Norton SystemWorks 3.0

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Egbert, 22. Juni 2004.

  1. Egbert

    Egbert New Member

    Hallo, bin neu hier und habe gleich mal eine Frage....

    habe SystemWorks 3.0 auf meinem Rechner OS X 10.3.4
    leider läuft der sehr instabil...will habe SystemWorks 3.0 deinstallieren...
    Nun wird bei Apple-Shop TechTool Pro 4 für €99,- angeboten.
    Wäre das eine gute Alternative???
     
  2. bambuu

    bambuu New Member

    Versuche zuerst mal mit dem Festplatten-Dienstprogramm direkt ab CD Deine Platte zu reparieren, denn ich kenne kein stabileres System als 10.3.4 und da ist sicher was faul bei Dir. Vielleicht hilft es auch, die Instabilität etwas genauer zu umschreiben, damit Dir die Cracks hier besser helfen können.

    gruss

    bambuu
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Hämde weg von Norton Produkten unter OS X. Überflüssig, geldschneiderei und zudem noch gefährdend.
    alles was du an "system works" bracuht hat OS X an Board und wenns wirklich mal was zur "Rettung" einer HD sein muss dann DiskWarrior
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    wie kawi schon sagt: Hände weg vom Norton!!
    ich hatte mir mal mein 10.2 mit dem scheiss komplett zerschossen.

    du kannst dir aber mal ONYX
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/20070

    oder cocktail
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/18282

    anschauen. in den tools ist aber auch nicht mehr enthalten wie im X sowieso schon da ist. halt nur mit einer grafischen oberfläche. naja ein paar findertools sind schon noch dabei die ganz nützlich sind, wie z.b. doppelte pfeile an beiden enden des fensters usw.
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    aber nicht einfach durchklicken wenn du nicht weiswst was du da tust. Diese Programme haben zich Funktionen für zich verschiedenen Problemstellungen. alles einfach mal so anklicken kann genauso dein System destabilisieren.

    Wenn du kein Problem hast musst du gar nix anschauen und auch nix ausprobieren.
    Ohne vorliegende Probleme brauchst du auch keine Tools.
    ist das selbe als wenn du medikamente nimmst ohne krank zu sein. Im schlimmsten falle wird dir schlecht und dann geht der ärger los.
     
  6. Anna_K

    Anna_K New Member

    Hallo zusammen!

    Sind die Alternativen zu Norton bootfähig?

    Schon bei OS9 hat man mich vor Norton gewarnt. Allerdings hatte ich zweimal die Situation, dass der Rechner nicht mehr hochstarten konnte. Und Norton hats geflickt, ohne dass ich alles neu installieren musste.

    Das man das nur im Notfall einsetzt und nicht zum "optimieren" ist sicher richtig.

    Hat jemand Erfahrung mit Disk Warrior? Kann man damit solche Fälle lösen? oder versehentlich gelöschtes wieder herstellen?

    Danke für Eure Antworten!
    A_K
     
  7. bambuu

    bambuu New Member

    Ja, kann man! DiskWarrior ist wirklich zuverlässig. Kostet zwar und es dauert, bis die CD aus den Staaten da ist, aber durchaus tauglich und sogar die Betriebsanleitung ist verständlich.

    Gruss,

    bambuu
     
  8. Anna_K

    Anna_K New Member

    Danke für die Info!
    A_K
     
  9. bambuu

    bambuu New Member

    Gern geschehen...
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    achja: und bootfähig ist DiskWarrior auch.
     
  11. Egbert

    Egbert New Member

    Hallo, bin neu hier und habe gleich mal eine Frage....

    habe SystemWorks 3.0 auf meinem Rechner OS X 10.3.4
    leider läuft der sehr instabil...will habe SystemWorks 3.0 deinstallieren...
    Nun wird bei Apple-Shop TechTool Pro 4 für €99,- angeboten.
    Wäre das eine gute Alternative???
     
  12. bambuu

    bambuu New Member

    Versuche zuerst mal mit dem Festplatten-Dienstprogramm direkt ab CD Deine Platte zu reparieren, denn ich kenne kein stabileres System als 10.3.4 und da ist sicher was faul bei Dir. Vielleicht hilft es auch, die Instabilität etwas genauer zu umschreiben, damit Dir die Cracks hier besser helfen können.

    gruss

    bambuu
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Hämde weg von Norton Produkten unter OS X. Überflüssig, geldschneiderei und zudem noch gefährdend.
    alles was du an "system works" bracuht hat OS X an Board und wenns wirklich mal was zur "Rettung" einer HD sein muss dann DiskWarrior
     
  14. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    wie kawi schon sagt: Hände weg vom Norton!!
    ich hatte mir mal mein 10.2 mit dem scheiss komplett zerschossen.

    du kannst dir aber mal ONYX
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/20070

    oder cocktail
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/18282

    anschauen. in den tools ist aber auch nicht mehr enthalten wie im X sowieso schon da ist. halt nur mit einer grafischen oberfläche. naja ein paar findertools sind schon noch dabei die ganz nützlich sind, wie z.b. doppelte pfeile an beiden enden des fensters usw.
     
  15. kawi

    kawi Revolution 666

    aber nicht einfach durchklicken wenn du nicht weiswst was du da tust. Diese Programme haben zich Funktionen für zich verschiedenen Problemstellungen. alles einfach mal so anklicken kann genauso dein System destabilisieren.

    Wenn du kein Problem hast musst du gar nix anschauen und auch nix ausprobieren.
    Ohne vorliegende Probleme brauchst du auch keine Tools.
    ist das selbe als wenn du medikamente nimmst ohne krank zu sein. Im schlimmsten falle wird dir schlecht und dann geht der ärger los.
     
  16. Anna_K

    Anna_K New Member

    Hallo zusammen!

    Sind die Alternativen zu Norton bootfähig?

    Schon bei OS9 hat man mich vor Norton gewarnt. Allerdings hatte ich zweimal die Situation, dass der Rechner nicht mehr hochstarten konnte. Und Norton hats geflickt, ohne dass ich alles neu installieren musste.

    Das man das nur im Notfall einsetzt und nicht zum "optimieren" ist sicher richtig.

    Hat jemand Erfahrung mit Disk Warrior? Kann man damit solche Fälle lösen? oder versehentlich gelöschtes wieder herstellen?

    Danke für Eure Antworten!
    A_K
     
  17. bambuu

    bambuu New Member

    Ja, kann man! DiskWarrior ist wirklich zuverlässig. Kostet zwar und es dauert, bis die CD aus den Staaten da ist, aber durchaus tauglich und sogar die Betriebsanleitung ist verständlich.

    Gruss,

    bambuu
     
  18. Anna_K

    Anna_K New Member

    Danke für die Info!
    A_K
     
  19. bambuu

    bambuu New Member

    Gern geschehen...
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    achja: und bootfähig ist DiskWarrior auch.
     

Diese Seite empfehlen