oh je! 2.festplatte will nicht ...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von wm54, 27. Oktober 2003.

  1. wm54

    wm54 New Member

    hallihallo,

    meine frisch bestellte samsung 120gb festplatte von cyberport will nicht.

    okay, eingebaut, dienstprogramm gestartet, partioniert(hfs+). ich wunderte mich noch, das man die platte gar nicht formatieren braucht. alles kein problem, das laufwerk erschien. eine datei rüberkopiert.

    nach ein paar minuten stürzten einige programm ab, zugriffe auf die original-platte dauerten plötzlich länger. also, frisch gebootet.

    reboot funktioniert(e) nicht. also platte raus, ging wieder. alle kombinationen versucht, nichts tut sich, er startet einfach nicht mit der angeschlossenen zweiten platte.

    - master <-> slave (beide komb.)
    - beide cabel select
    habe ich ausprobiert

    hat irgendjemand einen heißten tipp ? ach ja, hängen beide am ata100. den anderen kann ich mangels kabel leider nicht testen. danke
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    auf jeden Fall beide Platten auf CableSelect jumpern.

    Unbedingt die Kabelverbindungen nochmal prüfen.

    Nochmal mit Dienstprogramm initialisieren und Partionieren.

    Gruß
    Klaus
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Na, so pauschal kann man das auf keinen Fall sagen! Nur bei den letzten Serien des G4 Mirrored Door Drives (MDD) werden die Platten auf CS gejumpert. Bei allen anderen Macs mit dem älteren ATA-66-Controler on board werden nach wie vor Master/Slave gejumpert.
     
  4. wm54

    wm54 New Member

    mhhh, sch...

    ist ja ein dual 867, beide auf cable select gejumpert, kabel überprüft. problem: er startet nicht, wenn die neue platte dranhängt!

    entweder dreht sich das rädchen auf dem grauen hintergrund mit apfellogo ewig, oder es kommt erst gar nicht. einmal habe ich es geschaft, dass der blaue bildschirm kam, aber ohne inhalt ...

    habe im laufenden betrieb mal die platte drangehängt, dann kamen ständig zugriffe und die programme stürzten wieder ab!
     
  5. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    wenn ich die Einträge im Profil von wm54 falsch interpretiert haben sollte, tut mir das leid. Ich habe dem entnommn, das er den gleichen Rechner hat wie ich.

    Also, was ist es nun für ein Rechner?

    Klaus
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Bei mir habe ich auch eine zweite Platte eingebaut, läuft bisher einwandfrei, obwohl auch von Cyberport.

    Ich würde die Platte zurückgeben und es mit einer neuen versuchen.

    Klaus
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Oh Mann, ist dir bewust, dass man so auch sein Board oder die Platte oder gar beides zerstören kann! ATA ist nicht hot-plug-fähig. Im laufenden Betrieb sollte man NIE irgendetwas abziehen oder dranstecken! Ausnahmen sind nur USB und Firewire!

    Kann es sein, dass du vielleicht schon vor dem Einbau durch elektrostatische Aufladung deines Körpers der Platte einen Schlag versetzt hast, bevor du sie eingebaut hast? Hast du die Sicherheitsmassnahmen im Handbuch zum Rechner nicht gelesen??? Wen dem so ist, dann wäre das streng genommen auch kein Grund, dem Händler die Platte zurückzuschicken, denn Garantie gibt's bei unsachgemäßer Handhang nicht!
     
  8. wm54

    wm54 New Member

    "im laufenden betrieb" habe ich nur geschrieben, weil ich tippfaul war. habe den rechner natürlich vorher in den ruhezustand gefahren, is' ja logisch.

    natürlich habe ich auch an die heizung gelangt ... insofern liegt's auch nicht daran!
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Ruhezustand reicht nicht. Du musst den Rechner richtig runterfahren. Das Board muss komplett stromlos sein. Auch im Ruhezustand ist das Board aktiv!
     
  10. wm54

    wm54 New Member

    hallihallo,

    meine frisch bestellte samsung 120gb festplatte von cyberport will nicht.

    okay, eingebaut, dienstprogramm gestartet, partioniert(hfs+). ich wunderte mich noch, das man die platte gar nicht formatieren braucht. alles kein problem, das laufwerk erschien. eine datei rüberkopiert.

    nach ein paar minuten stürzten einige programm ab, zugriffe auf die original-platte dauerten plötzlich länger. also, frisch gebootet.

    reboot funktioniert(e) nicht. also platte raus, ging wieder. alle kombinationen versucht, nichts tut sich, er startet einfach nicht mit der angeschlossenen zweiten platte.

    - master <-> slave (beide komb.)
    - beide cabel select
    habe ich ausprobiert

    hat irgendjemand einen heißten tipp ? ach ja, hängen beide am ata100. den anderen kann ich mangels kabel leider nicht testen. danke
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    auf jeden Fall beide Platten auf CableSelect jumpern.

    Unbedingt die Kabelverbindungen nochmal prüfen.

    Nochmal mit Dienstprogramm initialisieren und Partionieren.

    Gruß
    Klaus
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Na, so pauschal kann man das auf keinen Fall sagen! Nur bei den letzten Serien des G4 Mirrored Door Drives (MDD) werden die Platten auf CS gejumpert. Bei allen anderen Macs mit dem älteren ATA-66-Controler on board werden nach wie vor Master/Slave gejumpert.
     
  13. wm54

    wm54 New Member

    mhhh, sch...

    ist ja ein dual 867, beide auf cable select gejumpert, kabel überprüft. problem: er startet nicht, wenn die neue platte dranhängt!

    entweder dreht sich das rädchen auf dem grauen hintergrund mit apfellogo ewig, oder es kommt erst gar nicht. einmal habe ich es geschaft, dass der blaue bildschirm kam, aber ohne inhalt ...

    habe im laufenden betrieb mal die platte drangehängt, dann kamen ständig zugriffe und die programme stürzten wieder ab!
     
  14. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    wenn ich die Einträge im Profil von wm54 falsch interpretiert haben sollte, tut mir das leid. Ich habe dem entnommn, das er den gleichen Rechner hat wie ich.

    Also, was ist es nun für ein Rechner?

    Klaus
     
  15. Macziege

    Macziege New Member

    Bei mir habe ich auch eine zweite Platte eingebaut, läuft bisher einwandfrei, obwohl auch von Cyberport.

    Ich würde die Platte zurückgeben und es mit einer neuen versuchen.

    Klaus
     
  16. MacS

    MacS Active Member

    Oh Mann, ist dir bewust, dass man so auch sein Board oder die Platte oder gar beides zerstören kann! ATA ist nicht hot-plug-fähig. Im laufenden Betrieb sollte man NIE irgendetwas abziehen oder dranstecken! Ausnahmen sind nur USB und Firewire!

    Kann es sein, dass du vielleicht schon vor dem Einbau durch elektrostatische Aufladung deines Körpers der Platte einen Schlag versetzt hast, bevor du sie eingebaut hast? Hast du die Sicherheitsmassnahmen im Handbuch zum Rechner nicht gelesen??? Wen dem so ist, dann wäre das streng genommen auch kein Grund, dem Händler die Platte zurückzuschicken, denn Garantie gibt's bei unsachgemäßer Handhang nicht!
     
  17. wm54

    wm54 New Member

    "im laufenden betrieb" habe ich nur geschrieben, weil ich tippfaul war. habe den rechner natürlich vorher in den ruhezustand gefahren, is' ja logisch.

    natürlich habe ich auch an die heizung gelangt ... insofern liegt's auch nicht daran!
     
  18. MacS

    MacS Active Member

    Ruhezustand reicht nicht. Du musst den Rechner richtig runterfahren. Das Board muss komplett stromlos sein. Auch im Ruhezustand ist das Board aktiv!
     

Diese Seite empfehlen