Norton Firewal meldet beängstigendes

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von joko, 22. März 2004.

  1. joko

    joko New Member

    das programm xinedt has open port 21
    """ sshd " 22
    """ cupsd "" 631
    "" apple file server "" 548

    also diese ganze ports wurde ich gefragt, ob ich die offnen will, habe es natürlich nicht zugelassen.
    aber was geht da ab??? habe das noch nie erlebt, und was sind das für programme die da durch einen port durch wollen????

    danke joko
     
  2. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Du hast irgendwelche Dienste laufen, die von anderen Rechnern aus bedient werden können, CUPS ist zB das Printsubsystem. Wenn du die Dienste brauchst und bewusst aktiviert hast ist es schon ok das die einen Port zum lauschen brauchen ;)
     
  3. cblasi

    cblasi New Member

    Hi,

    port 22

    secure shell bei unix ist es telnet, braucht man um vom terminal aus eine verbindung per ssh zu einem anderen mac/unix zu belommen

    port 631

    Cups für print-server wird benötigt um über samba/appel ein drucker zu sharen

    port 548

    Apple share Netzwerk (samba/nfs etc)

    //christiano
     
  4. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    port 21: ftp

    abzuschalten geht alles unter
    Systemeinstellungen -> Sharing -> Dienste (erster tab)
    je nachdem, was du brauchst, kannst du dort die häkchen wegnehmen. ich hab zB nur "Entfernte Anmeldung" an (SSH, port 22)
     
  5. joko

    joko New Member

    da fällt mir ein dass ich ja gestern versucht habe mein uralt notbook mit Os7 an meinen osx rechner anzuschliessen und eben erst wieder die firewall angeschaltet habe.
    aber bei der gelegenheit, um die beiden doch noch verbinden zu können:
    was muss ich bei osx eigentlich für einen benutzer freigeben ?, erkannt hat das notebook den osx rechner schon aber als ich nach dem passwort bzw benutzer gefragt wurde musste ich passen, weil ich ja am osx rechner nicht wusste wie ich eins vergeben soll.


    danke joko
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei der Installation des OS X wird doch ein Name (des Besitzers) und ein PW verlangt, welches man angeben muß.
    Dieses hast du nicht angelegt ?
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  8. joko

    joko New Member


    doch doch aber das isses wohl nicht, mir fehlt die grundkenntniss wie ich osx mit os verbinde, os mit os zu verbinden ist kein problem, rede über verbindung via ethernet, nur keine ahnung was ich in netzwerk einstellen muss bei osx, apple talk aktivieren, und personal sharing aktiviern aber das wars auch schon.
     
  9. faustino18

    faustino18 New Member

    Vielleicht ist das einen neuen Thread wert, denn die NetzwerkJungs schauen sich das vielleicht eher an...

    Bye
    Patrick
     

Diese Seite empfehlen