Ordner abschließen/verschlüsseln

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MDK, 6. Januar 2014.

  1. MDK

    MDK Member

    Hallo,

    ich habe zwar auch schon das Forum nach einer brauchbaren Lösung durchsucht, aber leider nichts zufrieden stellendes gefunden.
    Vielleicht gibt es ja auch weiterhin keine Lösung für mein Problem:
    Kann mir jemand eine Möglichkeit nennen, wie ich einzelne Dateien oder Ordner auf unserem Server mit einem Passwortschutz belegen kann, um sie vor dem Zugriff dritter zu schützen?
    Ich würde mich eine Funktion wünschen, wo ein Dialog zur Passworteingabe sich öffnet, wenn ich eine Datei oder einen Ordner öffnen möchte.

    Gibt es so etwas??
    Vielen Dank schon mal vorab!!
    MDK
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Beim MacOs geht das mit einem verschlüsselten Sparse-Image. Das setzt natürlich voraus, dass auf dem Server auch MacOs in der Client- oder Server-Version läuft. Darüber verlierst du leider kein Wort.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Normalerweise sollte ein Admin des Servers in der Lage sein, Zugriffsrechte auf Ordner explizit für jeden User einzurichten. Warum werden solche essenzielle Funktionen eines Servers nicht genutzt?
     
  4. MDK

    MDK Member

    hallo, na ja - um ganz exakt zu sein, ein richtiger Server ist es ja auch nicht, "nur" eine NAS-Festplatte, auf die mehrere User Zugriff haben. Als Server-Administrator würde ich mich also auch bei weitem nicht betiteln wollen.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Aber, ich wette mit dir, dass du Ordner auf dem NAS einrichten kannst, auf die nur ein eingeschränkter Nutzerkreis Zugriff hat. Ich halte das für den besten Weg. Daher, schau dir die eingerichteten Verzeichnisse auf dem NAS an und überlege dir, wer auf welche Ordner Zugriff (und welchen? nur lesen, lesen und schreiben?) und richte entsprechende Ordner ein. So würde das jede IT einer Firma machen. Im Übrigen ist das auf dem Mac auch nicht anders. Auch hier werden Zugriffsrechte auf Ordner und Dateien festgelegt.
     
  6. MDK

    MDK Member

    …sorry, es scheint jetzt wohl in den Bereich "NAS einrichten für Dummies" zu gehen, aber ich kann die Zugriffsrechte per Finder nicht verändern. Nach einem Versuch eines neuen Nutzers hinzuzufügen, oder (unbekannt) zu ändern erhalte ich immer die Nachricht "Der eingegebene Name ist ungültig". Natürlich bin ich als Admin auf meinem Rechner angmeldet. Groß-/klein-Schreibung, ein Username mit Leertaste geschrieben, einmal ohne, funktioniert alles nicht. Was mache ich falsch?
    Wenns denn möglich wäre, würde ich MacS gerne persönlich kontaktieren als Sauerländer zum Bergischen sozusagen - per PM?
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    GGrrr, ein NAS ist ein File-Server mit eigenem Computer. Dieser verwaltet die Festplatten, nicht der Mac! Der Mac reicht die Anfragen nur an das NAS, das NAS bearbeitet die Anfragen und schickt die Daten an den Mac.

    Du musst das natürlich auf der Oberfläche zur Einrichtung des NAS konfigurieren. Wie hast du je das NAS in Betrieb genommen, denn solange keine Benutzer eingerichtet wurden, haben die auch keine Zugriffsrechte?! Und wahrschenlich liegen noch viele nützliche Funktionen ungenutzt bereit, die die das Leben mit dem NAS erleichtern würden, wenn man sich mal damit befassen würde...
     

Diese Seite empfehlen