    ...da hast du ein Poblem, bekommst eine Antwort (Lösung) und meckerst noch...
    vielleicht solltest du das Problem mal anders einordnen...

    das Problem ist schwieriger als du geglaubt hast, trotzdem gibt es eine Lösung!!!

    ...
    Think different
     
  9. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Na mach mal halblang!
    Vom meckern kann nicht die Rede sein! Ich bin dankbar für jeden Tipp, und das habe ich auch so gepostet!
    Meine Bemerkung bezog sich nicht auf die Hilfestellung, sondern auf die von Apple vorgesehene Vorgehensweise.
    Ich versuchte lediglich, diverse Freemail-Konten via "Mail" abzurufen. Dass hierbei Fehler bei der Eingabe der SMTP-Konten passieren, ist normal. Was ich als "umständlich" empfinde, ist die Tatsache, dass fehlerhafte Serverdaten lediglich über ein Script-Programm gelöscht werden können.
    PS: Der Rechenr gehört meiner Tochter (13 J.), die so ziemlich alles selbst konfiguriert hat (dank OS X). Die oben angesprochene Prozedur ist für sie natürlich nicht nachvollziehbar.

    Günter
     
  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....sorry, courios! Ich empfand die kleine Sentenz von mac_heibu auch nicht als meckern und verstand es als Bemerkung Richtung Apple. Bei der (immer noch) nach Gutdünken von Mail funzenden SMTP-Routine ist es tatsächlich nicht einfach darauf zu kommen, daß ein Script für diejenigen beiliegt, die das Terminal scheuen. Ich hatte bei meinen SMTP-Accounts etliche Varianten ausprobieren müssen, von denen ich vorher schon wußte, daß sie nicht funzen, weil Mail auf alle anders reagiert. Diese konnten dann nicht ohne weiteres in einem Fenster gelöscht werden.
    Gruß R.

    P.S.: muß natürlich "sorry, curious" heißen.
     
  11. peter_bey

    peter_bey New Member

    Ich versteh die Aufregung nicht. Über die obere Menuezeile kann ich über Mail -> Einstellungen die Accounts und somit die SMTP-Server löschen.
    Warum so umständlich???
     
  12. macmiguel

    macmiguel New Member

    Hatte das selbe Problem.Und die vielzähligen smtp server sind noch in der Liste, ebenso die scripts in der library.
    THX für Frage & Antworten.
    Gemütliches Restwochenende.
    Ihr Streithammel! :)))
    Gruß
    m
     
  13. frankwatch

    frankwatch Gast

    einstellungen'?
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....man kann sie da nicht löschen. Selbst wenn Du einen Account löscht, bleiben im Popup-menü für die auszuwählenden SMTP-Server alle jemals angelegten erhalten. Es geht nur über das terminal oder ein Script.
    Gruß R.

    Nachtrag: jedenfalls ich kenne keine andere Möglichkeit, aber das will nichts besagen :)
     
  15. frankwatch

    frankwatch Gast

    <...man kann sie nicht löschen...>

    i know, but peter?!:)
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .....ich hatte Dir deshalb geantwortet, damit Du evtl. nicht unnötig Zeit verplemperst.
    Gruß R.
     

Diese Seite empfehlen