Onyx Alternative für Tiger?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hbenne, 27. Mai 2005.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    Hallo zusammen,

    unter Panther war ich superzufrieden mit dem Tool Onyx, um diverse Aufräumaktionen durchzuführen. Ausserdem konnte man schön die Skripte einzeln ausführen.

    Leider gibt es "noch" keine Version für Tiger. Kennt von euch jemand ein alternatives Freeware-Proggi für Tiger?

    Danke schonmal....
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ja natürlich gibt es ein sehr gutes und überaus zufriedenstellendes kostenloses Tool:

    garnixmachen

    heißt es und hat sich überdurchschnittlich gut bewährt.
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  4. hbenne

    hbenne New Member

  5. hbenne

    hbenne New Member

    ich werde wohl zuerst Yasu testen, da das auch die verschiedenen Caches löscht...vereinfacht das Leben ein wenig, wie ich finde....
     
  6. polysom

    polysom Gast

    Und wozu soll das gut sein???
    :confused:
     
  7. MacLefty

    MacLefty New Member

    Hallo hbenne,

    Hatte vor kurzem ähnliches gepostet. Allerdings wurde mir glaubhaft versichert, dass das alles schlaggamaschü ist ! Lass die Kiste über Nacht mal an. Die Cronjobs erledigt OS X dann selbst. Ohne irgendwelches zutun. Auch erhöht sich das Risiko des Schluckaufs für OS X erheblich mit solchen Helferlein... :cool: :biggrin:

    Ich vertraue unseren Schlaumeiern hier :klimper:

    Lefty
     
  8. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Ab dem Tiger werd ich das genauso machen! Frei nach dem Motto 'Wenn man keine Ahnung, einfach mal die Schnauze...aeee die Helferlein unter Verschluss halten"...
    :biggrin: :eek:)
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das ist die schlimmste Nachricht des Tages!
    Was mache ich denn bloß ohne die mir liebsten Katastrophenmeldungen meines Inselvogts?!? :cry:
     
  10. QNX

    QNX New Member

    So mache ich das schon seit 10.3.7 und das geht sehr gut.
    Lieber mal alle 5Tage neustarten ;-)
     
  11. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Werde ich beruecksichtigen (siehe meine vorherigen Bloedspat-hat-sich-die-Rechte-Verbogen-Threads :biggrin: ).
     
  12. styler

    styler New Member

    GARNICHTSmachen version 1.0 läuft bei mir auch gut :)
     
  13. QNX

    QNX New Member


    hab schon wieder so nen DURST! :biggrin:


    ehhhhhhhh ja den Fred habe ich gelesen :nicken:
     
  14. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    immer runter mit dem guten stoff... :geifer: :geifer: :geifer:

    ich glaube jetzt fehlt meinem geliebtem PB nur noch das Norton System Utility Tools Repair Fascility und dann gehts so richtig rund
    :klimper:
     
  15. QNX

    QNX New Member


    tus nicht

    :biggrin: :D :biggrin: :D :biggrin:
     
  16. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    "...Ich schaff es nicht mehr, lasst mich zurueck, geht weiter, rettet euch, mit mir ists vorbei...lasst mir nur meine kanone zurueck, ein paar von den Schweinen nehm ich noch mit..."
    :biggrin: :biggrin: :biggrin: :eek:)
     
  17. hbenne

    hbenne New Member


    war etwas abwesend...die letzten Tage :klimper: deswegen schreibe ich erst jetzt...sorry.

    Also ich habe halt mit Onyx unter Panther gute Erfahrungen gemacht...zumindest rein gefühlstechnisch ist das Teil dann immer wieder schneller unterwegs gewesen. Z. Bsp. war danach der benutzte RAM deutlich geringer und sowas eben...
    Aber vielleicht sollte ich jetzt auch mal die Teile einfach weglassen....

    Mit den Cronjobs ist es leider so, dass ich mein Powerbook immer ziemlich viel im Ruhezustand habe (ich benutzte es ja abends privat) und die Dinger daher eher selten von alleine laufen. Soll ich das PB jetzt wirklich abends 1x in der Woche anlassen??? Soll ich dann nur den Monitor sich ausschalten lassen? Ich könnte aber auch einfach nur die Cronjobs von einem Fremdtool verrichten lassen....was meint ihr?
     
  18. JuliaB

    JuliaB New Member

    Gute Idee!

    Mein PB wird nachts abgeschaltet und hin und wieder lasse ich die cron-jobs von MacJanitor erledigen. Das gleiche gilt für meinen iMac, der allerdings nur ca. 1 x pro Woche benutzt wird (backup vom PB).
    Nur ein Problem auf beiden Rechnern seit 14 Monaten:
    Safari brauchte auf dem iMac unter 10.3.9 ca. 25 sec. zum Start, sonst war und ist Alles, wie es sein soll.

    Julia
     
  19. hbenne

    hbenne New Member

    ja, ich denke so werde ich das dann auch mal machen.

    Macht ihr denn ansonsten wirklich garnix? Nur Rechte reparieren vor Updates?!
     
  20. Mäkki

    Mäkki New Member

    Fontcache löschen wegen vieler wechselnder Schriften.
    Sonst nix.
     

Diese Seite empfehlen