Nur ein kurzes glimmen - G4 QS startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mischecco, 25. Februar 2007.

  1. mischecco

    mischecco New Member

    Beim Drücken der Einschalttaste leuchtet diese nur kurz auf, die rote Lampe im Innern leuchtet kurz und der Lüfter dreht sich ein wenig, das war es dann auch. Sonst läuft gar nichts. Der Rechner fährt nicht mehr hoch. Außerdem gibt das Netzteil ein leises Surren und Knistern von sich, auch im ausgeschalteten Zustand. Wenn ich etwas länger warte und den Einschaltknopf dann oft drücke fährt der Rechner manchmal wieder hoch, schaltet sich während des Startvorgang aber oft auch wieder aus. Wenn er dann doch mal hochgefahren ist und ich ihn in den Ruhezustand versetze und dann wieder versuche zu wecken schaltet er sich einfach aus. Weiß jemand woran es liegt und wie ich das Problem lösen kann?
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Möglicherweise ist die Starterbatterie leer und muss ersetzt werden.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

  4. MacS

    MacS Active Member

    Der ob gepostete Link ist zwar richtig, aber Apple verlinkt beim Zurücksetzen "bei anderen Computer" auf mobile Macs, also falsch.

    Richtig müsste der Link hier hin führen
     
  5. macerich

    macerich New Member

    Hallo,
    das hört sich für mich nach einem defekten Netzteil an !

    Gruß
     
  6. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Kann durchaus die Batterie sein. Das Problem hatte ich mit meinem alten G4 auch mal. Batterie getauscht und schwupps...ging er wieder.
    Ein defektes Netzteil ist aber trotzdem nicht auszuschliessen.
    Nur ist es wesentlich preisgünstiger erst mal die Batterie zu wechseln.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Dass es die Batterie ist, glaube ich weniger, denn mein DA - eine Baureihe vor QS und weitegehend gleiche Architektur - startet sehr wohl mit leerer Batterie. Leider saugt mein alter DA die Batterie im Jahresrithmus aus, wenn man ihn bei Nichtgebrauch vom Strom trennt. Daher habe ich hier ungewollt "viel Erfahrung"!

    Es gibt nur ganz wenige, vorallem ganz alte Macs, die dieses Problem haben, wenn die Batterie leer ist.
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Ich habe einen QS und kann Deine Erfahrung nicht teilen. Meine Batterie war nach drei Jahren leer. Ich schlte meinen Rechner immer aus, wenn ich ihn nicht brauche. Ausschalten heisst bei mir vom Strom trennen.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    So sollte es nach Angaben von Apple auch sein. Aber ich habe leider hier wohl Pech. Alle meine Macs haben sich so wie dein QS verhalten, nur der DA nicht.
     
  10. mischecco

    mischecco New Member

    Habe den PMU-Button auf der Platine schon gedrückt, um die PMU zurückzusetzen. Hat aber nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. An der Batterie kann es auch nicht liegen, da ich es schon mit der Batterie aus meinem anderen G4 probiert habe.
    Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es am Netzteil liegt, denn der Rechner lässt sich ja ab und zu wieder einschalten. Allerdings ist das dann eher ein Glücksspiel. Und wenn ich ihn dann in den Ruchezustand versetze und versuche wieder einzuschalten schaltet er sich einfach ab.
    Ich denke, dass es wirklich an der PMU liegt. Die muss total "verwirrt" sein. Ich kann mir auch vorstellen warum: kurz bevor ich dieses Problem hatte, hat jemand aus Versehen den Netzstecker gezogen und damit meinen Rechner abrupt vom Netz getrennt. Dabei muss es wohl die PMU zerschossen habe. Allerdings kann ich mir nicht erklären, warum das Netzteil im ausgeschalteten Zustand dieses merkwürdige leise Knistern von sich gibt. Ich bin kein Elektronik-Experte, aber vielleicht sind irgendwelche Kondensatoren im Netzwerk im Eimer.
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Das ist allerdings typisch für eine verrücktspielende PMU. Wenn während des Betriebs der Stecker gezogen wurde, oder der Strom ausgefallen war, kommt dies sehr häufig vor.

    Auf der anderen Seite rate ich dir nicht, den Vorgang des Zurücksetzens noch einmal zu wiederholen. Ich denke, du hast Apples Anleitungen und deren Warnung gelesen. Allerdings bin ich jetzt auch ratlos!
     

Diese Seite empfehlen