Office 2004 bug oder feature?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von powercc, 23. Juni 2004.

  1. powercc

    powercc New Member

    Ich habe mal eine Frage:
    Seit dem Wochenende arbeite ich mit Office 2004 und bei Powerpoint Objekte verschieben ist zwar nett, aber mit der Zeit nervig. Denn bei dem transparentenb Verschieben eines Objektes hatte ich eigentlich erwartet, dass das Objekt dort landet, wohin ich es verschiebe, aber es landet immer rd. einen halben Centimeter wo anders. Ist das nun ein bug oder ein feature?

    Weiss einer mehr?

    Danke im voraus.

    VG
    Carsten
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Gibt's da ein magnetisches Raster, und ist das vielleicht eingeschaltet?
     
  3. powercc

    powercc New Member

    Ich habe mal eine Frage:
    Seit dem Wochenende arbeite ich mit Office 2004 und bei Powerpoint Objekte verschieben ist zwar nett, aber mit der Zeit nervig. Denn bei dem transparentenb Verschieben eines Objektes hatte ich eigentlich erwartet, dass das Objekt dort landet, wohin ich es verschiebe, aber es landet immer rd. einen halben Centimeter wo anders. Ist das nun ein bug oder ein feature?

    Weiss einer mehr?

    Danke im voraus.

    VG
    Carsten
     
  4. teorema67

    teorema67 New Member

    Gibt's da ein magnetisches Raster, und ist das vielleicht eingeschaltet?
     
  5. powercc

    powercc New Member

    ich habe alles ausgestaltet - habe allerdings nirgends eine option gefunden, wo man weitere eingrenzungen vornehmen kann.
    also, es ist ausrichten an form oder an raster ausgestaltet.
    weitere lösungsmöglichkeiten?

    gruss
    carsten
     
  6. abc

    abc New Member

    Versuch mal während dem Verschieben die Befehlstaste zu drücken.

    gruss, abc
     
  7. rlb

    rlb New Member

    Powerpoin und Word und alles andrer sind "leider" windows/ microsoft Programme und in diesen Funktionen gibt es ein Raster welches wesentlich grobflächiger ist als standard apple blidschirme.. Microsoft kann einfach nicht besser Bilder verarbeiten - auf jedenfall nicht in Office...
    Ist irritierend aber leider wahr...

    Abhilfe: NIE WIEDER MICROSOFT ;-)
     
  8. rlb

    rlb New Member

    Oops, stimmt..! Ich nehm alles zurück und kaufe mir jetzt einen Windows Rechner (weil die so toll sind) lol
    Sorry! ;-)
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Nee musste nicht. Die gesamte obere Aussage von dir ist nämlich komplett aus der Luft gegriffen.
    Jaja. Sorry aber die ersten Office Anwendungen schrieb MS schon bevor es Windows gab - und sie liefen auf einem Mac. Und Office v.X ist im Gegensatz zu älteren Office Versionen unter Os 9 keine Portierung des Windows Programms sondern eine Eigenentwicklung. In Office v.X und Office 2004 wirst du keinen Windows Code finden, was bei älteren Word for Mac Versionen nicht immer der Fall war, da wurde tatsächlich bisweilen lediglich bestehender Code aufs Mac OS Portiert.

    Bei Office v.X und Office 2004 ist diese Aussage einfach mal Blödsinn
    Sorry, aber das ist der größte Dünnfug den ich jeh gelesen habe.
    Das schließt sich meiner vorigen Aussage nahtlos na.
    Das oben angesprochene Problem ist kein Problem mehr, wenn man beim verschieben von Elementen die APFEL Taste gedrückt hält. dann wird das magnetische Raster außer Kraft gesetzt und man kann Objekte frei positionieren.

    Was du hier erzählst von wegen "MS kann das mit Office einfach nicht anders" und es gäbe da so ein "Raster das grobflächiger ist als Standard Apple Bildschirme" ist wirklich kaum zu toppen und weder technisch noch praktisch zu begründen. Das ist fast schon Heise Troll Charakter. Nur eben von der mac Seite aus. Ich hoffe gewisse Ähnlichkeiten betreffs der Herkunft sind da nur rein zufällig :D
    Ist irritierend aber leider Bullshit.
    Okay, darüber kann man sich streiten. ;-)

    Prost
    Kai
    :cool: :party: :cool:
     

Diese Seite empfehlen