Office 2008 Befehl nicht verfügbar

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gschwieb, 8. August 2008.

  1. gschwieb

    gschwieb Member

    Meine Frau nutzt mit ihrem Alu-iMac unter OS 10.5.4 Office 2008 (alle Updates installiert).
    In Word kommt es gelegentlich nach einem Zeilenumbruch innerhalb eines gewöhnlichen unkomplizierten Dokuments zu einem sonderbaren Hinweis:
    "Dieser Befehl ist in dieser Office Version nicht verfügbar". Anschließend lässt sich das Dokument nicht weiter bearbeiten.
    Der Fehler lässt sich simulieren, wenn man "12345 test" eingibt (Leertaste zwischen der "5" und dem Wort "test" einfügen!).
    Der Bug wird beispielsweise hier ausführlich beschrieben. http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=342833
    Er ist offensichtlich nur in der deutschen Version, die unseren Freunden von Microsoft wohl einigermaßen unwichtig erscheint, vorzufinden.

    Mich wundert, dass in diesem Forum (wenn ich richtig recherchiert habe) dieser Bug nie bemängelt wurde.
    Meine Frage: Kennt ihr das Problem nicht oder gibt es eine Abhilfe?
     
  2. btnettlob

    btnettlob Member

    jep, habe es gerade probiert und den gleichen Fehler erzeugt. Ist mir noch nicht aufgefallen. Gruß Bernd
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Wie in diesem Forum erläutert wurde, soll die Abschaltung der Auto-Korrektur für Abhilfe schaffen. So jedenfalls wurde von *tgam* berichtet.
     
  4. gschwieb

    gschwieb Member

    Das ist richtig. Ich nutze ohnehin nur einen Bruchteil der Auto-Korrektur, da diese auch früher schon in ihrer Gesamtheit mehr Schaden als Nutzen angerichtet hat.
    Aber so ein paar Features wie "gerade Anführungszeichen durch typografische ersetzen" oder "Brüche wie 1/2 durch kleinere Ziffern ersetzen" sind schon ganz nützlich.
    Man muss aber die Auto-Korrektur KOMPLETT ausschalten, sonst hilft dieser Tipp nicht weiter.
    Ich halte es schlicht für eine Sauerei, dass Microsoft sich einen Dreck drum schert, dass dieser Primitiv-Bug in der deutschen Version, obwohl man ihn ja offensichtlich reproduzieren und eingrenzen kann, trotz aller Updates immer noch vorhanden ist. Insofern ist es bedauerlich, dass so eine Ignoranz durchgeht und in den Foren nicht massiv die Schlamperei von Microsoft angeprangert wird.
    Übrigens: Im deutschen Servicebereich von Microsoft erscheint lediglich Word 2004; man hat wohl keine Lust, sich die Beschwerden der dämlichen Käufer der 2008 Version anzuhören. Siehe hier:
    http://support.microsoft.com/common/international.aspx?rdpath=1&gprid=2531
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Nun, der Nutzen von Office 2008 gegenüber 2004 erschließt sich mir eh nicht! Auch wer einen Intel-Mac hat, fährt nach wie vor mit Office 2004 besser. Das Geld für das Update ist noch rausgeschmissenes Geld.
     
  6. gschwieb

    gschwieb Member

    Jetzt gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht:

    Zuerst die gute:
    Microsoft spendiert allen Office 2008 schon wieder eine neues 168 MB fettes Update 12.1.2 und zwar völlig kostenlos. An dieser Stelle bricht hoffentlich Jubel aus.

    Nun die schlechte: An dem hier beschriebenen Fehler hat sich nichts geändert.

    Das ist doch wirklich der Ausbund von Ignoranz und Unfähigkeit!!
     
  7. gschwieb

    gschwieb Member

Diese Seite empfehlen