OldWorldMac - OS installieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mikkel, 14. Juli 2005.

  1. Mikkel

    Mikkel New Member

    Hallo !

    2 Fragen von einem Mac-Neuling :

    Es handelt sich um ein Powerbook G3 "Wallstreet" 292 MHz, ein OldWorldMac.
    Diese Macs können nicht von CD booten ... Das installierte Mac OS 9 lässt sich nicht mehr starten und der Vorbesitzer hat mir keine CD's mitgeliefert !

    1. Frage : Sollte mir ein Mac OS in die Hände fallen, wie installiert man es wenn man nicht von CD booten kann ??

    Ich habe versucht Debian Woody zu installieren. Per Disketten den Installationsprozess starten und dann per Internet installieren. Auf dem Debian Sever gibt es die Floppy-Images.

    Das Powerbook bootet von der Diskette mit dem boot.img problemlos und fordert dann auf die Diskette mit dem root.img einzulegen und Enter zu drücken. Das Diskettenlaufwerk hat (standardmässig) keinen Auswurfknopf aber einen einen "Notauswuf" (Büroklammer in das kleines Loch am Diskettenlaufwerk drücken). Also Disketten gewechselt, Enter gedrückt :

    VFS: Cannot open root device 02:00
    Kernel Panic : VFS : Unable to mount root fs on 02:00

    Der Rechner versucht aber nicht einmal auf die neu eingelegte Diskette zuzugreifen.

    2.Frage : Liegt es evtl. daran, daß der Rechner den Diskettenwechsel nicht bemerkt hat, weil sie über den Notauswurf gewechselt wurden oder woran könnte es liegen ?

    Danke für alle sachdienlichen Hinweise :moust:
     
  2. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Das wird es sein. Das MacOS wirft eine Diskette aus, wenn es nach einer anderen verlangt. Hier liegt aber kein MacOS vor. Hmmm?
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hallo Mikkel. Willkommen im Forum. :)

    :confused: Das ist mir aber vollkommen neu, dass die nicht von CD booten können. Das können doch sogar noch ältere PowerBooks.

    Zu deinem Problem:
    Lade dir doch die Floppy-Images vom Debian Sever runter, und erstelle dir davon richtige Disketten. Dann legst du die erste ein, und der Rest erklärt sich von selbst. Wird eine andere Diskette benötigt, so wirft der Mac die erste aus und verlangt nach der 2., 3. und so weiter.

    micha
     
  4. Mikkel

    Mikkel New Member

    Das die ältere Powerbooks nicht von CD booten können habe ich mehrfach im Internet gelesen ... Ich hatte es auch zuerst mit der Ubuntu-Linux-CD (für Power PC's) versucht (mit gedrückter C-Taste). Er bootet aber sie aber nicht ...

    Mit den Debian Disketten : Nach dem booten von der Bootdiskette wird diese ja eben nicht automatisch ausgeworfen. Der automatische Auswurfmechanismus ist aber in Ordnung. Wenn ich eine nicht bootfähige Diskette einlege und dann Einschalte wird sie ausgeworfen.
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    Das müsste aber daran liegen, das die OldWorldMacs noch sowas wie BootX benötigen, um von solchen CDs zu starten. Erst die NewWorldMacs können so von den Linux CDs starten…Mit einer OS 8/9 oder je nach unterstützer Version OS X CD sollte es über "C" problemlos klappen.
     
  6. iGelb

    iGelb New Member

    Ich hatte das besagte Powerbookmodell seinerzeit, es startete problemlos von der OS9-Install-CD.
     
  7. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ich würde auch meinen, dass das an der Ubuntu-Linux-CD liegt. Selbst mein noch älteres PowerBook 1400c startet von ‘ner Mac OS 7.6 CD.

    micha
     
  8. Mikkel

    Mikkel New Member

    Also was ich rausgefunden habe :)

    Das booten von CD's mit den OldWorldMacs ist nur möglich wenn sich auf der CD ein CD-Treiber befindet. Das ist auf den MacOS-Install-CD's der fall, jedoch nicht auf den Linux-CD's weil keine freie Version des Treibers verfügbar ist.

    Ich habe nun von der Disk Tools Diskette ein minimales MacOs 8.5 gebootet.

    Ich denke es müsste doch jetzt irgendwie möglich sein ein Linux zu installieren (mittels BootX, das ich aber auch noch installieren muss).

    Vielleicht kann mir jemand verraten wie ich das MacOs 8.5, das im Moment von Floppy gebootet wird, von Festplatte booten kann. Ich habe versucht den Systemordner von der Diskette mit dem Systemordner auf der Festplatte auszutauschen. Wenn ich dann von Festplatte boote, startet er aber wieder das defekte MacOS 9 !?

    Würde mir sehr helfen es von Festplatte booten zu können, die x-Diskettenwechsel pro Datei die man auf die Festplatte kopiert nerven !!
     
  9. Mikkel

    Mikkel New Member

    Ok, Problem gelöst ...

    Mit Hilfe des Tools SystemPicker von der ToolDisk (kann man irgendwo runterladen) wird nun MacOs 8.5 von der Festplatte gebootet.

    Jetzt muss ich nur noch irgendwie BootX zum laufen kriegen um Linux zu installieren.
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Das ist eigentlich ganz einfach, bei den Linux Disrties ist meistens eine Anleitung dabei, zumindest bei YellowDogLinux war das so.

    Das blöde an BootX ist nur, das man nicht direkt Linux starten kann, sondern immer das Mac OS vorher braucht…
     

Diese Seite empfehlen