obwohl erkannt, nicht gemountet

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von marylong, 10. Juni 2004.

  1. marylong

    marylong New Member

    hola!

    versuche ne 160GB-lacie-porsche-firewire-hd zu mounten (10.2.8, PM 768).

    disk utility erkennt die platte, sie wird aber nicht auf dem desktop angezeigt und formatieren lässt sie sich auch nicht.

    angezeigtes format: windows_fat_32.

    wäre sehr dankbar....

    marylong
     
  2. Du musst das Format HFS Extented (journaled) wählen - für 10.3x

    Dienstprogramme/Volume/Partitionieren
     
  3. marylong

    marylong New Member

    kann die platte leider nicht formatieren.

    disk utility löscht zwar die platte und zeigt dann aber als format nicht mac os extended an, sondern immer noch das alte windows_fat_32...

    danke, marylong
     
  4. Kannst du sie partitionieren?
     
  5. marylong

    marylong New Member

    da bleibt er hängen bei "fesplatte vorbereiten...alte volumes". was hat dies zu bedeuten?

    dankee,
    marylong
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    ist das eine gebrauchte HD? Hast du nachdem anstöpseln den Rechner mal neu gestartet?

    Gruß
    Klaus
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    10.2.8 kann FAT32 Platten nur bis 120GB erkennen.
    Ab 10.3 sind auch 250GB kein Problem.
    Wenn du die Platte nur am Mac betreiben willst, kannst du sie mit dem Festplattendienstprogramm löschen.
     
  8. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hast du auch das häckchen bei:
    Finder -> Einstellungen -> Allgemein -> aktivierte Server gemacht?
    ;)
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    dani...was haben server mit Firewire zu tun???
     
  10. marylong

    marylong New Member

    ok, mittlerweile hab ich die (neue) platte unter os9 auf hfs formatiert. jetzt wird sie auch unter 10.2.8 gemounted, aber noch immer kann ich mit dem festplattendienstprogramm nichts an der platte verändern.

    weiss hier noch jemand rat?

    danke für die hilfe,
    marylong
     
  11. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ich meinte natürlich Festplatten und nicht aktivierte Server, ich idi. :)
    steht aber im selben fensterchen.
     
  12. marylong, check mal die Rechte für die Firewire-HD und setzt sie auf Admin.

    Probier alles mal im Root-Modus und schau, ob der Zugriff mit Disk Utility dort funktioniert.

    Alternativ kannst du auch einen neuen Admin anlegen und das ganze Procedere dort probieren.
     
  13. marylong

    marylong New Member

    hab die platte jetzt auf einem rechner mit 10.3 formatiert und partitioniert.

    für 10.2.8 dürften ja zwei 80 GB Partitionen kein problem sein. ich gehe mal davon aus, dass meine probleme auf diesem wege gelöst wurden.

    danke für die hilfe!

    marylong
     
  14. HFS+ ist für ein Firewire-Volume kein Problem. Ob 160 oder 200 GB. das beziehtt sich nur auf NTFS oder Fat32, soviel ich weiß.

    Die alten iMacs G3 können im Serial ATA bis 120 GB erkennen.
     

Diese Seite empfehlen