Norton Utilities unter Jaguar??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hannibal, 25. September 2002.

  1. hannibal

    hannibal New Member

    Hi,

    wenn ich unter 922 starte, sagt mir NortenFileSaver, daß meine OSX-Platte ein Problem hat.
    Unter OSX.2.1 habe ich SystemWorks 2.0 oder auch NortonUtilities 7.0 laufen, aber beide zeigen neuerdings die Festplatten nicht mehr an, wenn ich den Doctor starte.
    Bei Symantec unter LiveUpdate bekomme ich nur die Auskunft, ich hätte die neuesten Versionen.

    Weiß jemand Rat oder ein anderes Utility (außer das von Appel)?

    Danke
     
  2. hannibal

    hannibal New Member

    Hab ich ja nix dagegen.
    Aber wie wärs mit einer Alternative?

    Grüße
     
  3. ato

    ato New Member

    Bei mir zeigt es eine Aktualisierung auf 7.0.2 an, nur - ich kann keine Aktualisierung durchführen werden, es kommt die Meldung "LiveUpdate konnte die Referenzdatei auf dem Update-Server nicht dekomprimieren"

    Damit bin ich auch nicht weiter.
     
  4. hannibal

    hannibal New Member

    genau das selbe habe ich eben auch festgestellt.
    Bei Apple ist das übrigens im Moment genauso.

    Grüße
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    > Unter OSX.2.1 habe ich SystemWorks 2.0 oder auch NortonUtilities 7.0 laufen,

    Selber schuld! Sorry.
     
  6. hannibal

    hannibal New Member

    Noch so ein Schlauberger.
    Sag mir doch, wie ichs besser mache und ich probierts aus!

    Grüße
     
  7. ato

    ato New Member

    Wieso selber schuld?

    Welche Schuld?
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Was besser machen?
    Ganz einfach: KEIN KRAM wie Norton Utilieites unter Jaguar installieren! (generell nicht auf OS X weil der Großteil der Norton Tools da überflüssig ist und mehr kaputt macht als "reperariert")
    Wozu auch ?
     
  9. hannibal

    hannibal New Member

    Das heißt also:

    unter OSX gibt es keine Probleme mit der Platte oder kaputten Dateien oder Viren und dem ganzen Zeug. Deswegen brauche ich auch kein Norton oder sowas.
    Hab ich das richtig verstanden?

    Und wenn dann doch mal was schiefläuft, wie geht man da ran?
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    okay, über Antivirus kann man sich streiten (wieviel mac viren hattest du schon seit du macs benutzt?) ABER unter OSX werden fast alle tasks die Norton ausführt vom system übernommen. Es gibt unter Unix kein defragmentieren, einen Plattencheck führt das system beim start von selbst durch und ein einfaches fsck ersetzt ein festplatten repair.
    Norton verkauft dir zeugs die im OS schon enthalten sind und kann es sich trotzdem nicht nehmen lassen immer wieder an deiner Platte rumzufummeln ....

    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/forum_search.pl

    such mal nach "Norton" und "OS X"
     
  11. hannibal

    hannibal New Member

    Mensch,
    das weiß ich doch alles noch gar nicht. Hör ich zum ersten Mal.
    Dann ist doch alles super.
    Aber was ist bitte "fsck"?

    Und gibt es irgendein Buch oder onlie was, daß mich zu einem versierten Unix-User macht?
    Was gibt es eigentlich für Gelegenheiten, wo man das Terminal wirklich braucht?

    Grüße
     
  12. RaMa

    RaMa New Member

    fsck
    =
    filesystemcheck

    ra.ma.
     
  13. hannibal

    hannibal New Member

    Ok,
    und wie mach ich den?
    Oder wo steht sowas?
     
  14. benz

    benz New Member

    Wenn du deinen Mac startest, drückst du dabei Befehl+S. Der Computer wird im Einzelbenutzermodus gestartet. Sieht lustig aus... ;-)
    Wenn er fertig "geschrieben" hat, gibst du wie RaMa geschrieben hat "fsck" ein. Wiederhole dies, bis keine Fehlermeldung mehr kommt. Zum Schluss tippst du "reboot" ein und der Mac wird, sollte normal aufgestartet werden.

    Würde ich nach Abstürzen oder so empfehlen...

    Gruss benz
     
  15. charly68

    charly68 Gast

    ich lass norten jeden tag laufen. kommt gut und hilft. wenn mal die platte baden geht installiere ich halt alles neu. aber norten regelt das für mich schon und ich will es nicht mehr missen. ab und zu habe ich probleme wenn ein neues apple-update kommt. das macht aber nix. norten regelt das für mich. auf der x cd scheibe sind schon kleine kratzer vom vielen einlegen und neuinstallationen. macht aber nix. norten regelt das für mich. noch fragen???
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    > Mensch, das weiß ich doch alles
    > noch gar nicht. Hör ich zum ersten
    > Mal.

    Naja aber das die Norton Tools bisweilen eine rege Destructionsdynamik entwickeln ist doch auch vom OS 9 her bekannt - schon da sollte man den Kram mit Vorsicht genießen... aber zum Glück gibts ja für derartige Dinge noch das macwelt Forum :)

    > Aber was ist bitte "fsck"?

    wenn mal irgendwas merkwürdig läuft beim rechnerstart APFEL + S gedrückt halten. Man gelangt so in den Singleuser Modus und nachdem die unixzeilen runtergerattert sind kann man fsck eingeben - es folgt ein Check und notfalls gibt man solange fsck ein (mit Enter bestätigen) bis die shell meldet das alles okay ist. dann reboot und fertich

    > Und gibt es irgendein Buch oder
    > onlie was, daß mich zu einem
    > versierten Unix-User macht?

    versierter Unix user? Musste nicht sein, kommt man in OS X auch ohne klar. ist nur manchmal etwas leichter ans Ziel zu kommen wenn man "etwas" von Unixkram versteht.
    Ansonsten kann ich nur fleissiges mitlesen hier im Forum empfehlen und http://www.thinkmacosx.ch

    > Was gibt es eigentlich für
    > Gelegenheiten, wo man das Terminal
    > wirklich braucht?

    keine Ahnung, ist zu allerlei gut. man kann den befehl top eingeben und sieht die rechnerauslastung an RAm und CPU verbrauch
    man kann sich da nen Kalender anzeigen, man kann aber auch relativ schnell durch die verzeichnisse broswsen wenn man sich auskennt. es ist nützöliuch für alles wo nicht unbedingt eine GUI notwendig ist - aber man kommt auch ohne terminal aus. Ich hatte bisher noch keine probleme das terminal NICHT zu benutzen :)
     
  17. hannibal

    hannibal New Member

    Danke, jetzt sehe ich schon viel klarer.

    Grüße
     
  18. curious

    curious New Member

    ...ja, das letzte mal als ich so richtig bock auf komplettes Neuinstallieren hatte,
    da fiel mir auch Norton ein. Also hopp,
    Norton CD rein, neustart und siehe da..
    nix lief mehr und ich konnte wieder endlich alles neuinstallieren.
    Danke Norton...;-))))
     
  19. Findest Du Dein leben nicht etwas überreglementiert? :)
     
  20. curious

    curious New Member

    ...in welcher Beziehung?
    Die Liste ist endlos!!!
     

Diese Seite empfehlen