oberschenkel(hals)bruch

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von goaconmactor, 10. Dezember 2004.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    wie lange dauert es, bis man seine rechnungen überweisen kann?
    ich hab da grad so n a****, der mich seit monaten hinhält. heute, so habe wir vereinbart, ist die asche auf meinem konto. ich habe eine nachricht von seinem exangestellten bekommen, dass er sich seit 2 tagen im krankenhaus aufhält und es wohl nochmal etwas dauert.

    wie lange dauert es, bis man fit ist um rechnungen zu überweisen?
     
  2. donald105

    donald105 New Member

    meine ma war 10 tage im hospital.
    Rumhupfen hat aber noch länger gedauert.

    wenn der typ angestellte hat, können die das doch tun.
    Motto: ohne prokurist ist mist.

    :embar:
     
  3. calvano

    calvano Mit alles

    Naja, Überweisungen unterschreibt man ja ganz selten mal mit dem Fuß, oder? Nach zwei Tagen ist man zwar noch stoned von den Schmerzmitteln, ne Überweisung oder ne Vollmacht kann man aber glaub ich schon unterschreiben.

    Anwalt einschalten, wenn der Mensch nicht Dein Hauptkunde ist, ansonsten im Krankenhaus besuchen (Kleines Mitbringsel nicht vergessen ;) ) und unterschreiben lassen.

    Grüße Kalle
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    kurze sms: zahl oder ich synchronisiere deine oberschenkel.

    reicht.
     
  5. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    BGB für Fortgeschrittene...
     
  6. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    :eek: , den hier :party: vergessen...
     
  7. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ihr wisst die story nicht. ich tendiere momentan in richtung rama.

    aber ich will sie mir ganz kurz von der seele schreiben.

    der typ ist um die 50 und labert mich seit etwa 1 1/2 jahren voll, man müsste was in richtung viedeo machen. eigentlich hat er ne kleine computerfirma, aber meinte er will eben was mit viedeo machen. gut, die ersten drehs hab ich damals für n paar bier gemacht, er redete immer von chancen und so. ich dachte mir damals schon "was für n schwaller". naja, er war relativ begeistert von meiner kameraführung und ich ziemlich enttäuscht von seiner... genauso von seinen schnittkünsten. "da muss man dann irgendwo n schnitt machen" - und genau das macht er auch immer. er schneidet ohnen ästhetische aspekte irgendwo in der gegend herum und findets auch noch toll. meine, und auch andre ermahnungen nahm er hin, aber nicht auf.

    allerdings muss man ihm zugute halten, dass er ein unglaublich talentierter bastler ist. so hat er unter andrem einen kamereakran entworfen, auf den ich immer scharf war. deswergen war ich auch noch nett zu ihm.

    das ist jetzt vorbei.

    vor einigen monaten hat er einen wirklich guten job an land gezogen bei den zeppelin werken. wir saßen bei den oberchiefs und die sagte zu uns "jungs, ihr dreht für uns exklusiv die übergabe des zeppelins an die japaner. wir würden gerne sofort mit euch einen vertrag machen!" was macht der? labert rum. "schauen sie mal die qualität, blablabla". und ich hab mit innerlich ans hirn geschlagen.

    gut. wir sind zu zeppelin hin und ham gedreht. ich dachte mir damals, dass da wohl eher keine kohle kommt (aber nicht wegen denen, sondern wegen seiner schier unermäßlichen blödheit!!!) und hab mich in einen zeppelin reingeschmuggelt. so ne rundfahrt kosten normal billigsterweise um die 300 öre. von daher war ich ein wenig entschädigt.

    ich hab ihm trotzdem ne rechnung gestellt. er hat noch einige male für zeppelin gedreht (unter anderem mit einem geliehenenn doppeldecker, den er auch nie in reczhnung gestellt hat, der idiot!)

    dann gabs nochmal ein zwei sachen, die lass ich aber jetzt untern tisch fallen. vor allem, weil ich ihm wochen davor abgeraten habe. er wollte aber, dass ich hingehe und ich habs gemacht, weil er übelst am herzen erkrankt war, seine frau ihn verlassen hat und ich eben zu gutmütig war und seinen kopf aus der schei*** gezogen habe. rechnungsstellung bei diesem auftrag: fehlanzeige.

    warum? keine ahnung. aber ich will mein geld ... und vor allem meine ruhe vor ihm.

    mittlerweile bin ich so sauer, weil er es immer noch wagt, mit mir über geschäfte zu sprechen. ich sag ihm jedesemal, er solle doch erst mal mit andren abrechenen und seinen leuten das geld bezahlen, dann könne man über weiteres sprechen, aber nur mit abschlagszahlung und ohnen irgendwelche einmischung in dreh und schnitt von ihm, weil er zu dumm sei, keine ästhetisches verständnis habe, ein hundsmiserabler kameramann, cutter, geschäftsmann und einiges mehr sei. und der liebt mich immer noch.

    was soll man da tun? ich warte eigentlich nur auf meine kohle und dann kann er mich mal.
    am meisten hätt ich bock, ihm für 600 öre fensterscheiben einzuschmeissen, ihm seinen autreifen abzumontieren oder ähnliches. aber in deutschland muss ja alles über anwälte gehen und bei so nem betrag lohnt sich das irgendwie nicht.

    naja, ich bin schlauer und gewizter geworden was geschäfte angeht. das ist ok. und ich hab nach der abwahl von helmut kohl endlich wieder ein feindbild.



    :D
     
  8. RaMa

    RaMa New Member

    öhmm... um wieviel kohle gehts da?
    ein paar hundert euro? da kostet ein anwalt mehr.


    >mittlerweile bin ich so sauer, weil er es immer noch wagt, mit mir über geschäfte zu sprechen. ich sag ihm jedesemal, er solle doch erst mal mit andren abrechenen und seinen leuten das geld bezahlen, dann könne man über weiteres sprechen, aber nur mit abschlagszahlung und ohnen irgendwelche einmischung in dreh und schnitt von ihm, weil er zu dumm sei, keine ästhetisches verständnis habe, ein hundsmiserabler kameramann, cutter, geschäftsmann und einiges mehr sei. und der liebt mich immer noch.

    hmm...bist du mit dem verheiratet? ;-)
     
  9. calvano

    calvano Mit alles

    äh mist *editier*

    nich warten auf die Kohle, abhaken, neuen Aufgaben widmen. Solche Leute sind die Pest. Hab mal ein Buch für einen Kunden produziert zusammen mit sonem Menschen (der kannte halt den Kunden). Hat sich in alles eingemischt (auch in die Texte des Autors), konnte nix und war sowas wie Vermittler zwischen mir und der Druckerei. Der Erfolg der Geschichte war, dass er mit der Kohle des Kunden, die eigentlich die Druckrechnung von ca 15.000,- Euronen begleichen sollte, abgehauen ist. Der hat auch immer, wenn man ihn kritisiert hat oder zur Rede gestellt hat sich mit seinen Krankheiten rausgeredet. Nunja, am Ende der Geschichte waren alle sauer: ich, die Druckerei, der Kunde.

    Also bloss Finger weg von solchen hyperaktiven Nixkönnern!
     
  10. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    *Kopfschüttel*
     
  11. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich bin natürlich auch ein bisschen selbst schuld, denn ich hätte es viel viel früher erkennen müssen. aber damals war ich frisch selbständig und immerzu auf der suche nach aufträgen. und der hatte oft was und ich dachte, es würde sich evtl. was entwickeln. war ja auch so. mit nem konzern wie zeppelin wär ich gerne auf gutem fuss gestanden.

    naja. mittlerweile ist mindestens der dritte satz, den ich vom stapel lasse "über was für ein budget sprechen wir!" wenn dann nichts kommt ... abfahren.

    die asche will ich schon noch gerne haben, weil es bei dem 1. ums prinzip geht und zweitens wär das genau mein ibook, das ich kaufen möchte.
     
  12. calvano

    calvano Mit alles


    Alles nachzuvollziehen, trotzdem: Finger weg und als Lehrgeld abschreiben. Sowas kann sich ja nun mal ewig hinziehen, bis das Geld dann wirklich kommt. Bis dahin gibt es wahrscheinlich schon das ibook G5 ;)

    Habe aber auch gerade gestern ein Angebot abgegeben, an dem ich drei Stunden rumgedoktert habe und eigentlich weiss ich schon jetzt, dass der Mensch das nicht machen wird. Nachher anrufen, ma kuckn.
     
  13. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich habe mich recht spät selbständig gemacht, das hat mich vor solchen Typen bewahrt. Konnte mir die Kunden aussuchen (aus dem Kundenpool meiner alten Firma) und habe nur die zuverlässigen, unkomplizierten und schnell zahlenden genommen. In knapp 10 Jahren habe ich noch keinen Cent nicht bezahlt bekommen. Das ist schon Riesenglück.

    Wenn manchmal neue Kunden auf der Matte stehen, bringe ich prozentuale Vorauszahlungen ins Gespräch. Wenn die davor zurückschrecken, weiß ich, daß ich von denen mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit kein Geld gesehen hätte. Zwei Kunden, die nicht zurückschreckten, habe ich dann auch ohne daß sie je vorauszahlen mußten behalten und habe es nicht bereut.
     
  14. calvano

    calvano Mit alles

    Stimmt schon: man muss da knallhart sein und abchecken ob der Kunde zu Vorauszahlungen bereit ist, auch wenn der Kühlschrank noch so leer ist. Früher dachte ich auch immer: Neeee, mal nich so über Geld sprechen, is ja unangenehm, wird schon klappen, erstmal den Job machen. Ein paar geplatzte Schecks und insolvente Kunden später, mach´ ich das jetzt auch nur noch mit Anzahlung bzw. Frage danach.
     

Diese Seite empfehlen