Norton Antivirus OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von michael78, 27. Dezember 2004.

  1. michael78

    michael78 New Member

    Hat jemand geschafft Norton Antivirus 9.0 unter 10.3.6 zum laufen zu bringen. Bei mir meckert er ständig ne falsch installierte Systemerweiterung an. Das Programm läuft nur mit deaktiviertem Autoprotect. Bei Symantec keine Chance auf Hilfe, da stundenlange Warteschlangen bzw selbst keine Ahnung.
     
  2. Okidoki

    Okidoki New Member

    Nein hab ich nicht.
    Hab das ganze Norton Zeugs von der Platte geworfen da ich schon nach zwei OSX Updates jeweils einen komplette Neuinstallation machen musste. :crazy:

    Überleg dir was anderes zu kaufen, das könnte ich dir empfehlen.
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Also bei mir gehts echt gut, nur die Utilities haben in der 8.0 Version unter Panther Probleme gemacht, schon mal LiveUpdate ausgefürt?
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Die Utilities gehören auf keinen Rechner auf denen ein OS X läuft ;-)
     
  5. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Das Zeug ist überflüssig, selbst auf Dosen.
    Höchstens ein gutes Geschäft mit der Angst.
    Das Programm bremst nur den Computer aus und will seine Daseinberechtigung beweisen.
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Naja Anti *VIRUS* hat zumindest auf DOSen ja wohl seine B Berechtigung, die Angst komnmt ja nicht von ungefähr. Inwieweit aber die Utilities unter Windows unnütz sind kann ich nicht beurteilen. unter Os X richten sie jedenfalls mehr Schaden an als sie helfen.
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Viren gibt es keine für X.
    Du kannst es also schön bleiben lassen.
    Auf meinem PC läufts auch aber aufm Mac doch nicht.
    :klimper:

    Ach ja, .... ebenfalls Finger weg vom "Spring Cleaner"!
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    Hab ich gesagt das ich die benutze?:cool:
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Die c't hat die neuste Version von Norton für den PC so getitelt:

    Norton Nervig 5.0.

    Und dann gelästert in der Art neue Gags bremsen nur, alte Fehler nicht beseitigt, mitgeieferte Viren-Datei aus 2001, als Notfall-CD unrbrauchbar, weil die kein NTFS kann.
    Daraus folgt: Wenn Norton für den PC schon Schrott liefert und vom Mac noch weniger Ahnung hat, wieso kann dann jemand das Zeug auf dem Mac nur einsetzen?
    Ansonsten: Auf dem PC setzen Norton nur Anfänger ein, denen man das Zeug zusammen mit einem Aldi/Lidl-PC verkauft hat. Wer etwas Ahnung hat, nutzt AntiVir u.a., die nicht nur wesentlich besser sind, sondern für den Privatgebrauch auch noch kostenlos.
     

Diese Seite empfehlen