Nur noch Rauschen seit OS X 10.3. G4 QS 800

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von joey2302, 2. August 2005.

  1. joey2302

    joey2302 New Member

    Hallo allerseits,
    seit ich meinen G4 800 Quicksilver (Boot ROM 4.3.3.) auf 10.3. upgedatet habe (das Problem ist das gleiche unter 10.4.), kommt aus dem internen Lautsprecher nur noch ein ohrenbetäubendes Rauschen. Absolut keine anderen Töne kommen mehr aus dem Lautsprecher. (Das Rauschen lässt
    sich lauter und leiserstellen)

    Unter OS 9.2.2. sowie unter OS X 10.1. tut der Ton ganz normal. Habe schon alles mögliche versucht (Ton-Einstellungen gecheckt, PRAM gelöscht, neuen Benutzer angelegt, Präferenzen gelöscht, GarageBand-Song geöffnet,...) Nützt alles nix - das muss was mit dem System zu tun haben.

    Bitte dringend um Hilfe...
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hallo joey2302.

    Willkommen hier im Macwelt Forum. :)

    Geht es um die interne Tonausgabe, oder hast du Zusatzlautsprecher angeschlossen? Guck doch mal in die Systemeinstellung »Ton«, ob da bei »Ausgabe« auf »intern«, oder »extern« eingestellt ist.

    micha
     
  3. joey2302

    joey2302 New Member

    Hallo,

    ja, es ist die interne Tonausgabe.
    Steht auch so in den Systemeinstellungen.
    Es sind keine zusätzlichen Speaker dran.
     
  4. hkraack

    hkraack New Member

    Wenn du den Rechner startest, erhältst du dann wenigstens den bekannten Startton oder ist da auch schon Rauschen?
    Soweit ich weiß, ist dieser Ton in der Firmware hinterlegt und hat noch nichts mit dem System zu tun.
     
  5. joey2302

    joey2302 New Member

    Der Startton kommt wie gewohnt. Das Rauschen fängt an, wenn sich der Kringel unter dem grauen Apfel ungefähr 5 Sekunden gedreht hat.
    Da ist es egal ob ich von der Festplatte starte oder von der Original DVD,
    das Rauschen ist immer da!
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das ist gut, wissen wir doch so schon einmal, dass der Lautsprecher in Ordnung ist. :)

    Das ist nicht gut, weil das bedeutet, dass auch dein System in Ordnung ist. :crazy:

    Warum also funktioniert der nicht? Seltsam.

    micha
     
  7. joey2302

    joey2302 New Member

    Ja, das frage ich mich allerdings auch.

    Jetzt sind es bald über 2 Wochen,
    wo ich an dem Problem rum'mach

    Ich spring gleich aus dem Fenster... :cry:
     
  8. joey2302

    joey2302 New Member

    Hat denn niemand eine Idee was das sein kann???

    :confused: :confused: :confused:
     
  9. hkraack

    hkraack New Member

    Ne, leider nicht.
    Aber ein Sprung aus dem Fenster wird dein Problem auch nicht lösen. :shake:

    Also das Einzige, was sich bei deinem Mac dann regeln ist die Lautstärke des Rauschens.

    Hm... Du sagtest, daß du schon die üblichen Schritte gemacht hat (PRAM löschen, usw...)
    Irgendwas am Mac umgebaut, bevor das Problem auftrat? Speicher oder so? Oder kam das Problem aus heiterem Himmel?
     
  10. joey2302

    joey2302 New Member

    Vielen Dank für die Bemühungen, ich werde auch nicht
    springen, ich versprech's...

    Nein, Hardwaretechnisch wurde rein garnix verändert.
    Das Problem tritt auf, sobald ich OSX 10.3. oder 10.4.
    installiere. Mit dem System 10.1., das als Original CD
    beim Rechner mit dabei war, gibt es kein Rauschen und
    der Ton tut wunderbar. Das ist ja das, was ich einfach
    nicht kapiere, die Hardware scheint sich mit einer System-
    Komponente die ab 10.3.(oder bei einer anderen Version
    zwischen 10.1. und 10.3.) dabei ist, nicht zu vertragen.
    Könnte es vielleicht mit einer Kernel-Extension oder diesem
    CoreAudio zu tun haben?
     
  11. hkraack

    hkraack New Member

    Da du derzeit der Einzige mit dem Problem bist, ist eine Lösung recht schwierig.
    Wenn ich das so lese, scheint es wohl ein Software Problem zu sein. Aber es gibt anscheinend keinen anderen QS-User der die selben Erfahrungen gemacht hat.
    Ich habe leider keinen QS (auch nie besessen)!

    Wenn es ein Kellerfenster ist, kannst du ja ruhig springen :)
     
  12. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ist die Installations-CD/DVD wirklich eine normale Vollversion oder kann es sein, dass du von der CD/DVD eines anderen Mac-Typ das System 10.3 bzw. 10.4 installierst?

    Wenn du die HD wieder löscht und das Original-System 10.1 installierst, ist dann das Rauschen wieder weg und der Ton normal?
    (Wenn das Rauschen bleibt, so wäre es ein Hardwaredefekt, ansonsten ein Softwareproblem.)

    Hast du das System 10.3 bzw. 10.4 nur drübergebügelt oder die HD gelöscht und eine sauberen "Cleaninstall" gemacht?


    Gruss GU
     
  13. joey2302

    joey2302 New Member

    Wenn ich das System 10.1. installiere ist der Ton wieder in Ordnung.
    Ich habe immer eine saubere Installation von der Original DVD (Vollversion) gemacht.
     
  14. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Dann habe ich auch keine Erklärung mehr.

    Gruss GU
     
  15. Pahe

    Pahe New Member

    Eine Idee hätte ich noch:
    Steck erst mal alle externen Geräte außer Bildschirm und Tastatur ab -im ausgeschalteten Zustand! (wichtig, weil dann der Hardwaretest auf keine wie immer gearteten Geräte trifft)
    Dann eine Tonausgabe versuchen.
    Es könnt nämlich sein, dass ein USB-Treiber oder sonstiger Audiotreiber einen offenen Kanal zuschaltet, denn das ist genau das Problem. Ein offener Kanal verursacht nur Rauschen und das wird verstärkt.

    Auf dieser Basis können wir dann weiter Ursachenforschung betreiben.
     
  16. joey2302

    joey2302 New Member

    Sorry, habe ich glaub ich jetzt nicht ganz verstanden.
    1. Rechner ausschalten
    2. Alles außer Tastatur und Monitor wegnehmen
    (sonst ist nur ein DSL Modem dran)
    3. Hardwaretest? Mit der Apple-CD einen Hardwaretest machen?
    Eine Tonausgabe versuchen? Stehe grade glaub ich auf der Leitung...

    Kann ich dann den Treiber rausfinden, der den offenen Kanal verursacht?

    -Jörg-
     
  17. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Starte mal den Rechner neu, und halte dabei die Shift-Taste gedrückt. Der Rechner startet dann im Safe Boot Modus, d.h. alle nicht systemeigenen Erweiterungen werden beim Start nicht geladen.

    micha
     
  18. StefanWS

    StefanWS New Member

    Und falls du es noch nicht probiert hast, wähle bei den Toneinstellungen als Eingang doch 'mal einen anderen Tonquele aus, zB. CD etc.

    Da ist auf jeden Fall ein offener Eingangskanal und der wird jetzt vom Verstärker eben ausgegeben. Da aber nichts dran hängt bekommst Du nur das Rauschen.
     
  19. joey2302

    joey2302 New Member

    Bei Eingang steht "Es wurden keine Eingabegeräte gefunden".
    Ist das denn so normal, oder müsste da "intern" oder ähnliches
    dranstehen???
     
  20. StefanWS

    StefanWS New Member

    Also da stimmt etwas anscheinend gar nicht mehr :rolleyes:

    Da sollte zumindest der externe Mikrofoneingang/Line stehen und der CD-eingang, der eventuell auch interner Eingang heißt.

    Bei mir, Tiger 4.2, sieht das so aus wie im Bildanhang.

    Bis auf die Audiowerk-Eingänge müßte das bei Dir doch auch so aussehen :rolleyes:

    Vielleicht komm ich noch drauf, aber jetzt gehe ich erstmal schlafen...
    :sleep:
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen