öffnen von .exe dateien auf dem i-mac???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von frecheFinger, 16. Juli 2001.

  1. frecheFinger

    frecheFinger New Member

    ein kollegge möchte mir eine datei mit der endung .exe senden (selbstöffnende. aber es funktioniert beim i-mac nicht. woran liegt das?????
    danke für euere antworten
     
  2. joerch

    joerch New Member

    exe geht generell auf dem mac nicht - es sei denn du hast eine pc emulation installiert .
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Der Mac kann an sich ja schon viel öffnen, aber exe-Dateien sind reine Windows-Anwendungen - das geht (natürlich) nicht. Aber der Gerechtigkeit halber kann der PC Deines Freundes auch keine Mac-Programme öffnen...
     
  4. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    es sei denn bei er .exe handelt es sich nicht um eine anwendung sondern um ein selbst extrahierendes archiv (z.b. mit WinZip erstellt).
    Dann kriegst du es mit dem stuffit expander auf .... oder braucht man stuffit deluxe ?
     
  5. supiboy

    supiboy New Member

    geht auch am mac. und zwar mit zipit. damit kannst du auch exe dateien oeffnen, musst diese allerdings vorher zippen.
     
  6. gizmo

    gizmo New Member

    ein echtes .exe-file ist ein windows- oder dos-programm und läuft ohne pc-emulator bestimmt nicht unter macos...!
    übrigens, stuffit expander 6.0.1 kennt folgende typen:
    .sit .sea .pf .img .smi .pkg .as .arc .hqx .bz2 .bz .tbz .cpt .gz .tgz .lha .lzh .bin .mime .rar .tar .Z .taz .uu .uue .zip
    da gibt's kein .exe...
     
  7. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Seid doch froh, dass ihr keine .exe auf dem Mac ausführen könnt. Das spart eine Menge Ärger. Viele E-Mail-Anhänge mit .exe sind trojanische Pferde und machen nur den Rechner kaputt.
    Ich weiß gar nicht, warum so viele Leute in der Windows-Welt Verzeichnisse in ein WinZip.exe konvertieren. Für den E-Mail Empfänger ist jede .exe-Datei ein Risiko. Wenn jemand Grafiken verschicken will, dann bitte als Grafik-Datei, damit der Empfänger ganz genau weiß, was auf ihn zukommt.

    Thomas
     
  8. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Seid doch froh, dass ihr keine .exe auf dem Mac ausführen könnt. Das spart eine Menge Ärger. Viele E-Mail-Anhänge mit .exe sind trojanische Pferde und machen nur den Rechner kaputt.
    Ich weiß gar nicht, warum so viele Leute in der Windows-Welt Verzeichnisse in ein WinZip.exe konvertieren. Für den E-Mail Empfänger ist jede .exe-Datei ein Risiko. Wenn jemand Grafiken verschicken will, dann bitte als Grafik-Datei, damit der Empfänger ganz genau weiß, was auf ihn zukommt.

    Thomas
     
  9. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Seid doch froh, dass ihr keine .exe auf dem Mac ausführen könnt. Das spart eine Menge Ärger. Viele E-Mail-Anhänge mit .exe sind trojanische Pferde und machen nur den Rechner kaputt.
    Ich weiß gar nicht, warum so viele Leute in der Windows-Welt Verzeichnisse in ein WinZip.exe konvertieren. Für den E-Mail Empfänger ist jede .exe-Datei ein Risiko. Wenn jemand Grafiken verschicken will, dann bitte als Grafik-Datei, damit der Empfänger ganz genau weiß, was auf ihn zukommt.

    Thomas
     

Diese Seite empfehlen