Norton ist schlimmer als ein Virus

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meisterleise, 15. Dezember 2006.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Vor Jahren hatte ich mal probehalber eine Norton-Software auf meinem System installiert. Gab's bei Gravis gratis dazu.
    Doch da es für den Mac bisher keine Viren gibt und die System-Tools mehr kaputtmachen als reparieren, habe ich das Programm vom Rechner verbannt und alles gelöscht, was irgendwie »Norton« im Namen hat.

    Leider bekomme ich immer noch eine Meldung von dem Drecksprogramm! Es lässt sich einfach nicht vollständig löschen! Was kann ich noch tun – hat jemand eine Idee?

    Hier die Meldung, die immer erscheint, wenn ich mich als Benutzer ab- und wieder anmelde:
     

    Anhänge:

  2. Florian

    Florian New Member

  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Yuppi – ich bin den Norton-Virus los!
    Danke.

    Der erste Tipp hatte mir nichts gebracht, weil ich keine Ahnung habe, wo die CD hin ist, der zweite Link wollte in Safari nicht funktionieren, aber mit Firefox habe ich den uninstaller laden können.
    Lauter versteckte Daten hat der noch weggewischt. Was fürn fieses Programm. ;)
     
  4. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Das kannst du aber laut sagen. Dreckszeug. Zumindest auf dem Mac. PCler schwören da ja anscheinend teilweise richtig drauf. Kann dann ja schon gar nix sein. ;)
     
  5. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Im PC-Bereich ist zumindest unter Fachleuten die gelbe Pest noch mehr verrufen als auf dem Mac.
     
  6. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Unter Fachleuten schon, aber von denen red ich nicht. Ich mein den Durchschnittsuser, der darauf schwört, um das System wieder grade zu biegen. :crazy:
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Etwas wundert es mich scho, dass dieses Thema mal wieder auf den Tisch kommt. Und dann noch vor Uraltusern. Seit Systemwechsel von OS9 auf X ist bekannt, dass Norten auf system X nix verloren hat. Es hat von Norten mal einen Versuch gegeben, ihr Produkt auf X umzuschreiben. Das wurde wieder nix. Seitdem sollte man Norten mit dem OS X nicht mehr verwendet werden.
     
  8. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Mein Problem ist twar gelöst, wie ich sehe, geht die Diskussion aber trotzdem weiter. O.k. – man sollte an dieser Stelle vielleicht wirklich noch einmal erwähnt haben, dass Norton mist ist und allen davon abraten, Norton auf seinem Mac zu installieren und man kann sich an dieser Stelle noch einmal daran erinnern, dass Nortons Reparaturprogramme unter OS7 bis 9 gute Dienste geleistet hat und uns so manches Mal vor dem Supergau rettete.

    Macziege, wie bereits anfangs erwähnt: es ist ewig her, dass ich die Software installiert hatte und auch da war es nur die Neugierde, sich die Software mal anzuschauen. Dass ich mich erst jetzt mit meinem Problem melde, liegt daran, dass dieses Fenster nur sehr selten auftauchte und ich es deshalb immer wieder vor mir herschob.

    Gut – damit ist alles gesagt. Tragen wir Dr. Norton zu Grabe und vergessen ihn.
     
  9. TomPo

    TomPo Active Member

    Schön gesagt. :D
     
  10. Bathelt

    Bathelt New Member

    OK - das Prog ist tatsächlich nicht das beste - aber welches ist besser

    Und erklärt mir nicht auf OSX gibt es keine Viren - kann sein - aber einen Virus an einen Geschäftspartner weiter zu schicken - und das ist definitiv möglich - ist auch nicht klug

    Nochmals die Frage - welches Programm verwendet IHR
     
  11. EiBook

    EiBook New Member

    Ich verwende auch Norten Anitvirus. Warum? Ganz einfach: So viel Schaden hat das bei mir noch nicht angerichtet und ich hatte es einfach noch aus den Zeiten, in denen es richtig gut war. Dann hab ich mehrmals Upgrades gekauft. Jetzt hab ich Version 10 drauf. Leider ist die nicht Universal (ich hab einen intel-iMac), und 11 gibts noch nicht. Aber wie ich weitermachen soll, wenn mal wieder die Aktualisierung des Aktualisierungsabonnements ansteht, weiß ich auch nicht. So ganz ohne Schutz möchte ich dann auch nicht surfen, und ein anderes Programm (Intego virusbarrier?) zu kaufen, wenn ich schon was gegen Viren hab?
     
  12. Bathelt

    Bathelt New Member

    Genau so ist es - und eine wirklich gute Aniti Viren Software für OSX gibt es derzeit leider auch nicht
     
  13. Macziege

    Macziege New Member

    "Ein Virus an einen Geschäftsparter weiter zu schicken" ?? Ein Virus kann in solchen Fällen nur als angehängte Datei an eine Mail versteckt sein. Solche Dateien sind für jeden Macuser sichtbar. Wer solche Mails ungesäubert weiterleitet, ist mindestens fahrlässig. Wer verschickt schon Mails, von denen er nicht weiss, was drin steht?

    Ich arbeit seit 1986 mit Apple, mir ist auf diesen Systemen noch nie ein Virus begegnet, obwohl ich keine Virenschutzprogramme benutze.
     
  14. Macziege

    Macziege New Member

    Wozu auch, es gibt doch keine Viren.
     
  15. Bathelt

    Bathelt New Member

    Man kann Schädliche Programme auch in Word Dateien einbinden - diese Datei kannst du am Mac anschauen (ohne Probleme) - du kannst die Datei weiterschicken und dein Gegenüber hat Probleme

    WILLST DU DASS???

    Und erkläre mir bitte nicht, daß Otto Normalverbraucher das durchschaut.
     
  16. Macziege

    Macziege New Member

    Und welches Virenschutzprogramm auf einem PC schützt vor solchen Viren? Da hilft meines Erachtens doch nur, Manuelle Prüfung und die Trennung von solchen Absendern.
     
  17. Bathelt

    Bathelt New Member

    @Macziege

    Da hilft nur manuelle Prüfung ...

    Ich glaube da verlangst du von Otto Normalverbraucher etwas zu viel

    Und ja - genau das erwarte ich von einem Guten Virenprogramm

    Und noch einmal die Frage: kennt Ihr ein gutes Virenprogramm - wenn ja - ICH würde es sofort kaufen und auch einsetzen - wenn auch aus Mitleid zu den M$ Usern.
     
  18. dirkkuepper

    dirkkuepper New Member

    Virus Barrier von Intego. Das findet jeden kleinsten Windows Dreck auf meinem Mac.
    Hier kannst Du es Dir anschauen:
    http://www.videotrainingsworkshop.de/intego/html/index.html
     
  19. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Gegenfrage : Hast du schon mal Virenalarm gehabt ?

    Ich hatte unter OS 9.0.4 6 Jahre lang Norton Antivirus immer aktuell drauf und in der ganzen Zeit nicht einen Virenalarm.

    Jetzt bei intel mac mini unter 10.4.8 habe ich Clamvax und Zebrascanner und auch noch keinen Alarm.
     
  20. Macziege

    Macziege New Member

    Ich glaube, Du hast nicht viel Kenntnisse über Viren und Antivirenprogramme. Du musst wissen, dass auch das beste Virenprogramm nur die Viren erkennt, die ihm als Viren eingegeben wird. Einen fremden Virus erkennt kein Virenprogramm. Desshalb müssen die Programme ja auch ständig aktualisiert werden.
     

Diese Seite empfehlen