OpenOffice und X11 unter Panther

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hbenne, 9. Dezember 2003.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    Hallo,

    ich warte auf mein PB, auf dem ich dann Panther installieren wollte. Zur Zeit benutze ich noch Windows. Als Office benutze ich schon ne Zeit lang OpenOffice.

    Ich habe gehört, dass es unter OS X "nocht so ganz einfach" sein soll OpenOffice mit X11 unter Panther zum LAufen zu bekommen. Kann mir mal jemand erklären, was da genau das Problem ist?!

    Kann man nicht "einfach" X11 installieren und dann funzt OpenOffice??

    Bitte helft einem Switcher wie mir......

    Danke schonmal für jede Hilfe.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    naja, "nicht so ganz einfach" heisst beim Mac, es gibt keinen 1-click-Installer oder ich kann das Programm nicht einfach in den Ordner "Programme" kopieren und es läuft.

    Wenn du dich aber mit X11 auskennst, sollte es kein Problem sein.

    Nur fehlt den meisten Leuten hier noch die perfekte Einbindung in Aqua und die Möglichkeit, das Programm mit einem Klick aufs Docksymbol zu starten, dazu brauchts wieder ein Extratool.

    "The links below are arranged by region. All the mirrors listed carry OpenOffice.org 1.0.3 for MacOS X (in English) and utilities for translating OpenOffice.org into other languages. While stable enough for usage and offering the majority of the functionality to OpenOffice.org on other platforms, this is not a traditional MacOS X user-friendly application. The X11 release is about functionality, not looks. This build is meant for the Darwin community and Unix-savvy MacOS X user community and forming a platform for us to build the Quartz and Aqua tracks for the traditional Mac user."

    http://porting.openoffice.org/mac/ooo-osx_downloads.html#notes

    Hier findest du ein Screenshot, der das Ganze noch verdeutlicht. Links ist Word und rechts OpenOffice...

    http://www.openoffice.org/screenshots/images/compare_ms_osx.png
     
  3. tuvix

    tuvix Member

    Die neue X11-Version, die bei Panther gleich mit kommt, und die aktuelle oo.org-Version vertragen sich gut. Die zwei mir bekannten alten Probleme sind behoben: deutsche Sonderzeichen gehen und die Drucker werden problemlos angesprochen.

    Zum Starten des Programms solltest Du bei versiontracker.com das Tool »Start OpenOffice.org« laden. Damit erhältst Du dann auch ein icon im Dock. Wundert mich, dass nicht gleich mit openoffice installiert wird.

    Frohes Schaffen!
    Gib doch mal ein Feedback über Deine Erfahrungen mit openoffice!
     
  4. yago.

    yago. New Member

    Hab gestern OpenOffice (1.0.3) geladen, da war das Toolchen dabei.

    Auf einen Klick wird (bei Bedarf) X11 und OpenOffice zusammen gestartet.

    yago.
     
  5. AikiAlf

    AikiAlf New Member

    Hallo zusammen,
    bei mir leigt im Programmordner (OpenOffice1.1.0)
    ein Alias 'soffice'.
    Doppelklick startet X11 und OpenOffice.
    Das Orginal liegt im Ordner 'program'.

    Gruss Alf
     
  6. hbenne

    hbenne New Member

    Hi,

    also erstmal Sorry, dass ich mich erst so spät melde, war gestern mittag verhindert.

    Danke für die Tips und Links, haben echt geholfen. Ich werde mal die verschiedenen Möglichkeiten austesten. Dann kann ich hoffentlich OpenOffice weiterverwenden. Danke nochmal....
     
  7. hbenne

    hbenne New Member

    Hallo,

    ich warte auf mein PB, auf dem ich dann Panther installieren wollte. Zur Zeit benutze ich noch Windows. Als Office benutze ich schon ne Zeit lang OpenOffice.

    Ich habe gehört, dass es unter OS X "nocht so ganz einfach" sein soll OpenOffice mit X11 unter Panther zum LAufen zu bekommen. Kann mir mal jemand erklären, was da genau das Problem ist?!

    Kann man nicht "einfach" X11 installieren und dann funzt OpenOffice??

    Bitte helft einem Switcher wie mir......

    Danke schonmal für jede Hilfe.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    naja, "nicht so ganz einfach" heisst beim Mac, es gibt keinen 1-click-Installer oder ich kann das Programm nicht einfach in den Ordner "Programme" kopieren und es läuft.

    Wenn du dich aber mit X11 auskennst, sollte es kein Problem sein.

    Nur fehlt den meisten Leuten hier noch die perfekte Einbindung in Aqua und die Möglichkeit, das Programm mit einem Klick aufs Docksymbol zu starten, dazu brauchts wieder ein Extratool.

    "The links below are arranged by region. All the mirrors listed carry OpenOffice.org 1.0.3 for MacOS X (in English) and utilities for translating OpenOffice.org into other languages. While stable enough for usage and offering the majority of the functionality to OpenOffice.org on other platforms, this is not a traditional MacOS X user-friendly application. The X11 release is about functionality, not looks. This build is meant for the Darwin community and Unix-savvy MacOS X user community and forming a platform for us to build the Quartz and Aqua tracks for the traditional Mac user."

    http://porting.openoffice.org/mac/ooo-osx_downloads.html#notes

    Hier findest du ein Screenshot, der das Ganze noch verdeutlicht. Links ist Word und rechts OpenOffice...

    http://www.openoffice.org/screenshots/images/compare_ms_osx.png
     
  9. tuvix

    tuvix Member

    Die neue X11-Version, die bei Panther gleich mit kommt, und die aktuelle oo.org-Version vertragen sich gut. Die zwei mir bekannten alten Probleme sind behoben: deutsche Sonderzeichen gehen und die Drucker werden problemlos angesprochen.

    Zum Starten des Programms solltest Du bei versiontracker.com das Tool »Start OpenOffice.org« laden. Damit erhältst Du dann auch ein icon im Dock. Wundert mich, dass nicht gleich mit openoffice installiert wird.

    Frohes Schaffen!
    Gib doch mal ein Feedback über Deine Erfahrungen mit openoffice!
     
  10. yago.

    yago. New Member

    Hab gestern OpenOffice (1.0.3) geladen, da war das Toolchen dabei.

    Auf einen Klick wird (bei Bedarf) X11 und OpenOffice zusammen gestartet.

    yago.
     
  11. AikiAlf

    AikiAlf New Member

    Hallo zusammen,
    bei mir leigt im Programmordner (OpenOffice1.1.0)
    ein Alias 'soffice'.
    Doppelklick startet X11 und OpenOffice.
    Das Orginal liegt im Ordner 'program'.

    Gruss Alf
     
  12. hbenne

    hbenne New Member

    Hi,

    also erstmal Sorry, dass ich mich erst so spät melde, war gestern mittag verhindert.

    Danke für die Tips und Links, haben echt geholfen. Ich werde mal die verschiedenen Möglichkeiten austesten. Dann kann ich hoffentlich OpenOffice weiterverwenden. Danke nochmal....
     
  13. christen.z

    christen.z Gast

    Hab da noch ein wenig Zusatzmaterial, sowie einige Anleitungen.

    zwahlendesign.ch
     
  14. hbenne

    hbenne New Member

    danke, die Seite ist schon verlinkt ;)
     

Diese Seite empfehlen