OpenOffice unter 10.4.7 Intel ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Altermac50, 4. Juli 2006.

  1. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo,
    hat jemand auf seinem intel Mac OpenOffice laufen ? Gibt es Erfahrungswerte ?
    Aktuelle Version ist 2.0.3 - leider kein Verweis auf Intel dabei -
    da der Download ca. 100 MB sind will ich es nicht einfach auf gut Glück herunterladen....

    Beste Grüsse

    Altermac50
    ----------------------------------
    mac mini intel core dou
    OS 10.4.7
     
  2. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    OpenOffice läuft nicht auf Intel Macs. Als Alternative gibts NeoOffice, das sollte schon als Universal vorliegen und auf Intel laufen, allerdings sind die grade erst in der Alphaphase mit der 2.0 Version. Testberichte zum Alpharelease waren aber fast alle positiv.

    Versuchs mal: http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/22021
     
  3. Altermac50

    Altermac50 New Member

    für die promte Antwort.
    Neooffice deutsche Version - kommt Anfang August, laut deren Homepage.
    Da warte ich noch ein Weilchen....


    Beste Grüsse
    Altermac50
    -------------------------
    ...., ........ .... .... ............ ..........
     
  4. kringo

    kringo New Member

    Das ist nicht richtig. Die neueste Version läuft auch auf Intel-Macs.

    http://www.macnews.de/news/77039
     
  5. Celtic

    Celtic New Member

    Neo Office gibt es als deutsche Version
     
  6. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Sorry, wusst ich nicht. Bleibt aber wohl trotzdem der Nachteil von X11, oder?
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau New Member

    Ja, es läuft problemlos.
    Sieht halt doof aus wie alle Linux/X11-Programme, und passt im Ablauf nicht zu OS X (z.B. werden Tastaturbefehle mit ctrl-... eingegeben, nicht mit Apple-...)
    Wieweit X11 ansonsten ein Nachteil ist, kann ich nicht sagen.
    Ich sehe allerdings Probleme beim Bildschirmaufbau - meistens klappt alles ganz gut, aber manchmal bekommt man beim Scrollen oder beim Neueingeben in Tabellen (Spreadsheets) ganz heftig wildes Flackern, weil nach jedem Buchstaben das Bild komplett neu aufgebaut wird (vermute ich mal). Aber eben nicht immer.
    Lässt sich aber mit leben, wenn's umsonst ist.
     
  8. Altermac50

    Altermac50 New Member

    besten Dank für Deine Rückmeldung. Ich hatte mir vorgestellt, daß mehr Leute dieses kostenlose Programm benützen. Gut zu wissen , daß es grundsätzlich funktioniert.

    Altermac50
    -------------------------
    ..., ....... . .. .... ...
     

Diese Seite empfehlen