Nun isses bald ganz hinüber...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Xboy, 9. Dezember 2004.

  1. Xboy

    Xboy New Member

    nachdem ich siet dem Update auf 10.3.6 riesen Probleme mit Safari hatte und teilweise immer noch habe verschwindet nun ständig der Mauszeiger. Einfach weg.
    Nur ein Neustart im Blindflug hilft.
    Geöffnete Dateien abspeichern funktioniert Gott sei Dank noch.
    Obwohl MS Word dazu neigt beim Speichern abzustürzen. Vorallem wenn die Datei direkt vom Server geöffnet wurde.

    Meine Installations-CD hat ebenfalls den Geist aufgegeben, momentan meint es Apple garnicht gut mit mir.
     
  2. SRALPH

    SRALPH New Member

    und ich kann wohl seid x.3.7 die bt maus nicht mehr nutzen und muss jetzt mit meiner usb maus arbeiten :(

    RALPH
     
  3. der Maler

    der Maler New Member

    Safari ist so langsam bei mir,dass ich ganz auf ihn verzichte.
    Ich benutze Camino und werde NIE wieder ein BT-Update machen
     
  4. BarneyFux

    BarneyFux New Member

    Ich weiss nicht was ihr mit euren Kisten immer macht :confused:

    Bei mir tut alles :party:
     
  5. stefpappie

    stefpappie New Member

    main safari laamt auch nach dem update..

    macht kaine froide meer:rolleyes:
     
  6. morty

    morty New Member

    PB 12" und BT ... kein Problem, auch nicht mit Safari
    mhhh

    ich hab gelesen, das man während des updates NICHTS anderes machen soll ... wahrscheinlich hat es beim iBook dran gehapert, oder bei euch ?
     
  7. graphitto

    graphitto Wanderer

    Möönsch Xboy,
    das klingt ja richtig traurig. Aber wenn gar nix mehr hilft, setz das System auf 3.5 zurück. Hab ich heut bei meinem PB auch machen müssen, seitdem rennt es wieder.

    gruß
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    dito
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Kapier ich auch nicht. Hier läuft ebenfalls alles wie immer.
     
  10. mkummer

    mkummer New Member

    Betr. Safari empfehle ich, öfters mal den Cache zu löschen und das Programm neu zu starten. Das wirkt oft Wunder...

    Ansonsten machte das 10.3.7 bei mir auch keinen Ärger...
     
  11. Taleung

    Taleung New Member

    Von X.3.5 auf X.3.7 ueber Comboupdate aufn iBook G4 IGHz keine Probleme........
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    sie drücken auf den "Aktualisieren"-Button
     
  13. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    tu ih auch und hab keine probleme!
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    und? Was beweist das? Nichts!
    Langsam sollte es wohl bekannt sein, das OS X ein gewisses Eigenleben führt und der Installer seine Macken hat. Daß es bei einem funktioniert und beim anderen nicht, ist kein Beleg oder Hinweis darauf, daß das nichtfunktionierende System in irgendeiner Weise durch den User unbefugt manipuliert wurde.

    Wenn bei zwei identischen Rechnern bei der Installation der eine Rechner tadellos funktioniert und bei zweiten das System drei (3!) mal installiert werden muß, bis es ohne Mucken läuft, dann wird es wohl kaum am User liegen, der ja keinerlei Einfluß hat, das System bei der Erstinstallation unbefugt zu manipulieren.
    Und beim Klick auf den Button kann man wohl kaum etwas falsch machen.

    Schließlich tauchen in Abständen bei verschiedenen Usern unterschiedliche Probleme auf. Beim einen hakt´s bei Safari, beim anderen in den Netzwerkverbindungen. Bei wieder einem anderen sind .DS-Store-Dateien plötzlich unfähig, Einstellungen zu speichern und beim nächsten geht überhaupt nichts mehr. Fehlende iTunes-Songs oder zickende Fenster sind ebenfalls gemeldet worden.

    Aber gut zu wissen, daß es bei den meisten funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen