NVidea Grafikkarten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von G.Auer, 12. Mai 2009.

  1. G.Auer

    G.Auer Member

    Vor kurzem habe ich mir das neue 17" Macbook angeschaut und war von der Darstellung von Bildern begeistert. Aber ich bin verunsichert, denn NVidea Grafikprozessoren für Notebooks haben Probleme und man hört sogar von Klagen. Die NVidea 8800 in meinem MacPro zaubert manchmal Gardinenmuster auf das Apple Display und dann ist wieder lange Zeit alles OK. Aber jetzt eine Menge TEURO ausgeben und dann derartige Probleme befürchten, da bin ich nicht begeistert. Vor dem MacPro 2008 war ich von der Qualität und Ausgereiftheit von Appleprodukten überzeugt. Anscheinend ist auch bei Apple keine Zeit mehr zum gründlichen Testen.
    Meine Frage: sind die Grafikkarten im Macbook Pro die mit den Problemen , wenn ja werde ich auf die nächste Generation warten.
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hallo G.Auer,

    offiziell hat NVIDIA bisher das Problem nicht als Serienfehler anerkannt, jedoch 200 Mio als Rückstellung für eventuell auftretende Garantiefälle bereitgestellt.
    Es werden auch Sammelklagen angestrengt.

    http://www.macnotes.de/2009/05/12/fehlerhafte-grafikchips-sammelklage-gegen-nvidia/

    Apple hat sich lange bedeckt gehalten, was aber bei ein so unklaren Lage nicht verwunderlich ist. Hier das offizielle Support-Dokument welches den erweiterten Garantierahmen für die eventuell betroffenen MBP's regelt:

    http://support.apple.com/kb/TS2377?viewlocale=de_DE

    Ich selbst habe ein MBP welches in diesen Zeitraum hergestellt wurde.
    Ich habe auch in diesem Forum von einem User gelesen, welcher betroffen war und sich sehr geärgert hat, jedoch von einem Händler erfahren, daß Apple inzwischen recht größzügig bei der Kulanz ist, obwohl die Nachweisbarkeit (rechtliche Lage) nicht eindeutig gegeben ist.

    Ich kann nur vermuten, daß die Anzahl der betroffenen Rechner recht gering ist und mache mir bei meinem eigenen Gerät (problemloser Einsatz seit gut 1,5 Jahren bei durchschnittlich 10 Std. am Tag) keine Sorgen.

    Was deine 8800GT angeht, so hätte ich diese schon längst austauschen lassen.
    Von häufigen Fehlern bei diesem Modell ist mir nichts bekannt.

    LG

    Volker
     
  3. G.Auer

    G.Auer Member

    Hallo Volker!

    Bei meinem macPro wurde als erstes die Grafikkarte getauscht und dann habe ich zweimal ein anderes 30" Display erhalten. Alles auf Kulanz oder Garantie, Apple hat sich da echt korrekt verhalten. Eine Störung zu beseitigen die nicht reproduzierbar ist ist auch äusserst schwierig. Mir gehts eigentlich jetzt um das neue 17" Macbook Pro mit dem matten Display. Da hatte ich Bedenken. Vielen Dank für Deine Ausführungen.
     
  4. Michel_30

    Michel_30 New Member


    Gerade heute habe ich mit Apple telefoniert, da mein MBP mit der 8500M GT genau diese Fehler aufweist.
    Der freundliche Herr am Tel. meinte das es kein Proplem sei das festzustellen (was auch nicht
    schwierig ist, da es sämtliche Farben und Verzerrungen zeigt) und Apple kein Problem hat bei Defekt
    das Logic Board kostenlos zu wechseln.
    Jetzt geh ich schon zum vierten mal mit dem Book zu meinem freundlichen, da ich zuerst nach einem defekten Laufwerk schon zwei Displays bekommen habe.
    Hoffentlich ist bald Ruhe.
     
  5. Wh1tey

    Wh1tey New Member

    Diese Probleme können aber doch nur bei den alten 8600GT Grafikkarten auftreten und nicht bei den neuen 9600GT? Oder gibts da jetzt auch schon wieder solche Probleme? Ich bin übrigens auch eventuell ein Betroffener, bis jetzt siehts aber noch ganz gut aus. Mal abwarten, ob der große Knall noch kommt.
     
  6. Michel_30

    Michel_30 New Member


    Ich danke Dir für diesen Beitrag mit den Links.
    Gerade heute hab ich mein MBP von meinem Freundlichen abgeholt.
    Es wurde das Logic Board und nochmal das Display erneuert ( im Moment bin ich beim 3.!)
    Hätte ich nicht selbst bei Apple angerufen und den Fall meines defekten Book's "vorgetragen",
    wär ich wahrscheinlich auf den Kosten sitzen geblieben, da sich die Händler ja nicht drum kümmern, sondern das natürlich Kundensache ist. Ich möchte nicht wissen was das am Ende gekostet hätte.
    Mein MBP ist BJ. 11/07.
     
  7. DominoXML

    DominoXML New Member

    Appleinsider schreibt sinngemäß, daß Nvidia Apple zwar versichert habe, daß das MBP nicht von den Schäden betroffen sei, jedoch wäre eine Apple-interne Untersuchung zu einem anderen Ergebnis gekommen.

    Hier das Support-Dokument:

    http://support.apple.com/kb/TS2377?viewlocale=en_US

    LG

    Volker
     

Diese Seite empfehlen