Omniweb als welchen Browser ausgeben ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von G3User, 13. Februar 2002.

  1. G3User

    G3User New Member

    Da ich so begeistert vom neuen Omniweb 4.1 Beta bin, wollte ich mal fragen, für welchen Browser ihr den Omniweb ausgebt ?

    Man kann ja so ziemlich jeden anderen angeben, aber bei welchem sind die falschen Darstellungen am geringsten, bzw. ist er am schnellsten ?

    Ich hab im moment IE 5.1 OSX, denn ich denke ihn als Omniweb auszugeben macht wenig Sinn, da so gut wie keine Seite für Omniweb optimiert ist, oder ?

    Gruß Axel
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

  3. thecube

    thecube New Member

    ich würde ihn als ie ausgeben, da es doch ziemlich viele "webdesigner" ( :) ) gibt, die nicht richtig programmieren können und deshalb eine abfrage schreiben und natürlich kenn von denen keiner oniweb bzw. opera und deshalb steht man dann dumm da, wenn sich nichts mehr tut. und da seiten für ie sowieso immer besser sind/ausehen ist es besser den omniweb als ie auszugeben.
     
  4. Robstakel

    Robstakel New Member

    hehe.
    Das hab ich garnicht gewußt, das mit der Abfrage.

    Ich hab mich immer gefragt, warum ich mich für meinen Omni schämen soll, aber jetzt versteh ich auch für was die Einstellungen gut sein sollen.

    daS robStaKeL
     
  5. benjii

    benjii New Member

    also ich surfe seit Wochen mit OmniWeb als "OmniWeb" durch's Internet. Größere Nachteile habe ich da noch nicht bemerkt. Und ich würde OmniWeb sich auch ungern als IE anmelden lassen  schließlich bin ich ziemlich froh, endlich mal kein M$-Produkt mehr zum Surfen verwenden zu müssen. Das möchte ich dann auch ein bisschen nach außen bringen und ein wenig Flagge zeigen...
     
  6. thecube

    thecube New Member

    dann freu' dich schon mal drauf, wenn du eine website aufrufst und aufeinmal nichtsmehr passiert und du in den quelltext schauen musst, welche site eigentlich hätte aufgerufen werden sollen.
     
  7. benjii

    benjii New Member

    hallo thecube,

    ist mir bisher noch nicht passiert. Kommt vielleicht noch ;-)
    Aber ich bin schon froh, nicht mehr den IE nehmen zu müssen (obwohl der nicht schlecht gemacht ist). Und OmniWeb ist ansonsten echt gut...

    Grüße,

    benjii
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Man sollte ihn als Omniweb ausgeben!
    Warum? nun es stimmt das manche webdesigner (*lol) nur auf IE optimiert schreiben und man nur mit IE einstellungen die site angezewigt bekommt.
    Warum?: weil Omniweb noch nicht so weit verbreitet ist.
    ABER wenn man ihn als IE ausgibt - wird die verbreitung auch weiterhin weitestgehend geheim bleiben. Wenn der Webseitenbetreiber in seinen Logauswertungen sieht das 99% aller Zugriffe mit IE erfolgen, wird er NIE etwas ändern oder sehen das bedarf besteht die site zu "verbessern".
    Wenn er jedoch sieht das mehrere Prozent von einem anderen Browser kommen wird er sich sorgen ob denn auch diese User in den vollen genuss seiner site kommen.
    Dazu müssen sich fremde Brtowser aber auch asl fremde Browser identifizieren
     
  9. garaje

    garaje New Member

    Richtig, kawi, denn ährlich wehrt sich am längsten gegen das Monopol.
     
  10. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    s DOM, not IE's, and lots of web pages use support for document.all as a mechanism for determining the underlying DOM. "
    Die obige Zeile findet sich in der commit message von Omni: http://www.omnigroup.com/ftp/pub/software/MacOSX/.sneakypeek/releases/OmniWeb4.1sp31-41notes.html (ist auch so ganz amüsant zu lesen...)
    Daraus leite ich für mich ab: Wenn Omni das DOM von Netscape zu emulieren versucht, dann sollte man ihn wohl auch als Netscape ausgeben.

    @ die Herren Weltveränderer und -besserer:
    Ein Browser der nur auf einem toten Betriebssystem (NeXT-, bzw. OpenStep) und auf einem weiteren mit Marktanteil von maximal 2% (Mac OS X) läuft wird niemals, ich wiederhole, NIEMALS eine solche Verbreitung erlangen, dass speziell für ihn Webseiten entwickelt würden. OmniWeb als OmniWeb auszugeben, bedeutet, sich in den eigenen Fuß zu schießen!
     
  11. benjii

    benjii New Member

    @mikrokokkus
    ach, lass uns doch die Freude, ein wenig so zu tun, als würden wir die Welt verbessern. Nicht mit dem Monopol-Browser zu surfen (und sich nicht als ein solcher anzumelden) ist vielleicht wirkungslos, gibt aber ein gutes Gefühl (mir zumindest)...
    Und kleine Schritte sind auch Schritte.

    Wobei deine Lösung natürlich auch noch ok ist: OmniWeb als Netscape auszugeben. Aber wie gesagt: Ich surfe nur als "OmniWeb" durch's Netz - Nachteile (wie nicht ladbare Seiten) habe ich noch keine bemerkt.

    Grüße,

    benjii
     
  12. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Hi,

    wieso eigentlich für Browser XY optimiert? Ich dachte, es geht darum Standard HTML Code zu interpretieren. Was hat das mit Optimierung für einen Browser zu tun?

    Da fällt mir eine Aussage Microschrotts dazu ein: wenn über 90% aller Systeme mit Windows laufen, dann ist das der Standard. Punkt.

    Nach dem Motto: was kümmern mich fremde, offene Standards. Ich schreib jetzt was, und wenn das auf IE gut aussieht (wieso auch immer) dann ist das eben Standard.

    Also auch gleich einen Standard Computer kaufen. So Industriestandard halt, für Visualisierung von Fertigungsstraßen, anschließen von Cola Automaten über eine Standard serielle Leitung und mit Standard Datenträgern wie Disketten mit Standard MS-DOS 1.2 MB Volumen.

    Ne danke, dann lieber doch einen richtigen (kein Standard) Computer -> Apple
     
  13. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    s keine Browser - zumindest nicht umsonst) versucht halt jeder, seine Ansätze durchzusetzen.
    Und eine mächtige, reiche Firma, deren Produkt(e) am Markt sehr verbreitet sind, hat in der Tat mehr Möglichkeiten, eigene Standards durchzusetzen, sei das auf dem "korrekten" Weg über Konsortien oder eben über die normative Kraft des Faktischen.
    Was nun das Optimieren für verschiedene Browser angeht, so gibt's halt deren verschiedene Document Object Models (DOM), die - wie der Name schon vermuten lässt -, den Zugriff auf bestimmte Objekte regelt (layers, div-tags, document.all mal als Stichworte...).
    Um zu wissen, welchen Browser er so zu sagen vor sich hat, verwendet der Web"programmierer" dann halt Abfragetechniken, um sicher zu gehen, dass die Aktionen, die er wünscht, dort auch funktionieren.
    Daher sollte man dem OmniWeb eben auch die Tarnkappe aufsetzen - und wie ich oben schon geschrieben habe: OmniWeb sagt in Selbstauskunft, dass sie sich an Netscapes DOM orientieren.
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Es geht gar nicht darum das webseiten NUR FÜR IHN entwickelt werden. es geht darum das sogenannte "Webdesigner" in der Lage sein sollten Seiten für ALLE Browser zu schreiben, anstatt sich ihrem Frontpage Müll hinzugeben und webseiten schreiben nach dem Motto "läuft auf meiner Preview also isses okay".
    meine Güte ich betreue selber mehrere Webseiten (nenne mich aber bewusst NICHT wedesigner) und meine Seiten laufen ÜBERALL. Wenn man nur weiß das es noch mehr Browser gibt als die die auf nem WIN OS sdtandardmäßig vorinstalliert sind, ist es dank einigen HTML standards KEIN Problem Seiten zu machen die überall gleich gut laufen und gut aussehen. Man muss höchstens mal den ein oder anderen Kompromiss eingehen.
     
  15. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ja, sorry, hab mich wohl mal wieder unpräzise bzw. falsch ausgedrückt.
    Ich meinte nicht "speziell dafür entwickelt" sondern, dass es den meisten Webdesignern (nenn sie, wie Du willst...) aus Zeit- und Kostengründen kaum möglich sein wird, ihre Seiten auf allen, also auch den "Nischenbrowsern" zu testen. Mein (windows-nutzender) Kunde wird kaum Verständnis dafür haben, wenn ich ihm erkläre, dass er für Anpassungen an einen Browser, der eine Verbreitung von unter 1% haben dürfte, sagen wir mal 5 Stunden Arbeit bezahlen soll.
    Time is Money :-(
     
  16. G3User

    G3User New Member

    Da ich so begeistert vom neuen Omniweb 4.1 Beta bin, wollte ich mal fragen, für welchen Browser ihr den Omniweb ausgebt ?

    Man kann ja so ziemlich jeden anderen angeben, aber bei welchem sind die falschen Darstellungen am geringsten, bzw. ist er am schnellsten ?

    Ich hab im moment IE 5.1 OSX, denn ich denke ihn als Omniweb auszugeben macht wenig Sinn, da so gut wie keine Seite für Omniweb optimiert ist, oder ?

    Gruß Axel
     
  17. DonRene

    DonRene New Member

  18. thecube

    thecube New Member

    ich würde ihn als ie ausgeben, da es doch ziemlich viele "webdesigner" ( :) ) gibt, die nicht richtig programmieren können und deshalb eine abfrage schreiben und natürlich kenn von denen keiner oniweb bzw. opera und deshalb steht man dann dumm da, wenn sich nichts mehr tut. und da seiten für ie sowieso immer besser sind/ausehen ist es besser den omniweb als ie auszugeben.
     
  19. Robstakel

    Robstakel New Member

    hehe.
    Das hab ich garnicht gewußt, das mit der Abfrage.

    Ich hab mich immer gefragt, warum ich mich für meinen Omni schämen soll, aber jetzt versteh ich auch für was die Einstellungen gut sein sollen.

    daS robStaKeL
     
  20. benjii

    benjii New Member

    also ich surfe seit Wochen mit OmniWeb als "OmniWeb" durch's Internet. Größere Nachteile habe ich da noch nicht bemerkt. Und ich würde OmniWeb sich auch ungern als IE anmelden lassen  schließlich bin ich ziemlich froh, endlich mal kein M$-Produkt mehr zum Surfen verwenden zu müssen. Das möchte ich dann auch ein bisschen nach außen bringen und ein wenig Flagge zeigen...
     

Diese Seite empfehlen