Optionen bei der OS X Installation

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von TimHa, 12. August 2004.

  1. TimHa

    TimHa New Member

    Hallo!

    Vor langer Zeit habe ich auf meinem iMac mal OS X.3 installiert. Die Festplatte (80 GB) war neu und damit unbeschrieben.

    Bei der Installation habe ich die Apple Vorgaben genommen und OS X aufgespielt ohne mir Gedanken um irgendwas zu machen. Bin auch voll zufrieden damit. :)

    Etwas gewundert hat es mich jedoch als alle möglichen Sprachpackete installiert wurden. Da ich die meisten Sprachen nicht spreche hätte ich diese Packete eigentlich nicht gebraucht.

    Wie partitioniere ich meine Festplatte?

    Wie gesagt, ich bin voll zufrieden mit meiner Installation und möchte auch nichts ändern. Nur versuche ich z. Zt. OS X ein bisschen näher kennenzulernen.

    Hilfe oder Links zu diesen "Problemen" wäre nett. :)

    Tim
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

    Die Sprachpakete kann man auch nachträglich entfernen. Dafür gibt es z. B. das Tool Delocalizer, welches Du hier findest.

    Die Systemplatte kann man grundsätzlich nur bei der Installation des Systems partitionieren. Es gibt aber mittlerweile auch ein Tool, mit dem man das ganze auch nachträglich können soll (heißt glaube ich VolumeWorks). Da es sich hierbei aber um ein recht neuese Programm handelt, sollte man lieber erst mal die Finger davon lassen.

    Alle anderen Festplatten (z. B. externe) kann man mit dem Festplatten-Dienstprogramm (im Ordner Dienstprogramme im Programmordner) partitionieren.
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    1. Um überflüssige Sprachen aus dem system zu entfernen gibt es eine ganze reihe von Tools, wie z.B. Monolingual. Da kann man mal schnell 300 MB entrümpeln.

    2. Partitionieren kann man zur Zeit mit Boardmitteln die Systemplatte nur VOR einer Installation, indem man im Installerfenster das Festplattendienstprogramm aufruft...

    Andere Festplatten kannst du ebenfalls mit dem Festplattendienstprogramm partitionieren. Dabei gehen aber unweigerlich alle Daten verloren weil zum partitionieren die gesamte Festplatte gelöscht wird.

    Es gibt da zwar neuerdings ein Tool für 39€ mit dem man auch nachträglich und ohne datenverlust partitionieren kann, jedoch hat das hier noch keiner getestet ... und die Demoversion erlaubt nur einen Simulationsmodus, also kein echtes Testen.
     
  4. BigMacFan

    BigMacFan New Member

    Hi,

    bei einer Neuinstallation gibt es die Rubrik
    "Anpassen", bei der bestimmt werden kann, was
    Installiert werden soll.

    Es gibt dort folgende Rubriken:

    BSD
    Ein Sub-Betriebssystem.

    Software
    z.B iTunes, iCal, Internet Explorer, uvm.

    Druckertreiber für
    Epson, HP, Canon, Druckertreibersammlung.

    Zusätzliche Stimmen für die Sprachausgabe.

    Schriften (für den asiatischen Raum).

    X11
    Grafische Benutzeroberfläche (Fink).

    Sprachpakete
    Deutsch, Englisch, Französisch, usw.

    Kann man leicht durch an (oder weg) kreutzen
    bestimmen was Installiert wird!

    Viele liebe Grüße,
    Steffanie
     
  5. TimHa

    TimHa New Member

    Ist mir bei der Installation alles nicht aufgefallen! Danke für eure Hilfe... ich lerne jeden Tag was Neues. :)

    Tim
     

Diese Seite empfehlen