Nur kurz ...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Stefan4, 3. März 2007.

  1. Stefan4

    Stefan4 New Member

    Hallo Leute,

    mein Sohn zieht in eine WG. Sein Mitbewohner hat einen Windows Rechner. Meinem Sohn gönne ich eine Zulage zu einem iBook. Sie haben einen W-LAN-Anschluss über DSL. Geht das überhaupt, PC und Mac an demselben W-LAN-Netz zu betreiben? Und was muss das iBook dafür haben. Airport-Extreme?

    Danke und Gruß Stefan
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Er braucht eine Airportkarte in seinem Book dann klappt’s wunderbar.
     
  3. Kar98

    Kar98 New Member

    Selbstverständlich geht das auch im kleinen, wie es auch im großen geht. Ist ja nicht so, daß Windows-PCs nur an geraden, und Macs nur an ungeraden Tagen ins Internet gehen können. ;)


    Solange der Router richtig eingerichtet ist, ist es völlig wurscht, welches OS auf dem Computer läuft. Sowohl XP als auch OSX sind ab Werk so konfiguriert, daß sie sich mehr oder weniger automatisch auch in lokale Netze einbinden, wireless oder nicht.
     
  4. Stefan4

    Stefan4 New Member

    Ich danke Euch, dann sollte das so gehen. Bin leider gerade in Ebay an einem Powerbook Titanium gescheitert. Dann gehe ich zum nächsten Angriff über.

    Gruß Stefan
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Aber Achtung, alte PowerBooks/ iBooks brauchen mitunter eine alte Airport-Karte, die mittlerweile auch gebraucht teuer gehandelt werden (so um 100Eu)! Daher vor der Auswahl eines gebrauchten Mac-Notebooks bei apple-history.com oder mit dem Programm MacTracker klären, welche Karte in das Gerät gehört. Eine AirportExtreme-Karte (802.11g/ 54MBit/s) ist deutlich billiger als die alte Airportkarte (802.11b/ 11MBit/s).
     

Diese Seite empfehlen