Oldie (7600/120) bootet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Newsanne, 28. Dezember 2001.

  1. Newsanne

    Newsanne New Member

    Mein 7600/120er Mac (System MAC OS 8.6) stürzt unter dem Bootvorgang mit Fehler 10/o. ä. ab. Auch beim Starten ohne SysErweiterungen. Ich habe versucht: von der Norton Utilities-CD zu starten und Speed Disk auszuführen. Speed Disk hat ein paar Fehlerchen gefunden, der Mac bootete aber immer noch nicht. Ich habe versucht: MAC OS 8.5 zu installieren. Habe mir extra gebrauchte Software gekauft, ist aber für IMac. Im Begleittext steht, dass es auch bei noch älteren Rechnern funktionieren müsste. Wer weiss, ob dieser 7600/120 irgendwas Besonderes hat, was Auffälliges? Habe den Rechner von meinem Arbeitgeber geschenkt bekommen. Lief tadellos, bis ich von Microsoft Word, Excel und PowerPoint installierte. Seitdem startet er nicht mehr. Ich weiß im Moment nicht mehr weiter. An das System 9 traue ich mich nicht ran, ich finde, dafür wäre der Rechner zu alt. Wer kann helfen?
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    hmmm...8.5 sollte doch zum installieren gehen???
    zumindest läuft meiner unter 8.5 bis ich 9 aufgesetzt habe...
    das auch läuft, zwar nicht rasend schnell aber für das was das ding machen soll, reichts, arbeiten würd ich aber nicht so.. :)

    besorg dir ne alte 8.0 oder früher cd.. mit der solltest du hochfahren können, und dann mach mal die platte komplett platt..

    ra.ma.
     
  3. yew

    yew Active Member

    mir damals nach den Anfangsproblemen auch überlegt, zu 8.6 zurückzugehen, bin aber dann doch bei System 9 geblieben und bis jetzt nicht bereut.

    Übrigens, Arbeitsspeicher hab' ich 112 MB und der hat mir bis jetzt (fast) immer gereicht, auch wenn die meisten Programme unter 9.1 etwas mehr Speicherzuteilung benötigen.

    Hast du übrigens die Backup-Batterie schon überprüft, bzw. den Reset auf dem Board gemacht?

    Gruß yew
     

Diese Seite empfehlen