office und universal binary?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von twobeers, 29. Mai 2006.

  1. twobeers

    twobeers New Member

    hi!
    welche lösung läuft am "besten" auf einem intel mac?
    neo office 2 alpha 3
    ms office mac 2004
    ms office mac 2007 beta
    open office 2
    Welche dieser Versionen sind bereits UB?
     
  2. mackevin

    mackevin Active Member

    ms office mac 2004

    ist als Testdrive bei neuen Intel Macs mit dabei und läuft in Rosetta. Hab's kurz ausprobiert, Drucken ging aber nicht (wegen Testdrive). Das Rosetta/Office Paket kitzelt die Prozessoren noch nichtmals. Läuft also ohne Probleme, sofern man das bei Office überhaupt sagen kann ;-)

    Ich nehme Pages (und drucke ggf. als .pdf) statt Word
    und SPSS (läuft auch unter Rosetta) statt Excel

    Viele Grüße

    mackevin
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

    ms office mac 2007 beta hätte ich auch gerne. Wo gucken? :geifer:
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    neo office läuft auf meinem G5 ultra lahm. :frown:
     
  5. Father12

    Father12 New Member

    Na, Open Office läuft unter Mac jedenfalls eher lahm und stellt ausserdem die Formatierung meiner unter Windows / Open Office erstellten Excel - Files nicht mehr richtig dar. Das ist schon ziemlich enttäuschend.

    Microsoft Office ist übrigens auch nicht grade schnell unter Rosetta - zumindest auf meinem Mac Mini Solo Core...

    Gruß, Father12
     
  6. twobeers

    twobeers New Member

    also gibt es keine Universal Binary Lösung für mein Office Problem?
     
  7. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Vorderhand noch nicht. Zumindest sagt das Microsoft auf der Appel-Seite .


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen