Ob Urmel oder Mikesch der Kater auf die Festplatte, aber

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 55DSL, 24. Oktober 2005.

  1. 55DSL

    55DSL New Member

    nur wenn in eurem Land das Rippen einer kopiergeschützten DVD erlaubt ist.
    0. DVD "Kater Mikesch"
    1. Erforderliches Programm " DVD2onex"
    2. In" DVDonex" Kopiermodus: Vereinen
    3. Titel 1 Hinzufügen ,Ton AC3 event. Untertitel
    4. Titel 2" wie oben(3.) jedoch zusätzlich unter Kapitel /Zelle/ Layer die" Zellen" 2 und 3 Haken entfernen.( 2 x 45 Mb)
    5. Titel 3-6 wie 3.
    6. Titel 7 wie 4.
    7. Starten und warten. Bei mir 58 Minuten ,iMac G4 800 Mhz.
    8. Fertig
    Anmerkung: Das Hauptmenü entfällt, alle Kapitelsprünge bleiben erhalten, bei dem Zusatzmaterial ( ca 48 Minuten Titel 6)ist am Anfang ca. 1,5 Minuten das Bild schwarz dann beginnt aber der Film.
    Viel Spaß mit eurer Sicherheitskopie und lasst die Kinder ordentlich Augsburger Puppenkiste mit Ihren Freunden sehen auch wenn die Kopie dabei kaputt geht.


    sorry Andreas.G konnte mir den neuen Tread nicht verkneifen.

    schöne Grüße in die Schweiz


    Steve
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Kein Problem ;)

    Deine Methode hat aber, wie Du ja auch selber erkannt hast, den Haken, dass das Menu entfällt. Klar, so lange der DVD-Player die DVD wiedergeben kann - und das sollte er ja eigentlich können - kann man den Hauptfilm und alles Beigemüse manuell Track für Track rippen. Geht auch mit Jade oder MacTheRipper und wurde hier schon mehrfach beschrieben.

    Aber eben nicht als Gesamtkopie. Und das ist bzw. war die eigentliche Herausforderung. Ich will halt die ganze DVD und nicht nur Bruchstücke davon.

    Wie siehts mit den Kapitelmarken aus? Werden die mit Deiner Methode auch mitgerippt?

    Gruss
    Andreas
     
  3. 55DSL

    55DSL New Member

    Hallo Andreas

    Wie schon gesagt die Kapitelmarken bleiben erhalten. Meine DVD unterscheidet sich von deiner nur in soweit das Sie kein Hauptmenü enthält
    um direkt auf die 7 verschiedenen Filme zu zugreifen. Jedoch beim starten der DVD durch mehrmaliges drücken der >>| Taste auf einem Stand Alone Player gelange ich auch zum letzten Film. Im übrigen würde ich zur optimalen erhalt der Bildqualität die DVD auf zwei DVD 4,7 Gb aufteilen. Einmal nur die 4 Folgen vom Kater( Titel 1-4) und auf der anderen Kalle Wirsch, Studiotour und Zusatzmaterial ( Titel 5-7 ). Wenn man alles auf einer 4,7 Gb DVD gerippt hat, mag das am 70cm TV gerade so gehen , jedoch am Plasma oder wie bei mir am Projektor (2,2m Diagonale) ist es nicht mehr erträglich. Nun könnte man ja auf die Idee kommen dieses auf eine zweischichtige DVD zb. DL +DVD zu brennen, bei den derzeitigen Preisen kann man sich dann aber auch gleich nochmal ein Original kaufen.
    MacTheRipper oder Yade X werden bei dieser DVD nicht funktionieren, weil beide versuchen die besagten Dateien zu lesen und der Rechner wird im schlimmsten Fall einfrieren. Der Trick mit DVD2Onex funktioniert auch nur weil außer LaserLook kein weiterer Kopierschutz enthalten ist (DVD2Onex würde es sofort melden) . Beim Film Gothika zb. ist außer LaserLook noch CSS drauf was die Verwendung von DVD2 Onex verhindert.


    So und nun zu neuen Herausforderungen HDV Material (1440x1080i)
    in H.264 1280x720p umwandeln. 1. Minute Film x Faktor 90 , mir wird ganz schlecht.
    Na dann Gute Nacht!!

    Gruß Steve
     

Diese Seite empfehlen