O2 Surf@home

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hop Singh, 25. März 2006.

  1. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Da meine lieben Nachbarn Internet übers Kabel verhindert haben und DSL nicht möglich ist, möchte ich O2 surf@home ausprobieren. Wenn ich mir die Airport Extreme Karte kaufe und in mein ibook G4 800 einbaue, kann ich dann mit dem O2 Gerät Kontakt aufnehmen, oder brauche ich einen W-Lan USB Stick? Die Aitport Basisstation brauche ich doch nicht,oder?Geht W-Lan auch durch Wände?
     
  2. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Mein Stand (4 Monate alt) ist, dass O2 Surf@Home nicht mit dem Mac kompatibel ist...

    Außerdem: Willst Du Dich wirklich soooo verstrahlen lassen?

    Echt übel, in so einer Lage zu landen, nur weil man Nachbarn hat, die einfach nicht kapieren, dass die Welt sich verändert, auch wenn man selber nicht mitmacht. Mein Beileid. Musst wohl bei Dual-ISDN oder so bleiben.
     
  3. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Bei den Nachbarn stimme ich dir zu. Echt ätzend und eigentlich ein Grund wegzuziehen, wenn das nicht so teuer wäre. O2 nennt ausdrücklichMac OS X als kompatibel. Meinst Du das mit den Strahlen Ernst. Kann das gefährlich sein. Hier laufen nämlich auch 2 Kurze in der Wohnung.
     
  4. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Naja, nenn mich einen Panikmacher und Schwarzmaler, aber wir sind hier gerade dabei, alles was strahlt aus dem Haus zu werfen (Funktelefone, W-Lan, Handy, Radiowecker am Bett). War letzte Woche auf einem Infovortrag "Gesundheit und Mobilfunk" und das war doch sehr ernüchternd.

    V.a. bin ich erschrocken, als ich im Internet hinterher etwas weiterrecherchiert habe und feststellen musste, dass alle Studien zum Thema mit den Worten enden: "Die neuen Funksysteme sind nach aktuellem Stand völlig unbedenklich für den Menschen. Weitere Untersuchungen müssen angestrebt werden, um dieses Ergebnis zu bestätigen."

    Lustig oder? Sind sie völlig unbedenklich oder nicht und man tut so, sichert sich aber durch den Nachsatz ab?
     

Diese Seite empfehlen