Norton DiskDoktor und Panther?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 6699, 7. November 2003.

  1. 6699

    6699 New Member

    Die Installation von Panther lief bei mir ohne größere Probleme ab. Ich habe "Archivieren und Installieren" gewählt, musste nur noch wenig von Hand machen.

    Panther läuft toll!!!

    Ein Problem ist geblieben:

    Die Norton System Works (ich weiß: bei vielen von Euch nicht beliebt, können Laufwerke zerstören u.s.w) wurden nicht mit übernommen. Erst einmal habe ich von Hand die fehlenden Elemente aus "previous system" ergänzt, damit lief dann auch alles
    -bis auf den Disk Doctor, da wurden keine Laufwerke angezeigt.

    Nun gut, dachte ich, das wars wohl doch nicht. Also alles mit der Original-CD deinstalliert, Neustart, Neuinstallation, Update aller Komponenten über LiveUpdate .....

    und das Problem besteht weiterhin (DiskDoctor in Version 7.0.3):
    Das Fenster bleibt leer, weder Startlaufwerk, noch andere int. Laufwerke oder ext. Festplatten werden angezeigt -Sniff!

    Nun weiß ich, dass die Sache im Forum hier schon mehrfach beschrieben wurde.

    Meine Frage: Kennt jemand von Euch schon eine Lösung???

    (außer der, auf NSW zu verzichten)
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein.
    Und im Ernst: Wer sich von offiziellen Meldungen (macwelt, heise, symantec selbst ect) nicht beeindrucken lässt und trotzdem den Disk Doctor Müll auf seiner Platte haben will, der hats eigentlich auch nicht besser verdient.
     
  3. hm

    hm New Member

    >Meine Frage: Kennt jemand von Euch schon eine Lösung???<

    ...eine Lösung kann ich Dir nicht anbieten aber einen Rat geben:

    Lass die Finger weg von den Nortons, zumindestens solange bis die Utilitie Sammlung an Panther angepasst wurde.

    Grüsse Heinz
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Lösung ist simple.

    Disk Utilitys archivieren und nicht installieren.
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    okay, wer so geil drauf ist, seine Daten zu löschen, kann sich auch selbst ein Script schreiben, das von Zeit zu Zeit läuft und mit Rootrechten zufällig die eine oder andere Datei löscht.
    Wenn eine Software so tief ins System eingreift wie Norton, hat Panther ein Recht auf Selbstschutz!!!

    Eine Frage noch: was soll auf deinem Rechner laufen ? Norton oder ein stabiles System?









    Ich habe hier noch Norton 3 für Windows rumliegen, vielleicht läuft das, wenn du vorher VirtualPC installierst...

    P.S.: was kann eigentlich Norton, was Panther nicht kann? und diese Frage ist wirklich ernst gemeint!
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Warum soll man den Schrott archivieren?
     
  7. Nusagschon

    Nusagschon New Member

    Aslo ich würde es schnellstens in Ebay verschachern.
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Warum soll man den Schrott archivieren? <<

    Damit man es seinen Enkeln einst zeigen kann. ;-)
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    ... dass jedes Programm nützlich ist und wenn es nur als abschreckendes Beispiel dient.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Die Installation von Windows 2000 lief bei mir ohne größere Probleme ab. Ich habe "Alte Windows Version erneuern" gewählt, musste nur noch wenig von Hand machen.

    Windows 2000 läuft toll!!!

    Ein Problem ist geblieben:

    Die Viren & Dialer die ich unter Windows 98 hatte (ich weiß: bei vielen hier nicht beliebt, können Laufwerke zerstören, Dateien löschen, Meinen Rechner ausspionieren, ihn zum Absturz bringen, hohe Telefonrechnungen verursachen u.s.w) wurden nicht mit übernommen. Erst einmal habe ich von Hand die bisher infizierten Dateien aus "Eigene Dokumente" angeklickt, die wurden auch sofort geöffnet
    -bis auf die Viren , die haben noch keinen Absturz verursacht und dateien wurden auch noch nicht gelöscht.

    Nun gut, dachte ich, das wars wohl doch nicht. Also nochmal die verseuchten Disketten meines Kumpels eingelegt, ins Internet eingewählt, die dubiosesten Seiten besucht, sämtliche AktiveX Dialoge mit JA bestätigt, hunderte .....

    und das Problem besteht weiterhin:
    Meine Dateien bleiben erhalten , weder Laufwerk C:/, noch andere int. Laufwerke oder ext. Festplatten wurden befallen und infiziert -Sniff!

    Meine Frage: Kennt jemand von Euch schon eine Lösung???

    (außer der, auf Viren, Trojaner und Dialer zu verzichten - weil meine Freunde haben soviel Spaß mit denen)


     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Norton-Hass-Thread ;-)
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Nerin, nur zum Unverständniss Thread. Denn hier gehts nixcht um jemanden der blauäugig und mit guter Hoffnung Nortn installieren will, sondern jem,and der durchaus weiß das, Norton nicht für OS X geeoigent ist.
    Zitat: " können Laufwerke zerstören u.s.w"

    Jemand der offenbar weiß das zwischenzeitlich selbst heise.de, macwelt ect über reproduzierbare Datenverluste duch den Einsatz von Norton Utilities berichtet haben und alle davon abraten bis Norton nicht in einer eventuellen Produktlinie (Norton 9 ?) eine OS X Verwendbarkeit sicher stellt davon abraten ...
    => http://www.heise.de/newsticker/data/se-26.08.03-000/

    Und er will trotz allem einen Hinweis wie man sich das Zeugs trotzdem unter Panther installiert ?
    Was will er wissen? Wie man sich am schnellsten seine Platte löscht?

    - Von CD starten
    - Festplatten dienstprogramm aus dem OS X Installer heraus starten
    - Festplatte auswählen
    - löschen

    geht ganz schnell und damit ist garantiert auch alles weg. Gründlicher als mit Norton ...
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    oder remove file ./
     
  14. 6699

    6699 New Member

    Hallo Kawi und alle anderen,

    ihr habt mir zwar nicht wesentlich weitergeholfen, aber eure Beiträge sind wirklich nett zu lesen. Vor allem hat mir das Windows-Remake meiner Frage gut gefallen. Ich habe ja auch erwartet, dass so etwas Ähnliches auf mich zukommen würde.

    Aber ein Hinweis zur Ehrenrettung von Norton:

    Auch bei mir hat Norton schon einmal ein Laufwerk so repariert, dass ich es nicht mehr starten konnte (unter 10.2.6). Allerdings hatte ich auch schon 2x Fehler unter Norton (und zwar ernsthafte Fehler im Volume-Bitmap), die mir die 1. Hilfe nicht angezeigt hat. Erklären kann ich mir das nicht.

    Ich bin dann mit Hilfe von CCC auf meine Backup-Version zurückgegangen, denn das Reparieren mit Norton finde ich auch -zumindest z.Z.- nicht so cool, insofern stimme ich euch zu!

    Und noch was: Diese Fehler unter X konnte ich lange nicht zuordnen, X lief vorher absolut stabil und fehlerfrei. Durch die regelmäßige Kontrolle mit Norton stellte sich dann heraus, dass die Ursache an einem VPC-Laufwerk liegt, das ich von Version 4 auf VPC 6 konvertiert habe. Das Programm hat die Funktion angeboten, ich habe sie nichtsahnend genutzt und dann kam es unregelmäßig zu diesem dämlichen Fehler. Nun habe ich vor einigen Wochen dieses Laufwerk geschreddert -und habe wieder Ruhe im Bau.

    Für mich heißt das:

    Vorsicht mit älteren VPC-Laufwerken unter Version 6!

    Vorsicht mit Norton DiskDoktor bei der Reparatur von Laufwerken, aber da sind wir uns ja absolut einig.

    Nun könnt ihr euch natürlich gleich weiter über VPC lustig machen ..... aber sei's drum!
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Damit hast Du das Problem, welches wir mit den Norton disk utilities haben konkret geschildert.

    Diese ,unter OS 9 vorzüglichen Helfer ,haben seit 10.0.0. ihren Dienst versagt.
    Einige Funktionen wie "Defragmentieren" sind mit dem Unixunterbau überflüssig geworden (siehe hier:

    http://home.t-online.de/home/hirnkastl/hardsoft.html#Diskoptimierung ) und die anderen versagen ihren Dienst.
    Sie arbeiten ungenau bzw. zerstören sogar was sie zu reparieren vermeinen.

    Und das zu einem hohen Einkaufspreis.

    Im Laufe des Gedanken -und Erfahrungsaustausches in diesem Forum hat sich ,in der Mehrheit die Erfahrung durchgesetzt, das Norton Utilities für OS X das sind, was für die Windowswelt die Viren und Trojaner sind.
    Ein Sicherheitsrisiko.


    gr
     
  16. 6699

    6699 New Member

    Das kann ich durchaus nachvollziehen, daher ärgere ich mich auch nicht über eure Reaktion, zumal mir hier im Macwelt-Forum schon oft super geholfen wurde.

    Trotzdem glaube ich, dass wir uns unter X mit einem Helfer, wie es Norton unter OS 9 war, einen Gefallen tun. Mir jedenfalls hat diese zusätzliche Fehlerdiagnostik bei meinem Systemfehler durch VPC geholfen. Ich hoffe daher, dass Norton oder auch ein anderes Programm irgendwann unter X zuverlässig Systemfehler erkennen und beheben kann, ohne dabei ein Sicherheitsrisiko darzustellen.
     
  17. teorema67

    teorema67 New Member

    Ich gehe davon aus, dass du das ernst meinst. Mit NUM habe ich auch so meine Erfahrungen und gebe dafür sicher kein Geld mehr aus. Deine *ernsthaften Fehler im Volume-Bitmap* können durchaus falsche Fehlermeldungen sein, da würde ich nicht viel 'drauf geben.

    Aber es gibt ja noch einen Norton: Norton Antivirus for Macintosh. Den kann ich nur empfehlen. Besser als Virex und was es noch so gibt. Norton ist also nicht gleich Norton.

    Gruß!
    Andreas
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    @6699

    Dann gib mal das Zauberwort "diskutil" ein.
    Kostenlose reparaturtools.
     
  19. teorema67

    teorema67 New Member

    "DIS-KU-TIL"? Ein neues Medikament für Festplatten? Oder ein Sedativum für den genervten User? :D
     
  20. sagall

    sagall New Member

    Hi Leute,
    danke, danke, danke!!!
    Ich muss zugeben, dass ich mich mit den Geheimnissen meines Mac nicht sehr intensiv beschäftige. Bin auch kein regelmäßiger Leser der Macwelt oder dieses Forums. Bin froh, wenn ich mein i-book starte und alles läuft. Deshalb habe ich auch nicht mitgekriegt, dass NSW nichts taugt, sogar eher schaden kann. Ich hatte es installiert, weil ein Kollege von mir und erfahrener Mac-User, der mir auch schon dann und wann geholfen hat, meinte es dürfe auf keinem Mac fehlen.
    Aber die vielen Rückmeldungen hier haben mich überzeugt. Hab es sofort runtergeschmissen und hoffe, dass nichts passiert ist. Hatte den DiscDoctor und Speed Disc schon mal laufen lassen. (zähneklappervorangst)
    Norton Antivirus hab' ich drauf gelassen.
    Aber by the way eine andere Frage:
    Welche Programme mag der Panther auch sonst nicht. Ich hab' noch 10.1.5 und wollte jetzt umsteigen. Geht das? oder muss ich zuerst den Jaguar installieren?
    An Programmen läuft bei mir ansonsten MS Office, Photoshop 7.0, Toast 5.1.4 und i-tunes, i-photo usw. Wie sieht's damit aus???? Und was ist mit Spring Cleaning?
     

Diese Seite empfehlen