Office 98 und OS 9.1

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 6699, 17. Juni 2001.

  1. 6699

    6699 New Member

    Unter OS 9.1 habe ich öfter Probleme beim Ausdruck von Dokumenten aus Word oder PowerPoint (Office 98). Der Rechner zeigt eine Fehlermeldung und das Programm wird beendet. (Dokument wird allerdings noch korrekt gedruckt)
    Den Office 98 Updater für 9.0 habe ich bereits darüberlaufen lassen, hat aber nichts geändert (dieses Problem wurde bei dem Updater allerdings auch nicht angegeben).

    Hat jemand das Problem schon einmal gehabt, kennt ihr eine Lösung???

    Danke!
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin ,

    schon von der MS Downloadseite den Patch für OS9 geladen und installiert ??

    Joern
     
  3. harry P

    harry P New Member

    Ich hatte genau das selbe Problem und habe dann hier im Forum gepostet!
    Es hilft einiges, wenn du dir alle Updates holst, die es für Office 98 und Druckertreiber (zB bei Epson) gibt, aber das Problem kann nicht ganz behoben werden!
    Office 98 ist angeblich zu 9.1 nicht ganz kompatibel!
    Mit 2001 solls besser gehen, ist aber wohl ein etwas teures Update!
    Bei mir funktionierts mit allen Updates jetzt so zu sagmamal 70%, aber manchmal stürzts halt immer noch!

    Find ich eigentlich wiedermal total sch... von MS, dass so ein nicht ganz billiges Produkt auf 9.1 einfach nicht richtig lauft und noch immer kein gescheites Update gebaut wurde!!

    Drum könnt ich mich hier halt mal doch wieder ziemlich über die nette Firma auslassen...
    Aber ich lasses lieber, sonst gibts wieder eine endlos- Diskussion.
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    @all

    ich habe keine Probleme mit MS Word 98, allerdings drucke ich ueber einen Netzwerkdrucker (verschiedene)

    @harryP
    jaja das mit den endlos Diskussionen scheint immernoch zu wirken siehe stille Vereinbarung in einem Thread von akiem :)

    Gruss

    MacELCH
     
  5. 6699

    6699 New Member

    Hallo Joern, vielen Dank für den Tip, aber dieses Update habe ich darüberlaufen lassen -und es hatte erst einmal nichts gebracht (weiteres s.u.)

    Hallo harryP, vielen Dank für die Info. Es tut erst schon einmal gut zu erfahren, dass andere das gleiche Problem haben und die Sache wahrscheinlich mit Office 98 zu tun hat. Sonst sucht man sich zu Tode.

    Ich habe nun noch eine Sache probiert. Und zwar hatte ich zunächst mein normales, komplett installiertes Office 98 (von System 8.1) aufgrund der Probleme unter 9.1 mit dem Update aktualisiert. Das hatte aber nichts gebracht.

    Nun habe ich noch einmal -bei dieser Version mit Update- alle Systemerweiterungen, die zu dem Office-Paket gehören, aus dem Systemordner gelöscht. Die werden beim nächsten Programmstart eines der Office-Programme neu angelegt. Ich sage es einmal ganz vorsichtig, aber z.Z. klappt der Ausdruck Möglicherweise sind das aber nur die 70 %, die ohne Programmcrash laufen (vgl. Info von harryP)??? Ich warte es erst einmal ab.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  6. harry P

    harry P New Member

    Hallo 6699!
    Die Systemerweiterungen hab ich damals glaub ich auch gelöscht! (Will dich hier nicht entmutigen, sorry...)
    Naja, ich habe die Office in letzter Zeit selten verwendet, aber trotzdem noch einige Abstürze beim Drucken gebaut!
    Kannma sagen, dass immerhin nur die Office abschmiert und sonst nix!
    Naja, weitere Probleme hatte ich mit dem MS- Maustreiber (trotzdem ist die MS- Maus die Einzige die in fast allen Progs scrollen kann!), der scheint mir (bin aber kein Profi in der Hinsicht) auch ein bissl was beizutragen zu Unstimmigkeiten unter allen MS- und Epson- Produkten auf meinem Mac...

    Ach, wäre doch alles von Apple...
    Dann wär des Arbeiten hier vielleicht einfacher..
     
  7. 6699

    6699 New Member

    Hallo harryP, ich warte einmal ab, vielleicht habe ich ja etwas mehr Glück? Eines konnte ich mittlerweile mit den Updates sicher erreichen, und da freue ich mich schon mal drüber:

    Bisher hat das Speichern eines neuen Word-Dokumentes immer sehr lange gedauert. Wenn das Dokument dann einmal angelegt war, ging der Speichervorgang flott. Seit ich das Update: "MS Office 98 Updater" darüberlaufen ließ, werden neue Dokument sofort gespeichert.

    Die Strategie, Fehlerkorrekturen auf mehrere Updates zu verteilen (und dann wohl auch noch nicht alle Fehler zu beheben) ist allerdings wirklich eine Katastrophe!
     
  8. harry P

    harry P New Member

    Na, dann bin ich mal neugierig!
    Tät dir ja gerne helfen beim Suchen, aber vor nächstem Samstag geht das unmöglich! (Hab schon einen zu großen Teil meiner Matura- Vorbereitungszeit spielender und surfenderweise am Mac vertan..)
    Hast du auch einen Epson- Drucker?!
     
  9. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo 6699,
    ich hatte das Problem auch. Das mit dem löschen der Systemerweiterungen und anschließender Selbstinstallation hat nicht geholfen. Ich habe dann rigoros alles von Office 98 gelöscht, auch die MS Preference Panels im Systemordne,r und Office 98 ganz neu installiert, danach alle Updates drüber laufen lassen. Dann war es gut. Da ich aber die letzte Zeit wenig mit Office gearbeitet habe, weiß ich nicht, ob das Problem ganz verschwunden ist.

    Blaubeere
     
  10. 6699

    6699 New Member

    Hallo harryP, hallo Blaubeere,

    ich habe in der Tat einen Epson Drucker (Stylus Color 900). Mit dem hatte ich erst ein Treiberproblem (Instabilität bei Hintergrunddruck und Einfrieren von Remote Access nach dem Drucken), aber das war dann o.k. nach dem Update mit dem "Stylus Driver Updater v 1.0 cEs von der US-amerik. Epson-Side (Tipp aus dem Forum, die Epson Hotline wusste nichts davon!)

    Habt Ihr denn auch beide Epson-Drucker, gibt es vielleicht hier eine Inkompatibilität? Übrigens klappt der Druck bei mir unter Office im Augenblick wirklich, ich bin gespannt wie lange.

    Viele Grüße!
     
  11. harry P

    harry P New Member

    Wo gibtsn das US- amerikanische Update?! (Link, bitte, bitte...)

    Hab mit dem Epson- Teil (C740) auch schon verschiedenste Probleme gehabt! Zuallererst mal 3 Wochen warten, bis das Ding angekommen ist.
    In der allerersten Mac- Orientierungsphase dann hab ich den Treiber auf der CD net gefunden (weil der war in irgendeinem Unterordner und ich war ahnungslos), dann wollte der Drucker mit dem USB- Hub nicht, den haben wir umgetauscht, dann hat der Mac mal die Installations- CD in zwei Hälften geteilt, dann hat er mir die Netverbindung mit der Treiber- Downloadseite verweigert (daran war aber meine Apple- Talk Konf. schuld)...
    Dann die Geschichte mit Office 98!
    Jetzt grad zeigt er den Farbtintenbestand falsch an....

    Vielleicht installiere ich die Office ja wirklich mal neu, wenn ihr jetzt alle keine Probleme mehr habt, aber eigentlich ist des ganze System keine 2 Monate alt!
    Naja...

    Hoffentlich ließt des hier kein Mac- interessierter DOSenmensch!
     
  12. Maccer

    Maccer Gast

    Also um MS OFFICE 98 unter macos 9 bis (9.0.4) zum Laufen zu bringen, muss man zuerst das Mac OS 8.5 Update draufspielen, dann das os 9-office-update. Hatte deswegen länger zeit problem (finder wurde z.t. beenden), das hätten die von MS wirklich wo hinschreiben können. Aber das mit dem Drucken ist wirklich immer wieder aufgetreten(stylus photo 700). Wenn es bei JEDEM Druckauftrag abstürzt, hilft es, den Ordner "type libraries" (odr ä.) zu löschen.
    Wenn es bei mir noch 1 x mal auftritt, werde ich wohl mal den US Treiber installieren.

    Gruss
     
  13. harry P

    harry P New Member

    Danke nochmal!
    Macht garnix, wenn Teile des Drucker- Zeugs auf Englisch sind! Hab da mit meiner Software eh schon so ein Sprachgemisch, dass ich garnimma merke, wenn irgendwas auf Englisch ist!

    Ansonsten ist der Epson- Drucker eh ok, habe ihn auch schon lange Zeiten funktionierend gehabt! Er schaut auch echt gut aus im iMac- Style....

    Trotzdem bin ich nicht ganz zufrieden, weil das Ding echt immer patzt, wenn ich mal eine Bewerbung oder sonstiges wichtiges Zeug drucken will...kommt aber vielleicht auch von den billigen Fake- Epson- Patronen?!?

    Das mit der Office- Neuinstallation probier ich auch noch, ist aber trotzdem eine Art Verarschung, wenn man alles 3x installieren muss bevor es lauft!

    Alles ganz einfach...
     
  14. 6699

    6699 New Member

    Hallo harryP, das hört sich ja nicht gut an, was Du da erlebt hast. Aber obwohl ich mit dem Mac bisher kaum Probleme hatte, brachte mich der Epson-Drucker ganz schön ins Schwitzen. Dagegen ist die Office-Geschichte eigentlich recht harmlos.

    Also, die Internet-Adresse für die Seite mit dem Updater lautet:
    http://support.epson.com/hardware/printer/inkjet/sc740_/filelibrary.html

    Das Ding heißt "Epson stylus driver updater v 1.0 cEs" Eine nähere Beschreibung ist dabei (auf englisch), bei mir ist seit dem Update die Epson-Welt in Ordnung.

    Viel Erfolg!!!
     
  15. harry P

    harry P New Member

    Danke für den Link!

    Noch eine blöde Frage: Ist ja ein amerikanisches Update, muss ich also vorher auch die amerikanische Version vom Printer- Driver installieren, oder kann ich meine Germany- Variante auch damit updaten?!

    Weißt du das zufällig?!

    Der nächste Drucker wird ein Hewlett- Packard oder sowas in der Art! Muss ja eine weit verbreitete Firma sein, sonst gibts wieder keine Unterstützung!

    Manchmal hat mans schwer....
     
  16. 6699

    6699 New Member

    Hallo harryP, Du kannst den deutschen Druckertreiber verwenden, das habe ich auch getan. Damit bleibt das eigentliche Druckerfenster in deutsch, aber das Fenster für den Druck im Hintergrund hat nach dem Update eine englische Beschriftung -macht aber nichts. Allerdings solltest Du die aktuelle Version des Treibers für Deinen Drucker verwenden, wahrscheinlich hast Du die eh. Sonst schau doch im Internet nach (www.epson.de - dann nach den Treibern schauen, Deinen Drucker eingeben und vergleichen)

    Viel Glück!
    (Übrigens, wenn der Epson-Drucker erst einmal richtig läuft, ist er echt gut)
     

Diese Seite empfehlen