Norton FileSaver

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von redek79, 28. Dezember 2003.

  1. redek79

    redek79 New Member

    Ich besitze einen iMac 350. Mein Problem ist, dass nach ca. 15 Minuten Unaktivität der Norton FileSaver meine Festplatte überprüft. Ich kann nichts finden, wo ich diese Einstellung ändern könnte. Weiß jemand wo das geht?
     
  2. spatium

    spatium New Member

    nicht lange überlegen. rausnehmen.
    man sagt, dass norton genauso viel probleme verursachen wie beheben kann. überleg dir doch eine manuelle alternative, wie fleissige backups.

    falls du den filesaver behalten willst, musst du nochmals genau hinschauen. ich erinnere mich vage an meine norton-zeit, dass man diese einstellung irgenwo machen kann. hat norton nicht noch kontrollfelder für den filesaver?
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Direktive, Norton nicht zu nutzen, gilt für OS X.

    Im Neuner ist das Norton brauchbar.
     
  4. bambuu

    bambuu New Member

    aber ja nicht den Norton File Saver, der ist echt gefährlich, weil er sich mit etlichen Systemerweiterungen nicht verträgt. Raus damit, das ist mein sehr ernst gemeinter Ratschlag!
     
  5. spatium

    spatium New Member

    das stimmt nicht ganz, aber vielleicht wars nicht bei jedem oskleinerals10 gleich schlimm.
    bis zum schluss von 9 stand in meinem dtp-umfeld so die allgemeine erkenntnis: mac sauber halten, nicht die ganze zeit rumfriemeln und tunen, nicht jeden scheiss installieren und wenn trotzdem mal was echt vermurkst ist oder wenn ein nötiges update rauskommt, blank wischen und system neu drauf. wenn man nicht so viel schrott auf der kiste trägt, dauert das auch nicht eine ewigkeit.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ob du den File Saver brauchen willst oder nicht, musst du schon selber entscheiden. Wenn du daran etwas einstellen willst, so musst du ihn unter Mac-OS 9 als Kontrollfeld öffnen und dich durch die einzelnen Punkte durchkämpfen. Unter Mac-OS X musst du die "Norton Utilities" aufrufen und daraus den "File Saver" aufrufen.

    Mit der 15 Minuten Plage nehme ich an, dass du immer noch unter OS 9 arbeitest, Wenn es dich nervt, kannst du ruhig auf "Beim Ausschalten" gehen oder das Ding halt gleich ganz abschalten.

    Gruss GU
     
  7. spatium

    spatium New Member

    nicht lange überlegen. rausnehmen.
    man sagt, dass norton genauso viel probleme verursachen wie beheben kann. überleg dir doch eine manuelle alternative, wie fleissige backups.

    falls du den filesaver behalten willst, musst du nochmals genau hinschauen. ich erinnere mich vage an meine norton-zeit, dass man diese einstellung irgenwo machen kann. hat norton nicht noch kontrollfelder für den filesaver?
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Direktive, Norton nicht zu nutzen, gilt für OS X.

    Im Neuner ist das Norton brauchbar.
     
  9. bambuu

    bambuu New Member

    aber ja nicht den Norton File Saver, der ist echt gefährlich, weil er sich mit etlichen Systemerweiterungen nicht verträgt. Raus damit, das ist mein sehr ernst gemeinter Ratschlag!
     
  10. spatium

    spatium New Member

    das stimmt nicht ganz, aber vielleicht wars nicht bei jedem oskleinerals10 gleich schlimm.
    bis zum schluss von 9 stand in meinem dtp-umfeld so die allgemeine erkenntnis: mac sauber halten, nicht die ganze zeit rumfriemeln und tunen, nicht jeden scheiss installieren und wenn trotzdem mal was echt vermurkst ist oder wenn ein nötiges update rauskommt, blank wischen und system neu drauf. wenn man nicht so viel schrott auf der kiste trägt, dauert das auch nicht eine ewigkeit.
     
  11. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ob du den File Saver brauchen willst oder nicht, musst du schon selber entscheiden. Wenn du daran etwas einstellen willst, so musst du ihn unter Mac-OS 9 als Kontrollfeld öffnen und dich durch die einzelnen Punkte durchkämpfen. Unter Mac-OS X musst du die "Norton Utilities" aufrufen und daraus den "File Saver" aufrufen.

    Mit der 15 Minuten Plage nehme ich an, dass du immer noch unter OS 9 arbeitest, Wenn es dich nervt, kannst du ruhig auf "Beim Ausschalten" gehen oder das Ding halt gleich ganz abschalten.

    Gruss GU
     
  12. spatium

    spatium New Member

    nicht lange überlegen. rausnehmen.
    man sagt, dass norton genauso viel probleme verursachen wie beheben kann. überleg dir doch eine manuelle alternative, wie fleissige backups.

    falls du den filesaver behalten willst, musst du nochmals genau hinschauen. ich erinnere mich vage an meine norton-zeit, dass man diese einstellung irgenwo machen kann. hat norton nicht noch kontrollfelder für den filesaver?
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Direktive, Norton nicht zu nutzen, gilt für OS X.

    Im Neuner ist das Norton brauchbar.
     
  14. bambuu

    bambuu New Member

    aber ja nicht den Norton File Saver, der ist echt gefährlich, weil er sich mit etlichen Systemerweiterungen nicht verträgt. Raus damit, das ist mein sehr ernst gemeinter Ratschlag!
     
  15. spatium

    spatium New Member

    das stimmt nicht ganz, aber vielleicht wars nicht bei jedem oskleinerals10 gleich schlimm.
    bis zum schluss von 9 stand in meinem dtp-umfeld so die allgemeine erkenntnis: mac sauber halten, nicht die ganze zeit rumfriemeln und tunen, nicht jeden scheiss installieren und wenn trotzdem mal was echt vermurkst ist oder wenn ein nötiges update rauskommt, blank wischen und system neu drauf. wenn man nicht so viel schrott auf der kiste trägt, dauert das auch nicht eine ewigkeit.
     
  16. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ob du den File Saver brauchen willst oder nicht, musst du schon selber entscheiden. Wenn du daran etwas einstellen willst, so musst du ihn unter Mac-OS 9 als Kontrollfeld öffnen und dich durch die einzelnen Punkte durchkämpfen. Unter Mac-OS X musst du die "Norton Utilities" aufrufen und daraus den "File Saver" aufrufen.

    Mit der 15 Minuten Plage nehme ich an, dass du immer noch unter OS 9 arbeitest, Wenn es dich nervt, kannst du ruhig auf "Beim Ausschalten" gehen oder das Ding halt gleich ganz abschalten.

    Gruss GU
     
  17. spatium

    spatium New Member

    nicht lange überlegen. rausnehmen.
    man sagt, dass norton genauso viel probleme verursachen wie beheben kann. überleg dir doch eine manuelle alternative, wie fleissige backups.

    falls du den filesaver behalten willst, musst du nochmals genau hinschauen. ich erinnere mich vage an meine norton-zeit, dass man diese einstellung irgenwo machen kann. hat norton nicht noch kontrollfelder für den filesaver?
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Direktive, Norton nicht zu nutzen, gilt für OS X.

    Im Neuner ist das Norton brauchbar.
     
  19. bambuu

    bambuu New Member

    aber ja nicht den Norton File Saver, der ist echt gefährlich, weil er sich mit etlichen Systemerweiterungen nicht verträgt. Raus damit, das ist mein sehr ernst gemeinter Ratschlag!
     
  20. spatium

    spatium New Member

    das stimmt nicht ganz, aber vielleicht wars nicht bei jedem oskleinerals10 gleich schlimm.
    bis zum schluss von 9 stand in meinem dtp-umfeld so die allgemeine erkenntnis: mac sauber halten, nicht die ganze zeit rumfriemeln und tunen, nicht jeden scheiss installieren und wenn trotzdem mal was echt vermurkst ist oder wenn ein nötiges update rauskommt, blank wischen und system neu drauf. wenn man nicht so viel schrott auf der kiste trägt, dauert das auch nicht eine ewigkeit.
     

Diese Seite empfehlen