Offenbar keine neuen Rechner (G5) 2003

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Harlequin, 21. Dezember 2002.

  1. Harlequin

    Harlequin Gast

    Apple gibt recht truebe Aussichten fuer 2003.
    Offenbar wird die seit bereits 2000 erwartete neue Computer Generation, landlaeufig als G5 erwartet, immer noch nicht erscheinen.
    Damit wuerde sich die Krise Apples dramatisch zuspitzen, der Aktienkurs ist bereits wieder eingebrochen.

    http://www.macwelt.de/_news/200212/id14649.shtml

    Demnach denkt Apple bereits auch ueber die Schliessung einzelner Apple Stores nach.

    Die Verkaeufe duerften weiter zurueckgehen, allerorts hoere ich nur, dass man die Anschaffung neuer Rechner zurueckstellt bis zum Erscheinen zeitgemaesser Modelle.

    Statt dem erwarteten Befreiungsschlag also weiterhin schlechte Nachrichten.

    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=30698

    Harlequin

    .
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Im Jahr 2000 war der PPC 7400/7410 aktuell. Damals ging man davon aus, dass der G5 direkt vor der Tür steht, wusste aber noch nicht ob es der Motorola PPC 7455, ein 7500 oder ein 8500 sein würde, den Apple als G5 vermarkten würde.

    Heute haben wir genau den 7455, aber er heißt noch immer G4 bei Apple, obwohl genau dieser Chip schon der G5 hätte sein können. Ist eben eine Frage des Marketings. Kann ja sein, dass der IBM PPC 970 den neuen Namen bekommt.

    Ich würde nicht alles daran festmachen, ob nun G5 drauf steht.

    > allerorts hoere ich nur, dass man die Anschaffung neuer Rechner zurueckstellt bis zum Erscheinen zeitgemaesser Modelle.

    Habe ich auch schon oft gehört! :(
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    PS: Warte mal den 7. Januar ab!
    ;)
     
  4. Harlequin

    Harlequin Gast

    Was draufsteht ist wurscht, habe nur G5 angefuehrt, weil das immer als Nachfolger genannt wird.
    Gerade wegen des genannten Berichts von Apple ist weder fuer Januar MacWorld Expo, als auch weiterhin in 2003 die lang erwartete neue RechnerGeneration (wie auch immer diese heissen wird) mit entsprechender aktueller Leistung zu erwarten.
    Natuerlich laesst man sich gerne positiv ueberraschen...

    .
     
  5. ato

    ato New Member

    Ich frage mich schon, wer überhaupt einen neuen Rechner braucht, weil er in wirklich benötigt!

    Sicher gibt es ein paar, die wirklich mehr Tempo benötigen, doch die allermeisten Anwender reizen doch nicht mal die aktuellen Modelle richtig aus.

    Gruss
    ATO
     
  6. noah666

    noah666 New Member

    Das Stimmt. Allerdings wird den Menschen eingetrichtert, dass sie den neuesten Rechner brauchen um "up-to-date" zu sein. Das sieht man schon an den vielen DOSenfreaks die hier hereinschneien und uns mit manchmal doch recht nervenden Fragen löchern.

    Aus diesem Grund muss Apple etwas tun um ihre Rechner wieder den aktuellen Konkurrenzmodellen anzugleichen, aber dieses Thema hatten wir ja schon so oft.

    Also, den 7. Januar abwarten und hoffen... dann sind wir alle klüger ;-)
     
  7. ato

    ato New Member

    D. h. wie bei den Affen, wer den grössten Lärm produziert, ist der Chef.

    Dieses Thema hatten wir auch schon, so ist es!
     
  8. Harlequin

    Harlequin Gast

    Das ist eine einfache Kostenfrage. Neue Rechner muessen moeglichts leistungsfaehig sein, damit man mit diesen noch moeglichst lange arbeiten kann.
    Mein PowerBook G4 ist 2 Jahre alt (1.Serie, 8MB Graphic etc.) und schon zu einiger Software nicht mehr kompatibel, z.B. lauft Quartz Extreme nicht, Maya, diverse Spiele, alles Fehlanzeige.
    Es ist eben ein Unterschied, ob man alle 2 oder 5 Jahre einen neuen Rechner kaufen muss.

    .
     
  9. benjii

    benjii New Member

    Harlequin, mein G4 mit 533 Mhz dürfte etwa so alt sein wie dein Powerbook - und ich denke, ich werde den noch lange nutzen, selbst wenn jetzt irgendwann ein neuer Chip im Mac steckt. Ist aber natürlich auch software-abhängig - aber sooo riesig dürften die Anforderungen durch X jetzt nicht mehr steigen... Hoffe ich zumindest. :)
     
  10. gostenhof

    gostenhof New Member

    aaaalso: mein zweitrechner (G3 PB pismo, 400 mhz, os 9.2) läuft unter meiner leib-und-magen-applikation photoshop erheblich schneller als mein 17-zoll-imac.
    mit dem pismo pinkle ich gigahertz-dosen-laptops der kollegen immer noch ans bein, was speed und benutzerfreundlichkeit angeht.
    und das ding ist drei jahre alt.
    dies zum thema langlebigkeit und "fortschritt" durch neue programme.
     
  11. thesky

    thesky New Member

    Darf ich mal fragen, wo du aus dem Artikel rausliesst, dass es 2003 keine neue Rechnergeneration gibt? Vielleicht hab ich es ja übersehen?

    thesky
     
  12. Harlequin

    Harlequin Gast

    >> "...keine schnelleren G3- oder G4-Chips in ausreichender Stueckzahl haben liefern koennen. Das Problem ist also erkannt, Loesungen hat Apple jedoch nicht skizziert."

    .
     
  13. morty

    morty New Member

    im Januar kommen Dual 1,5 GHz DT und die Dual 867 laufen aus, was mit den Anderen wird, weis ich nicht, nur soviel, das die og Modelle jetzt schon billiger abverkauft werden
     
  14. Brendelino

    Brendelino New Member

    Kann ich nur bestätigen! :)

    =h=
     
  15. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Na, da ist doch von der Vergangenheit die Rede: "Apple habe in der Vergangenheit feststellen müssen, dass es sich auf den geschäftlichen erfolg der Jobs-Company auswirke, wenn ihre Lieferanten keine schnelleren G3- oder G4-Chips in ausreichender Stückzahl haben liefern können."

    Womit natürlich jetzt noch keineswegs gesagt ist, dass das in Zukunft besser würde. Vielleicht ist das aber auch als Seitenhieb auf Motorola zu verstehen und kündigt unterschwellig den Wechsel des Hauptprozessorlieferanten an?
     
  16. Harlequin

    Harlequin Gast

    Mit meinem Beitrag wollte ich den GeschaeftsBericht Apples etwas beleuchten.
    Das Prozessor Debakel ist ja nicht Apples Schuld und Apple wuerde sicher eher gestern als morgen 3GHz Chips in den Rechnern verbauen.
    Meinen Quadra 840av (gesamte Anlage mit LaserWriter Pro etc. damals ca. DEM 25.000,-) hatte ich auch ueber 5 Jahre, dann war er weder zum aktuellen Betriebssystem (OS 8.xx) mehr kompatibel noch zu den wichtigen Programmen.
    Als Hauptrechner hatten in der Vergangenheit Computer hoechstens eine Einsatzdauer von 3 - 5 Jahren, wenn man damit professionell arbeiten muss und die Leistungsfaehigkeit aktueller Programmversionen ausreitzen wollte.
    Natuerlich lassen sich die Rechner auch ueber 10 jahre fuer bestimmte Anwendungen weiter einsetzen, z.B. wenn man sie lediglich fuer Textverarbeitung, Office Anwendungen oder als Fax Server etc. einsetzt.

    Fuer den Dell kannst Du mich schon mal als Interessent auf die Liste setzen, fuer mich nuetzlich zur Ueberpruefung von WebDesigns auf Windows.
    Was hat der neu gekostet, Du hast ihn doch erst seit ein paar Tagen.
    Warum verkaufen, ist doch die perfekte Game Plattform ?

    Harlequin

    .
     
  17. desELend

    desELend New Member

    Frohe Weihnachten euch allen
     

Diese Seite empfehlen