Objective C lernen = C lernen? Wie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sdiezig, 13. Mai 2004.

  1. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hallo
    Ich habe vor Jahren am PC ein bisschen mit Delphi programmiert und habe mich in den vergangenen Tagen mit den bei Panther mitgelieferten Developer Tools befasst, musste aber feststellen, dass jede Dokumentation immer davon ausgeht, dass man sich mit C auskennt. Und tatsächlich kann ich die Cocoa-Tutorials, die man auf dem Internet ja in Massen findet kaum nachvollziehen.
    Irgendwo habe ich dann eine Empfehlung für das Buch "The C Programming Language" von Brian Kerrnighan and Dennis Ritchie gelesen.

    Aber wie ist das nun: Brauche ich da auch noch eine spezielle Entwicklungsumgebung, um die Übungen in diesem Buch durchzuarbeiten oder geht das auch mit XCode und Co.?

    Scheinbar gibt es kein Buch das Objective-C einem Anfänger näherbringt. (Warum eigentlich nicht?)

    (Ich möchte nicht mit RealBasic programmieren, Java, Perl usw. interessieren mich auch nicht)
     
  2. oefie

    oefie New Member

    Bücher gibt es schon, aber meist nur in Englisch, schau doch mal bei Amazon unter den Englischen Büchern nach.
    Auf http://www.cocoadevcentral.com gibt es Tutorials - hab allerdings noch keine ausprobiert.
    Ich warte grade selbst auf ein (englisches) Buch zu Cocoa. wenn es da ist, kann ich ja mal ein Kommentar dazu posten.

    Das Kernigan & Ritchie Buch ist sozusagen die C-Bibel - allerdings nur ANSI-C, nichts objektorientiertes, was Obj. C ja ist. Wenn schon dann gleich eine objektorientierte Sprache lernen, denn umgewöhnen von prozedual auf objktorientiert ist schwer, das weiss ich aus eigener Erfahrung.

    Aber die Beispiele aus dem K&R Buch laufen auch auf der Mac Entwicklungsumgebung, ein »normaler« ANSI-C Compiler wird ja mitgeliefert.
     
  3. sdiezig

    sdiezig New Member

    Ich habe ein paar dieser Tutorials ausprobiert. Das Problem ist, dass Sie da nicht mit XCode, sondern Vorgängerversionen arbeiten. Habe zwar meistens doch irgendwie folgen können, aber beim Kompilieren gab es dann immer Fehler. Woran es dann liegt weiss ich nicht.
    Ich habe jedenfalls kein Buch gefunden, dass direkt mit Objective-C anfängt und das wirklich beim absoluten Anfang (Hello World usw.) und einem die Sprache dann Schritt für Schritt erschliesst. Immer wird C vorausgesetzt. Wäre sehr froh um einen solchen Buchtipp.
    Danke aber für den Link. Werde das mal ausprobieren.
     
  4. teorema67

    teorema67 New Member

    Für mich sind weder die etwas älteren Tutorials für PB noch der objektorientierte Ansatz das Problem. Als nicht-C-gewöhnter Nicht-Informatiker ist die Objective-C Sprache das eigentliche Hindernis. Das Einarbeiten dauert viel zu lange. Die umfangreiche Online Dokumentation, die mit Xcode installiert wird, ist nur bedingt hilfreich. Hätte ich wenigstens eine gedruckte Reference neben dem Rechner liegen, ging's einfacher. Aber eine solche gibt's m. W. nicht.

    Gruß!
    Andreas
     
  5. sdiezig

    sdiezig New Member

    Habe jetzt das Buch "The C Programming Language" von Kernighan und Ritchie bestellt. Werde das mal durcharbeiten. Es eilt ja nicht.
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    will ja keine Eigenwerbung treiben, aber schau mal auf meine Homepage. Da steht auch etwas über mein neustes C++Buch (C++ der leichte Einstieg) und dort findest du einen Link zu Markt+Tectnik, wo du das Buch für 9,95 kaufen kannst.
    Ansonsten läuft in der MACup (darf man das hier schreiben?) mein Cocoa-Workshop, ist aber schon in der Folge 6. Fing bei Null an und lehrt das jeweils erforderliche C "on the fly". Leser ohne C-Kenntnisse sollten also auch die äteren Hefte kaufen.
     
  7. Achmed

    Achmed New Member

    Hallo Peter,

    4,95 und Du lässt das als PDF rüberwachsen ?

    :D
     
  8. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Gibt gar kein PDF, sondern nur 16 Word-Dateien, 11 Listing-Ordner, 11 Bild-Ordner sowie eine Steuerdatei. Letztere produziert Riesenbögen mit größeren Mengen Seiten darauf. Dann brauchst du noch eine Stanz-, Falz- und Bindemaschine, die daraus Bücher mit 377 Seiten in der richtigen Folge produziert.
    Da kannst du mal sehen, was du an Geld sparen kannst, wenn du für 9,95 das fertige Buch kaufst.
     
  9. Achmed

    Achmed New Member

    Mal ne Blöde Frage:
    Was verdient man an einem Buch das 9,95 kostet.
    Ich schätze mal das Material wird mehr als 6 Euro kosten.
    Markt und Technik wollen verdienen und dann noch der Buchhändler?

    Das ist echt schade das ich das nicht mitbekommen habe.
    (Das mit der macup).
    Wäre interessant gewesen.
     
  10. WoSoft

    WoSoft Debugger

    es kommt viel auf den Vertrag und auch auf den Namen an. Weil das schon mein 16. Buch ist und die bisherigen sich alle gut verkauft haben, krige ich bessere Bedingungen, als Einsteiger.
    Ansonsten lebt ein Taschenbuch von der hohen Auflage. 9,95 gibt man halt leichter aus, als 39,95.
    Außerdem muss man eine gute Basis haben. Da ich schon mehrere Bücher zu C und C++ geschrieben habe, kann ich viel per Copy & Past übernhmen und das nach dem Motto "best off", was dann zwangsläufig zu einem guten Ergebnis führt, daher auch die positiven Rezensionen.
    So gesehen stehen Zeitaufwand und Honorar in einem guten Verhältnis, zumal sich das Buch sehr gut verkauft.
    Aber leben kann man davon nicht. Betreibe das als Hobby und verdiene hauptberuflich als Ing. mein Geld.
    Ach so, zu deiner Frage: Da steht im Verlagsvertrag, dass ...
     
  11. Achmed

    Achmed New Member

    hihi,

    Vielleicht bringt ja macup,
    ein sonderheft mit dem kompleten cocoa dinges raus.

    Das Buch werd ich mir mal mitbestellen.
    Obwohl ich null einsatzzweck für c++ habe :)
    Ist nicht unbedingt webgeeignet. da gibts besseres.
     

Diese Seite empfehlen