Ojee! Datei läßt sich nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maiden, 28. April 2007.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Moinsen!

    Mir wurde eine Freehand MX-Datei geschickt.
    Sie stellt sich aber recht merkwürdig dar.

    Bild hochladen geht hier gerade nicht (Datenbankfehler), also beschreibe ich sie. Es ist ein rechteckiges graues Icon in dessen linker oberer Ecke in grünen Buchstaben "exec" steht.
    Unter "Art" steht : ausführbare Unix-Datei

    Und läßt sich natürlich auch nicht öffnen.
    Erneutes Brennen des gesamten Dokumentes brachte auch kein anderes Ergebnis.

    Warum stellt sich die Datei so dar? Und was kann man tun, um sie zu nutzen?

    Danke.
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    exec Dateien sind soweit mit bekannt ist, Dateien, die über einen internen Befehl externe Programme starten (können). Diese Dateien findet man idR nur auf WIN unter Bootcamp oder tiefer im X-System, z.B. in CoreServices.

    Welche (Fehler-)Meldung gibt´s denn, wenn die Datei doppelgeklickt wird?
    Evt. Workfile nicht gefunden? o.ä. Entspricht die Freehand-Datei von der Größe her wirkich einem Freehand Dokument?

    Versuch doch mal in der Info in "Öffnen mit..." Freehand einzustellen und somit ein automatisches Öffnen erzwingen. Wenn´s denn geht bzw möglich ist.
     
  3. seal77

    seal77 New Member

    Versuche einfach mal die Dateiendung .fh11 anzuhängen. Damit müsste es eigentlich funktionieren.
     
  4. meisterkaki

    meisterkaki New Member

    Kann ich nur bestätigen kenne das Problem entweder .fh oder möglicherweise .eps anhängen und es sollte funktionieren.
     
  5. arnbas

    arnbas New Member

    Um es noch einmal zu bestätigen, das ganze geht auch mit Quark-Dateien, Illustrator, Indesign usw. Einfach die richtige Endung dranhängen und dann lässt sich die Datei mit dem zugehörigen Programm öffnen.
     

Diese Seite empfehlen