open office – kompliziert, kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spatium, 28. Juni 2004.

  1. spatium

    spatium New Member

    tag allerseits
    ich bin jetzt schon mehrmals openoffice irgendwo begegnet. mich interessiert das sehr dank meiner antrainierten microsoft-allergie. kennt das teil jemand?
    ich benötige das MS-Office nur um gelieferte wörd, excel- und ppt-files zu printen, daraus den text zufriemel oder gelgentlich auch mal um eine briefvorlage für word zu richten.
    kann ich also mit openoffice ms-office-files öffnen und speichern?
    und ist XII wirklich so wirr?
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    ob dir openoffice zusagt oder nicht, siehst du wenn du es installierst. die einen mögens die anderen nicht.
    ms office dokumente können verarbeitet werden.
    ich mag es.

    www.openoffice.org
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    ich mags nicht.
    Genau so aufgeblasen (ok, fast so) wie M$-Office, bei komplizierteren Dokumenten nicht kompatibel, häßliche Oberfläche, die Systemschriften von MacOS werden nicht ohne Konvertierung erkannt...

    Da ich jedoch auch nicht mit Word+Co arbeiten muß, kann ich drauf verzichten.
     
  4. Cende

    Cende New Member

    Wie kann man die Schriften konvertieren?
     
  5. spatium

    spatium New Member

    ok. danke macci. das reicht mir schon um die 150 MB vorläufig auf dem ftp-server liegen zu lassen.
    schade schade.
    ist hiermit die diskussion beendet?
     
  6. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Sieht so aus...:party:
     
  7. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Hi,

    hier gibt es icWord und icExcel, sollte für deine Bedürfnisse reichen. icPowerpoint gibt es aber nicht.

    MM
     
  8. sandretto

    sandretto Gast

    Das Wichtigste, OpenOffice ist wesentlich teurer als MS-Office, aber das ist eine andere Geschichte!
     
  9. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Warum ?
     
  10. sandretto

    sandretto Gast

    >>> Warum ?

    Zwischen den Zeilen lesen können, ist auf dieser "perversen" Welt manchmal ganz schön nützlich. Das scheinbar "Gute", entpuppt sich oft als das wahre "Böse", und das scheinbar "Böse", ist oft alles andere als böse.

    Microsoft und ihr "Office for Mac" (attraktives GUI), repräsentiert das scheinbar "Gute", OpenOffice erscheint dagegen etwas böse (hässliche GUI).

    Verstanden ?
     
  11. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ist das Stuss, oder liegt in diesen Worten ein mir verborgener Sinn?

    In jedem Fall war ich doch sehr enttäuscht, dass OpenOffice schon wieder nur mit X11 läuft. Fertigstellung der Aqua-Version: 1. Quartal 2006. Mit anderen Worten zur WM.

    :crazy:
     
  12. sandretto

    sandretto Gast

    Nix Stuss, einfach drei mal durchlesen, und dann vielleicht auch begreifen, oder eben auch nicht. Es immer besser, im Leben gefordert zu werden, also einfach ein bisschen überlegen, und du kommst von selber darauf, was ich eigentlich sagen möchte.
     
  13. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Schau Dir unbedingt NeoOffice/J an!
    Benutze OpenOffice seit Langem und bin nun auf NeoOffice/J umgestiegen.

    Basiert auf OpenOffice, läuft ohne X11 Umgebung, hat eine astreine Bildschirmdarstellung (Quartz) und nutzt auch den OS X Drucken-Dialog.

    Im Gegensatz zu MS-Office läuft OpenOffice/NeoOffice absolut stabil. Ist sehr robust.
     
  14. sandretto

    sandretto Gast

    Hallo <stocky2605>

    Kannst du etwas zur Rechen-Geschwindigkeit der Tabellencalc von NeoOffice sagen. Ich suche einen Ersatz zu Excel, bin noch am ausloten welche Programme in Frage kommen. Bei sehr grossen Tabellen spielt die Rechen-Geschwindigkeit eine nicht zu unterschätzende Rolle. Da bei Tabellencalc-Programmen die Berechnungen nur durch interpretierten Code ausgeführt wird, erfolgen die Berechnungen eh schon "saulangsam". Vielleicht hast du da schon Erfahrungen gesammelt, und hast Vergleiche mit anderen Tabellencalcs.

    Danke dir.
     
  15. Huitzilopochtli

    Huitzilopochtli New Member

    Neo office J - also: fünf mitunten test überstanden! Schaut sehr solide aus
     
  16. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Nein, verwende keine solchen komplexen Kalkulationen.
    Probier es aus.
     
  17. Islaorca

    Islaorca New Member

    Ich benutze OpenOffice auf einem Linux-Rechner und bin sehr zufrieden.

    Die Geschwindigkeit ist allerdings nicht die Schnellste.

    Dafür kostet dieses Teilchen nichts!
     
  18. spatium

    spatium New Member

    lieber eine alte ganze lösung als eine neue halbe. danke trotzdem
     
  19. spatium

    spatium New Member

     
  20. faustino18

    faustino18 New Member

    Genau die Geschichte wurde hier doch schon 1000de Male durchgekaut. Die Fronten haben sich gebildet und nun ab in den zehrenden Stellungskrieg.

    Übrigens: Als Student finde ich den Preis für M$SE nicht zu teuer und möge mich der Blitz erschlagen wenn doch.
    Saludos

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen