Nokia 3650 und Mac, Datenaustauch und was für ne Speicherkarte?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von whale, 2. August 2003.

  1. whale

    whale New Member

    Hallo!!

    Ich habe nun ein schickes Nokia 3650 :wink: .
    Nun möchte ich aber Daten und Bilder mit meinem Mac G4, Mac OS 9.1 austauschen...........

    wie geht das am besten???

    Welche Art von Speicherkarte ist das von Nokia?? Ne MMC???
    Weil ich versuche per Cardreader die Bilder runterzubekommen, funzt aber net :angry: :angry: :angry: :angry:

    Danke
    :)
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Übrigens speichert das 3650 die Videos im 3GPP-Format. Wenn du die im QuickTime Player ansehen willst brauchst du das 3GPP-Plug-in von Apple dafür. Gibts bei Apple zum Download.
     
  4. pixel

    pixel New Member

    Also, im Nokia 3650 sitzt Standartgemäß eine 16MB Multimediacard. Diese kannst Du gegen eine andere MMC austauschen. Die grösste Multimediacard ist derzeitig 256MB. Am besten geht das Auslesen der Daten vom Handy via Bluetooth. Ein bischen schade ist, das man trotz grösserer MMC nicht längere Videos aufnehmen kann. Ist wohl von der Software auf 9Sek. reduziert, damit man die Videoclips noch als MMS verschicken kann. Vielleicht tut sich da ja noch was. Ich warte im übrigen sehnsüchtig auf den Datenabgleich mit iCal.

    Gruss
    pixelbäcker
     
  5. whale

    whale New Member

    Hmmm, und welche Bluetooth eignet sich dafür bzw. für meinen Mac?? Weil ich habe 9.1 und nicht X.

    Kann denn die MMC nicht auch von nem Cardreader gelesen werden?? :rolleyes:
    Wenn ja, welches Modell??

    Danke!
    :)
     
  6. pixel

    pixel New Member

    Hallo whale,

    ein USB Bluetooth Dongle ist da ziemlich unkompliziert, es sollten fast alle Modelle via Plug and Play unter "OSX" funktionieren. Sofern das Dongle nicht klaputt ist, wie in meinem Fall :-( Einige Hersteller supporten Apple offiziell wie z.B. Dr. Bott. Acer und Allnet Dongles gehen aber auch. Willst Du ganz sicher sein kauf beim Mac-Händler. Sie sind schon recht günstig, paarweise für 49,- EUR . Der Cardreader liest MMC sofern er dafür gebaut ist ;-) Keine Ahnung ob Dein Cardreader ein slot für MMC hat. Ich finde die Lösung mit dem Cardreader aber ziemlich unelegant. Du musst jedes mal, wenn Du eine Datei austauschen willst, das halbe Handy auseinandernehmen. Via Bluetooth geht das echt einfach und schnell. Einfach Foto oder Datei via Bluetooth versenden, fertig. Was den Support unter 9.1 angeht, keine Ahnung, langsam kann man aber ruhig auf OSX umsteigen.

    Gruss
    pixelbäcker
     
  7. ottoerich

    ottoerich New Member

    vielleicht kannst du mir auch helfen: ich wollte gestern ein Motrola V 525 holen, man sagte mir aber, dass die Übertragung der Fotos vom Handy auf meinen Apple nicht möglich sei - nicht kompatibel.

    Ich habe dann noch mal Service Vodafone angerufen und die haben dann nach Bedenkzeit und Rückruf gemeint, es gebe grundsätzlich keine Möglichkeit, Fotos auf den Mac zu holen, mit keinem Handy.

    Das kann doch nicht wahr sein? Ich habe einen G5 mit MacOs 10. Vielleicht kannst du mir weiterhelfen. Im Laden gab es Bluertooth Adapet (oder so), auf der Packung war aber nur etwas von Windows zu lesen...
     
  8. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Ich hab den D-Link BT Adapter DBT-120 angeschlossen u kann sowohl Bilder als auch sonstige Daten austauschen. Leider nicht ganz so elegant wie mit dem NOKIA-Tool für Windows, der einen richtigen Dateimanager integriert. Damit kann man direkt auf den Telefonspeicher UND den Kartenspeicher zugreifen wie man es vom Finder kennt (so ein tool fehlt noch für den Mac!). Aber es klappt trotzdem, muss halt jede Datei einzeln "senden -> via Bluetooth" - schwupp diwupp isses aufm Buch u umgedreht... Habe auch momentan nur die 16MB MMC Karte drin u immer noch 11 MB frei, obwohl ich viel Zeugs hin und her gespeichert habe...

    Ach ja - iBook eingeschaltet, BT angestöpselt, iSync losgelassen - schon war alles perfekt vom Handy aufs Buch (Adressbuch, iCal) übertragen! Das hab ich den Windows-Heinis im Büro gezeigt - da gabs große Augen wie easy das geht...
     
  9. ottoerich

    ottoerich New Member

    Hallo Fish-mac: ich habe nichts, aber auch gar nichts verstanden - halte mich für blöde ;-)
     
  10. pixel

    pixel New Member

    Ach auf die Aussage der Hersteller kannst du pfeifen. Nokia war auch ganz erstaunt, das Apple ihre Handys unterstützt. Officiell gibt auch Nokia kein Macintosh Support. Das macht aber nix, da man auf die mitgelieferte Windows Software meist eh verzichten kann, da Schrott. Wichtig ist, für die Unterstützung von isync z.B, dass das Handy SyncML unterstütz. Das ist ein weltweit standartisiertes Übertragungsprotokoll. Mehr und mehr Hersteller bieten das nun an. Bevor du dir ein Handy kaufst, solltest du mal hier gucken:

    http://www.apple.com/isync/devices.html

    Das Motrola V 525 ist "noch" nicht dabei.

    Gruß
    Pixel
     
  11. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Pixel hat recht - wichtig ist das Protokoll. Und hier verstehen sich das 3650 perfekt mit dem Mac.
    Also ich stecke meinen BT-Adapter an (hab ja nur n iBook mit ext. Adapter), wähle aus dem BT-Menü "Datei senden", wähle dann mein NOKIA 3650 aus, (autentifiziere mich) - und ruck zuck ist die Datei auf dem Handy! Vom Handy gehts genauso zurück - "Foto (oder Datei) Senden -> Via Bluetooth" dann hier den Empfänger auswählen, also dein Computer - nach kurzer Zeit ist die Datei auf dem Rechner. Dann kannst du das mailen, bearbeiten, was auch immer man mit solchen Dateien machen kann.
    Einfach nur klasse - großartig irgendwie!
     
  12. pixel

    pixel New Member

    ..und die von Nokia wissen nichtmal was davon. Hab da mal bei Nokia Deutschland angerufen, es war schwer denen zu erklären was ein Macintosh ist ;-) .."Was, wir unterstützen Apple Computer :crazy: ??"

    Übrigens sms versenden oder direkt wählen aus dem Apple Adressbuch via Bluetooth geht auch wunderbar. Von der tollen iSync Integration ganz zu schweigen. Macht echt Spass. Nur der Adressabgleich macht manchmal wunderliche Dinge. Ich würde kein Handy kaufen, was nicht mit dem Mac funzt. Ist einfach zu praktisch.

    Bye
    Pixel
     
  13. ottoerich

    ottoerich New Member

    Mit Blutooth kenne ich mich nicht aus. Kann ich da jeden beliebigen BL-Adapter nehmen? Oder welcher ist empfehlenswert? Die Schnittstelle ist der usb-Eingang? Wie erscheint ein BT-Menü? Da muss es doch mitgelieferte Software geben? Treiber oder so?

    iSync habe ich auch noch nie benutzt. Dieses Programm brauche ich, um Daten vom Handy auf den Comp zu schicken und umgekehrt?

    Ich warte mit meinem Kauf noch ab, da Mac-Austausch auch für mich wichtig ist. Das Motorola ist gestrichen :-(
     
  14. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Es gibt sicher verschiedene BT-Adapter. Die neuen Powerbooks haben das schon integriert, mein iBook hat deshalb einen externen Adapter. Als ich das Buch geordert hatte, habe ich gleich den BT-Adapter mit bestellt. Ich habe aber im Gravis-Shop u im Apple Store immer nur diesen BT-Adapter gefunden: D-Link DBT-120.
    Dem Teil liegt eine CD bei u ein fettes Heft - alles nur für Windows-Nutzer! Wir Mac-User stecken das Teil (so groß wie ein halber Daumen *g*) in den USB - fertig! Sofort betriebsbereit. In Systemeinstellungen -> Bluetooth kannst du dann noch ein paar Einstellungen vorhehmen, unter anderem auch, ob der Status in der Menüleiste angezeigt werden soll. Ansonsten über Programme aufrufen. Tja und dann wie schon erwähnt, "Datei senden", dann kommt die Auswahl der Geräte in Reichweite, das du auswählst, dann schickt er es hin...
    Bei iSync steht dann dein NOKIA in dem Fenster (sogar mit ziemlich autentischer Sillouette - nett!), das klichst du an, dann startet die Datenübertragung. Dabei vergleicht iSync die Daten. Ist ein Eintrag auf dem Handy geändert, aktualisiert es den Eintrag im Rechner und umgedreht.

    Einfach suuuuper easy und richtig klasse! Wie gesagt, meine Kollegen haben Bauklötzer gestaunt, als sie das gesehen haben, wie einfach das geht - ganz ohne Zusatzsoftware...

    Tja, und wegen der Mac-Kompatibilität u dem großen Speicher habe ich mich auch für das 3650 entschieden...
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

    @whale: Bluetooth und 9.1 kannst du vergessen und es wird auch nie kommen. Also entweder mit X anfreunden, oder den Umweg über einen Kartenleser gehen...
     
  16. ottoerich

    ottoerich New Member

    Ich frage zur Sicherheit noch einmal nach:

    mein G 5 scheint das BT Modul nicht integriert zu haben. Wenn ich unter Programme / Dientsprogramme BT aktivieren will, erscheint die Meldung: "es wurde keine Bluetooth Hardware gefunde". Kaufe ich mir also den von den beschriebenen Adapter und lege wie von dir beschrieben los?!

    Mein favorisiertes Handy hat den Hinweis "inkl. Bluetooth-Schnittstelle" aber keinen Hinweis (aber auch kein Ausschluss) auf "Übertragungsprotokoll Sync ML"; reicht das aus, um die Daten dann überspielen zu können?
     
  17. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Der G5 ist eigentlich nur für BT vorbereitet. Er hat einen extra Steckplatz u meines Wissens nach eine Antenne nach außen. Man kann dann ein extra BT-Modul direkt einbauen. Das würde ich so machen. Schau einfach mal bei deinem Apfel-Dealer vorbei oder im Apple Store...
    Ansonsten bleibt dir immer noch das USB-Teil, das du dann auch an anderen Rechnern verwenden kannst.
     
  18. ottoerich

    ottoerich New Member

    jau, das ist es denn wohl denn, nun brauch ich nur noch mein Mobilfunktelefon und meine Welt ist um eine Spielerei reicher ;-)
     
  19. ottoerich

    ottoerich New Member

    also, mein LocalDealer sagt nein, es gibt keinen Steckplatz, nur per usb-Adapter möglich. Ich nehme an, es war eine Vermutung deinerseits? Intern wäre irgendwie eleganter...
     
  20. Macci

    Macci ausgewandert.

    Das BT-Modul für den G5 kannst du nicht nachrüsten, das musst du gleich mit ordern. Da hilft wirklich nur noch das USB-Teil.
     

Diese Seite empfehlen