Öffnen und Sichern unter MacOS 10.3 / .Mac + iDisk

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von FGL, 10. März 2004.

  1. FGL

    FGL New Member

    Seit ich ein .Mac Account habe und die iDisk auf meinem Desktop (mit manuller Synchronisation) habe ich ständig Probleme mit dem Öffnen- und Sichern-Dialog. Jedesmal sehe ich über einen längeren Zeitraum den drehenden, runden Ball, als ob der Mac etwas suchen würde, bis ich dann endlich Öffnen oder Sichern kann.
    Auch beim Ausschalten oder Neustart tut sich lange Zeit gar nichts, bis mir dann der Mac meldet, daß sich ein Programm namens "Mirror Agent" nicht beenden lasse. Dieses Programm muß allerdings unsichtbar sein, da ich es nicht finden kann.
    Ich vermute, daß der Mac während ich im Internet bin, zu irgendeinem .Mac Server geht, und wenn ich dann ohne Internet-Zugriff später sichern oder öffnen will, er diesen Server nicht findet. Nur - da ich die automatische Synchronisation der iDisk ausgeschaltet habe, dürfte doch genau das nicht passieren.
    Weiß jemand einen Rat ???
     
  2. FGL

    FGL New Member

    Seit ich ein .Mac Account habe und die iDisk auf meinem Desktop (mit manuller Synchronisation) habe ich ständig Probleme mit dem Öffnen- und Sichern-Dialog. Jedesmal sehe ich über einen längeren Zeitraum den drehenden, runden Ball, als ob der Mac etwas suchen würde, bis ich dann endlich Öffnen oder Sichern kann.
    Auch beim Ausschalten oder Neustart tut sich lange Zeit gar nichts, bis mir dann der Mac meldet, daß sich ein Programm namens "Mirror Agent" nicht beenden lasse. Dieses Programm muß allerdings unsichtbar sein, da ich es nicht finden kann.
    Ich vermute, daß der Mac während ich im Internet bin, zu irgendeinem .Mac Server geht, und wenn ich dann ohne Internet-Zugriff später sichern oder öffnen will, er diesen Server nicht findet. Nur - da ich die automatische Synchronisation der iDisk ausgeschaltet habe, dürfte doch genau das nicht passieren.
    Weiß jemand einen Rat ???
     
  3. NIKdesign

    NIKdesign New Member

    Die gleichen Probleme habe ich auch........dachte aber nicht, das es mit der iDisk zusammenhängt, da ich den .mac-Account schon fast ein Jahr habe und die Probleme erst seit ewa 1-2 Wochen bestehen.
     
  4. macuta

    macuta New Member

    Die iDisk lässt sich nie auf Wunsch synchronisieren (jedenfalls bis jetzt nicht) und der miror agent erlaub nicht, mich abzumelden oder den Computer auszuschalten und "Programme sofort beenden" findet ihn nicht. Das ist völlig Apple-unwürdig!
    Da muss es doch eine Lösung geben!
    Grummel. Brummel. Hips.
     
  5. NIKdesign

    NIKdesign New Member

    Habe die iDisk vom Rechner entfernt. Die Daten in dot Mac nochmals eingegeben und mir angewöhnt, das ich nach beendigen der Internetverbindung noch 2-3 Minuten warte, bevor ich den Rechner runter fahre.
    Jetzt kommt das Problem mit dem Mirror Agent vielleicht noch 1-2 Mal im Monat vor. Habe eigentlich gehofft, das es mit 10.3.3 besser wird, aber ..........

    Gruß Jürgen
     
  6. macuta

    macuta New Member

    Hallo, eben habe ich voller Wut einen Neustart erzwungen und jetzt wird die iDisc endlich synchronisiert, vorher kam immer "Fehler 12, kann nicht synchronisieren".
    normalerweise ist das nciht so tragisch, abe rich musste richtig Platz freischaufeln, weil die Disc voll war und ein neues Fotoalbum hochgeladen werden muss.

    Aber welche Daten muss man denn neu eingeben, wenn man die iDisc nicht mehr auf der eigenen Festplatte anzeigen lässt?
     
  7. NIKdesign

    NIKdesign New Member

    lösche einfach deinen Daten in den Systemeinstellungen von dot Mac und mache einen Neustart. Dann müsste die iDisk nicht mehr gemountet werden. Anschließend gibst du die daten wieder ein und sie wird gemountet und fängt an die Daten zu sync.
     
  8. macuta

    macuta New Member

    Werd's mir mal überlegen, weil das die ganze Webiste mir betrifft.
    Uta
     

Diese Seite empfehlen