Ordner für Windows XP

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DSLUser262, 4. Oktober 2004.

  1. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Hallo.
    Ich möchte auf Mac OS X einen Ordner einrichten, der dann sofort bei der Anmeldung auf einem Windows XP Rechner zur Verfügung steht und ich dort Daten abrufen, bearbeiten und hinzufügen kann.

    Wie macht man so etwas??
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Unter Windows ein netzwerklaufwerk erstellen mit der Option diesen beim start von windows anzumelden.
    Den pfad direkt auf den Ordner am mac setzen (der muss dort natürlich auch freigegeben sein)
    fortan zeigt Windows den Ordner als "laufwerk" unter "arbeitsplatz"
     
  3. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Wenn ich mich von Windows aus mit dem Cube verbinden will, bekomme ich die angehängte Meldung.

    WindowsSharing und Personal File Sharing ist aktiviert und ich kann vom Mac aus auf den Windows PC zugreifen.
     
  4. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Hatte das Bild vergessen!
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Netzwerklaufwerk verbinden:
    \\IP.NUMMER.DES.CUBE\freigegebener_Ordner

    also bei im netzwerk ist das per default:
    \\192.168.2.1\krempel

    Kommt also drauf an welche interne IP dein Cube hat und wie das verzeichniss heisst (und ob das verzeichniss explizit freuigegeben wurde)
     
  6. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Das hab ich auch schon alles probiert, die interne IP des Cubes lautet 192.168.0.204.
    Trotzdem funktioniert das nicht.
     
  7. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    hast du schon mal probiert, ob die Kommunikation von der DOSe zum Mac grundsätzlich funktioniert (z.B mit ping 192.blah)?
    Alternativ kannst dus auch mal über die Suche probieren:
    Start->Suchen->Computer->IP_DES_CUBES
    Wenn das gelingt, würd ich dir empfehlen, einfach diesen Netzwerkordner probehalber auf deinen win-desktop zu ziehen. So mach ich das nämlich und ich greif dann immer über dieses Desktop-Icon, auf meinen MAC zu.

    Wenn das bereits nicht gehen sollte, kann es vielleicht an der Firewall liegen, falls du eine installiert hast.
     
  8. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Hallo.
    Dieses Dektopsymbol wird angezeigt, aber wenn ich dann einen Doppelklick drauf mache, bekomme ich die Meldung, die ich Euch bereits schon zur Verfügung gestellt hatte.
    Ich habe nur eine Internetfirewall (im Router), die aber nur aktiv wird, wenn etwas von außen, also nicht innerhalb des Netzwerkes.
    Im Mac und im WindowsXP-PC sind keine Firewalls aktiviert!
     
  9. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    mmh, dann mach mal bitte nen eingabefenster auf und gib das hier ein:

    ping 192.168.0.204


    und geb dann mal Bescheid, ob die Pakete zurück kommen oder ob du überhaupt keine Antwort bekommst.

    Ah! Da fällt mir gerade ein, hast du dich sowohl beim MAC , als auch bei der DOSe mit Benutzername und Kennwort angemeldet? Bei automatischer Anmeldung funktionieren keine Netzwerksachen!
     
  10. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Die ganze Geschichte ist über eine Remote-Verbindung eingerichtet, damit ich den Bildschirm meines Macs nutzen kann.
    Diesen Test muss ich erst durchführen, kann einen Moment dauern, aber für Euch mach ich doch alles :).
     
  11. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Ja, es kommen Pakete zurück.
    Muss ich auf beiden Rechnern jeweils einen Benutzer mit dem gleichen Benutzernamen und Passwort haben??
     
  12. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    Mmmh, dass muss man anscheinend nu bei z.B bei einem win2000<->winxp netzwerk haben.
    Aber hier (winxp und panther) hab ich euch zwei total unterschiedliche user auf den OS laufen.
    Bei mir war es so,dass ich, sobald ich auf das angesprochene "desktop-icon" klicke, aufgefordert werde, Benutzername und Kennwort einzugeben, aber soweit kommst du überhaupt nicht, oder?

    Also, ich weiß auch nicht, da du deinen mac-rechner pingen kannst und er auch über die Suche gefunden wird, müßte eigentlich die Kommunikation stimmen. Dann wirds wohl eher an den Rechten liegen.
    Wirst du denn niemals aufgefordert dich mit Benutzername und Kennwort auf dem anderen Rechner anzumelden, wenn du versuchst auf die freigegebenen Ordner zuzugreifen?
     
  13. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Hat sich erledigt, hab es jetzt in der Remoteverbindung selber freigegeben, funktioniert so wunderbar ...
     

Diese Seite empfehlen