norton Firewall in startobjekte ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jensf, 5. Januar 2003.

  1. jensf

    jensf New Member

    hallo
    ich möchte gerne die firewall bei jedem systemstart aktiv haben und nehme sie drum in die startobjekte mit auf.
    leider wird dann bei jedem start das programm mit einer fehlermeldung beendet.
    wieso geht das nicht?
     
  2. benz

    benz New Member

    Falls du Norton Firewall mit dem Installationprogramm installiert und dann aktiviert hast, sollte das Programm eigentlich immer aktiv sein. Es ist nicht nötig, das Programm manuell in die Startobjekt-Liste einzufügen.

    Gruss benz

    PS: Benutze Norton nicht mehr. Brickhouse genügt mir völlig. Scheint mir auch einfacher zu bedienen zu sein.
     
  3. frankwatch

    frankwatch Gast

    du brauchst sie nicht in den startup-ordner zu legen, installiere sie, mache einen neustart und fertig (hast du dir auf gnutella gesaugt, stimmt's?),

    warum nimmst du nicht die systemeigene firewall, sollte doch reichen?

    und im terminal kannst du sie speziell nach deinen wünschen konfigurieren,

    eine anleitung kann ich dir mailen...
     

Diese Seite empfehlen