Open Office unter 10.4.8

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 03111990, 13. Oktober 2006.

  1. 03111990

    03111990 New Member

    Hallo, ich wollte mal fragen, ob die neuste Version von open office unter Mac OSx läuft??
    Mfg
     
  2. tasker

    tasker New Member

    Jepp, mit X11
     
  3. 03111990

    03111990 New Member

    Das es auch auf Macs läuft ist ja super, aber was bedeutet X11?
    Mfg
     
  4. tasker

    tasker New Member

  5. 03111990

    03111990 New Member

    Achso, Danke, habe ich duch die Benutzung von X11 irgendwelche Nachteile?
    Nö, oder?!^^
    mfg
     
  6. Titanium

    Titanium New Member

    die sachen sehen nicht ganz so perfekt aus, weil sie nicht 100%an die Aqua Oberfläche angespasst sind.
    wer x11 noch nicht installiert hat und auch auf eine native umsetzung wert legt sollte momentan noch neooffice benutzen.
    das ist eine portierung von openoffice unter osx.

    demnächst kommt auch das originale "openoffice" nativ für osx, die alpha wurde schon auf einer messe gezeigt.

    viele grüße
    christoph
     
  7. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Habe auch noch eine Frage dazu : habe Neooffice unter 10.4.8 und mac mini intel core duo - was sind da eigentlich die Unterschiede zu Openoffice ?
    Klar - ich brauche kein X11 - aber sonst noch ?
     
  8. tasker

    tasker New Member

  9. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    OpenOffice für Aqua steht angeblich kurz vor der Fertigstellung. Bis dahin würde ich NeoOffice nehmen.
     
  10. Xpet

    Xpet New Member

    ja, nur dass das großer Käse ist - erst kriegt man die Meldung, OpenOffice könnte nicht installiert werden, weil angeblich X11 fehlt.
    Laut Apple ist aber X11 schon längst in OS X integriert - was sich auch bestätigt, wenn ich versuche, auf OS X 10.4.irgendwas dieses X11 zu installieren.
    DANN bekomme ich nämlich die Meldung, dass X11 nicht installiert werden kann, weil "bereits neuere Software auf diesem Computer installiert ist".

    Also is hier gar nix mit OpenOffice. :(

    NeoOffice ist leider so grottenlangsam, das macht mich langsam auch wahnsinnig.
    Freut mich zu hören, dass es bald eine neue Version von OpenOffice geben soll, da bin ich ja sehr gespannt!
     
  11. Bathelt

    Bathelt New Member

    X11 ist zwar Bestandteil von OSX, muß jedoch beim instalieren von OSX extra angegeben werden. Standardmäßig wird es nicht instaliert.

    Und noch etwas. Open Office und NeoOffice basieren auf Java...
     
  12. Xpet

    Xpet New Member

    hm, aha - gut zu wissen, dann muss man das wohl beim nächsten Update berücksichtigen...
    oder kann man das irgendwie nachträglich installieren?
     
  13. Titanium

    Titanium New Member

    kann man auch nachträglich installieren. normalerweise von der cd oder man lädt es bei apple runter.
     
  14. Xpet

    Xpet New Member


    ja, das _dachte _ ich auch - ging aber nicht, siehe mein vorheriges Posting...
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau New Member

    Das wurde doch schon hundert Mal in allen möglichen Foren erklärt.
    Ich tippe, daß es genau der gleiche Fehler ist.
    Für IntelMacs gibt es nur die Version auf der Installations-DVD, und da muß man auch X11user.pkg nehmen und nicht aus dem Developer Paket die X11SDK.pkg.
    Herunterladen geht nur für PPC-Macs.
    Die bereits installierte Version sicherheitshalber löschen (in /Programme/Dienstprogramme) und neu installieren.
     

Diese Seite empfehlen