Ordner "private"

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von FGL, 21. September 2011.

  1. FGL

    FGL New Member

    Seitdem ich Snow Leopard von einem TimeMachine-Volume wiederhergestellt habe, taucht in meinem Startvolumen stets der Ordner "private" auf.
    Weiss jemand, was es damit auf sich hat und wie ich diesen Ordner wieder verschwinden lassen kann ??

    Besten Dank
    Friedrich Günter
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    In dem Verzeichnis sind u. a. die Unterverzeichnisse etc und var enthalten, in denen die UNIX-Starteinstellungen und diverse UNIX-Routinen untergebracht sind. Dieses Verzeichnis also auf gar keinen Fall löschen oder verschieben!!
    Dieses Verzeichnis ist und war schon immer da, nur ist es normalerweise aus gutem Grund auf Unsichtbarkeit gesetzt. Beim Restore von der TM ist offensichtlich das Unsichtbarkeitsflag für das Verzeichnis nicht mehr gesetzt worden (Bug?).
    Wenn es dich stört kannst du es mit einem Terminalbefehl wieder unsichtbar machen. Dazu gibst du folgenden Befehl ein:
    sudo chflags hidden
    Nach dem "hidden" schreibst du ein Leerzeichen und ziehst das Verzeichnis "private" mit der Maus in das Terminalfenster. Dadurch wird der Dateipfad automatisch in der Befehlszeile ergänzt. Nach dem Absenden des Befehls musst du den Finder neustarten, damit der Effekt sichtbar wird. Das machst du mit dem Terminalbefehl:
    killall Finder
    Der Befehl zum Ändern des Flags muss mit root-Rechten ausgeführt werden, dafür dient das "sudo" vor der Befehlszeile. Datzu musst du als Admin angemeldet sein und dich nach dem Absenden der Befehlszeile mit dem Admin-Kennwort autorisieren.

    MACaerer
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Der "privat"-Ordner ist normal unsichtbar für den Anwender. Er sollte ggf. nach Neustart oder Reparatur der Benutzerrechte wieder verschwinden. Auf keinen Fall sollte man Ordner/Dateien löschen/entfernen, die man nicht kennt oder einem Programm zuordnen kann. Im schlimmsten Fall zerschießt man damit sein System.
     
  4. FGL

    FGL New Member

    Vielen Dank "MACaerer" für die Info und die Hilfestellung. Hat alles einwandfrei funktioniert. Werde es mir für zukünftige Fälle merken.

    Beste Grüsse.
     

Diese Seite empfehlen